Rüben drillen mit Fähse-Monodrill

Moderator: starkepferde


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 1660

Rüben drillen mit Fähse-Monodrill

Post#1by Hetfield » Sunday 24. May 2009, 22:17

Ich hab die Fähse Monodrill-Einzelkornsämaschine als Möglichkeit fürs zeitgemäße Rübendrillen mit dem Pferd entdeckt. Ist noch ni ganz soweit, dies Jahr hab ich das Teil erstma an ein Gezünge getüdelt, und selber gezogen. Nach paar Startschwierigkeiten gings ganz gut,nur leider hat das Teil viel zu eng abgelegt, erstaunlich hoher Saatgutverbrauch, das teure pillierte Zeug, und nun kann ich mit Rübenpflänzchen hausieren gehen. Hat jemand Erfahrung mit diesen Geräten, kann man die Übersetzung verändern, oder nur die Zellenräder austauschen. Oder Löcher zu-silikonieren?
Und kann man diese Geräte auch für andere Sämereien verwenden.
User avatar
Hetfield
Posts: 4
Joined: 03.2009
Gender: None specified

Beteilige Dich mit einer Spende