Page 1 of 1

Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Sunday 20. August 2017, 21:59
by Uwe
Moin, ich habe einmal mehr gebastelt: Eine optische Zaunkontrolle (E-Zaun) ohne großen Aufwand und Kosten.
Unsere beiden Ziegen neigen dazu ihren zugewiesenen Bereich zu verlassen ... darum ein E-Zaun. Es kommt aber vor, das die beiden es schaffen den Bereich zu verlassen ... ohne unsere Zustimmung! Immer kann man nicht hinlaufen, den Zaun überprüfen, Schwachstellen finden, Erdschlüsse vermeiden usw.! Also muss es möglich sein, die hoffentlich vorhandene Zaunspannung auch aus der Entfernung zu erkennen.
IDEE: Eine Leuchtstoffröhre hat eine recht hohe Zündspannung, ein Weidezaungerät eine entsprechende hohe Wirkspannung!
Habe es probiert und es geht! Leider zu schwach am Tage - aber am Abend bei Dunkelheit klappt es! Jeder Impuls ein Aufleuchten der Röhre ...
Eine Seite der Röhre (bei mir verschiedene 8 und 13 Watt) an den Zaun, die andere Seite an die Erde ...
Demnächst noch ein Test mit XENON-Blitzröhren (sind bestellt ...), dann sollte es auch bei Tageslicht funktionieren, ich werde berichten und evtl einen Set anbieten ... ! Kostet fast gar nichts, vlt. 10€. Gibt es aber schon für ca. 20€ im einschlägigen Fachhandel ... Also nachbauen!
Wenn es möglich ist werde ich gerne ein Video einstellen, ansonsten einen Link zu YOUTUBE.
Mal sehen ...

Re: Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Monday 21. August 2017, 17:04
by rudi71
Hallo , das klingt sehr interessant. Frage mich grad wo die Leuchtstoffröhre platziert wird damit die nicht zerbricht ( Scherben etc. ). Zum anderen , es gibt ja Geräte die Batteriebetrieben sind und andere welche fest in der nähe einer Steckdose angebracht sind....

Re: Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Monday 21. August 2017, 17:57
by Uwe
Moin!
Wo anbringen ist lageabhängig, bei uns hängt die Röhre so am Draht das wir die gut aus der Küche sehen können.
Die Hochspannung am Draht kommt aus dem Weidezaungerät, egal ob Batteriebetrieb oder Netz. Die Netzspannung wird sowieso auf 12V runtergeregelt um dann auf die gewünschte Hochspannung hochtransformiert zu werden. Beim Batteriegerät spart der Hersteller sich das interne Netzteil ...
Also egal welches Weidezaungerät verwendet wird, wichtig ist was rauskommt!

Re: Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Monday 21. August 2017, 20:08
by Uwe
Ein Versuch wert, Bilder einstellen:
Ok, klappt nicht ...schade!

Re: Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Tuesday 22. August 2017, 09:01
by Conny
Stell die Bilder mal über diesen Anbieter ein, evt. klappt das besser: *** The link is only visible for members, go to login. ***

LG Conny

Re: Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Tuesday 22. August 2017, 09:36
by karinenhof
die Idee ist echt klasse. Und um Scherben beim evt. Bruch der Röhre zu vermeiden, kann man das bestimmt in eine Frostertüte stecken.

Grüße von Karin aus dem Havelland

Re: Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Tuesday 22. August 2017, 10:18
by Uwe

Re: Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Wednesday 23. August 2017, 22:44
by Alex
Das ist eine gute Idee. Das die Vierbeiner immer vor mir bemerken wenn der Saft nachlässt kenn ich auch zur Genüge;-)

Re: Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Thursday 24. August 2017, 19:01
by Uwe
Update:
Mit den neuen Blitzröhren ist das Ergebnis mager, die sind fast unsichtbar!
Eine einfache Neonröhre macht das besser. Ab Dämmerung sind die recht gut sichtbar, nachts sowieso!
Und: Auch scheinbar defekte Röhren egal welcher Größe (die in einer Lampe nicht mehr wollen) sind für diesen Einsatz noch geeignet!
Recycling oder Weiterverwendung ist somit möglich!
Guten Erfolg ...

Re: Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Monday 28. August 2017, 05:02
by Herwig
Moin Uwe...
wie immer tolle Bastelidee mit guter Anleitung. Das könnten wir ja auch auf unsere Bastelseite setzen?? Kannst du mir das mal als PDF senden mit Text und Bildern?
Kommt dann auf unsere Unterseite und ist dann per Google auffindbar: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Re: Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Monday 28. August 2017, 10:48
by Uwe
Moin Herwig,
ich setze das mal zusammen und sende es dir zu .
Evtl kann ich aber kein PDF, dann als WORDdatei.
Geht das auch?

Re: Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Tuesday 29. August 2017, 04:51
by Herwig
Klar geht auch als Word....können nur nicht alle öffnen...ich werde das dann versuchen umzuwandeln, geht im open Office.

Re: Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Wednesday 6. September 2017, 17:14
by Herwig
Ist seit heute online....: Bastelecke bei VIEH

Re: Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Sunday 10. September 2017, 08:21
by Herwig
Funktioniert prächtig, habe ich getestet indem ich einfach bei einer Röhre auf der einen Seite den Pluspool von dem Zaungerät geklemmt habe und auf der anderen Seite den Erdpool. Einfach mit den Krokoklemmen anklemmen, dann sieht man schon wie's Blinkt. Tolle Idee!!!!!!!!!!!!!!!

Re: Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Tuesday 12. September 2017, 09:13
by karinenhof
vielen Dank für den Tipp, wir werden es auch probieren.

liebe Grüße von
Karin aus dem Havelland

Re: Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Wednesday 13. September 2017, 20:00
by Uwe
Ich habe noch eine Information!
Für den ambulanten Test vor Ort kann ich dieses kleine Gerät empfehlen:

kerbel.de Artikel Nr 441227

Handlich und gut für die Hosentasche!
Batterie ist nicht dabei, ggf gleich mit bestellen!

Re: Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Monday 2. October 2017, 20:55
by Uwe
Update:
Funktioniert auch mit alten Energiesparlampen!
Lampe zerlegen, Elektronik raus und die Drähte verbinden.

Re: Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Tuesday 3. October 2017, 10:45
by Uwe
Image

Image

Image

Image

Und bitte:
Die umgebauten Leuchtmittel NIEMALS wieder in Lampen verwenden!

Re: Zaunkontrolle aus der Ferne

PostPosted: Monday 6. August 2018, 21:30
by Uwe
Gibt es Erfahrungen mit dieser zaunkontrolle? Bei uns geht das einwandfrei!
Da die Leuchtstoffröhren nur eine begrenzte Lebensdauer haben (ca. 1/2 Jahr) Macht es Sinn einige Reserven vorzuhalten!