Page 1 of 1

Suche Hütehund

PostPosted: Friday 22. March 2013, 21:15
by Prunus_Spinosa
Hallo Zusammen,
meine alte Schäferhündin (nicht hütend) ist vor kurzem gestorben und ich suche nun wieder einen Hund.

Es sollte kein Welpe sein, denn mit unserem verstorbenen Tierschutz-Vermittlungshund hatten wir ein solches Glück, dass wir einem weiteren Hund gerne eine Chance gäben, den jemand nicht mehr haben wollte.
Ich hätte gerne einen Hund, der mir bei den Schafen hilft und die Möglichkeit erschließt Flächen zu beweiden zu denen ich zur Zeit gar nicht hinkomme, denn meine Herde wächst und die Flächen hier reichen nicht mehr aus.
Mein Mann hätte gerne eine Hund, der optisch so ausieht, als könne er mich beschützen, wenn ich alleine in den Wäldern unterwegs bin.
Und der Hund sollte so jung sein, dass er das Hüten noch lernen kann, üblicherweise beginnt die Ausbildung mit ca. einem Jahr.

Wenn Ihr von einem solchen Hund wißt oder hört - bitte meldet Euch.

Er wird es gut bei uns haben, für Gesundheit und Wohlergehen wird gesorgt werden, er wird geliebt werden, auch seine Erziehung wird so sein, dass er ein Leben in größtmöglicher Freiheit haben kann.

Wo wir sind? Im märkischen Sauerland hier: www.nutztier-arche-dahlhausen.de

Viele Grüße
Prunus

Re: Suche Hütehund

PostPosted: Monday 25. March 2013, 10:05
by Dine
Hallo ihr Lieben,

ich bin zur Zeit mit meiner Appenzeller-Labrador-Mix Hündin in Hütehund Ausbildung. Gerade gestern hatten wir Training.

Je nachdem wie schnell ihr einen neuen Hund haben wollt, habe ich da vielleicht einige Tipps für euch.

Wenn es doch irgendwann mal ein Welpe sein soll, lege ich euch den Zwinger einer Trainingskameradin ans Herz. Sie hat einen Zwinger mit Altdeutschen Schäferhunden, die wirklich noch am Schaf arbeiten: *** The link is only visible for members, go to login. *** Sie heißt Anne ist und ist sehr nett. Ihr Rudel ist unglaublich gut sozialisiert und Enjoy arbeiten zu sehen, öffnet mir jedesmal das Herz. So ruhig, so souverän und aufmerksam zu Frauchen. Ganz großes Kino... :smileyvieh:

Ansonsten, da es es auch Hunde aus der Vermittlung sein dürfen, schaut doch mal hier:
Nando ist wohl ein Harzer Fuchs: *** The link is only visible for members, go to login. ***

wahrscheinlicher aber hier:
Ein Westerwälder Kuhhund-Mix Spikey: *** The link is only visible for members, go to login. ***

oder vielleicht hier: Betty: *** The link is only visible for members, go to login. ***
die wäre eventuell sogar schon ausgebildet.

Ich hoffe, ich konnte dir einige Anregungen geben.
Ansonsten kann ich dir aus eigener Erfahrung versichern, dass es nicht unbedingt ein klassischer Hütehund sein muss. Gerade die "prädestinierten" Rassen wie Aussie, Border, etc. erlebe ich beim Training oftmals als zu hoch im Trieb. Eine andere Idee wäre also noch, einen Hund zu suchen, der einfach zu euch paßt und dann eine Ausbildung zu starten. Bei mir hat es geklappt und auch viele Schäfer in meiner Kundschaft bestätigen, dass man das Hüten wohl beinahe jedem Hund beibringen könne. Einige Arbeiten sogar extra und explizit nur mit Mischlingen aus dem TH, wo keinerlei Rassezughörigkeit zu erkennen ist.

Liebe Grüße,
Dine.

Re: Suche Hütehund

PostPosted: Monday 16. June 2014, 21:00
by schnuckened
Hier habe ich mal ein Bild von 2 unserer kleinen Racker, inzwischen 6 Wochen und auch in den Kleinanzeigen zu finden...

Bis denne

Ed

Image

Nu brat mir eener nen Storch, das Bildereinstellen geht wieder :yahoo:

Re: Suche Hütehund

PostPosted: Monday 16. June 2014, 21:20
by Aika
Ich seh dein Bild leider nicht!
Gruß Bärbel

Re: Suche Hütehund

PostPosted: Monday 16. June 2014, 21:23
by Aika
Jetzt seh ich es!
Schöne Welpen!
Sin d es nur die zwei, oder hast du noch welche?
Gruß Bärbel

Re: Suche Hütehund

PostPosted: Tuesday 17. June 2014, 05:46
by Claudia
schnuckened wrote:
Nu brat mir eener nen Storch, das Bildereinstellen geht wieder :yahoo:


Also ich weiß nicht Ed.....
der passt doch gar nicht in den Ofen :lol:

Re: Suche Hütehund

PostPosted: Tuesday 17. June 2014, 07:52
by schnuckened
Aika wrote:Sind es nur die zwei, oder hast du noch welche?


Es sind 7, Das ist das "Von-bis-Foto" der eine gut braun durchsetzt und glatt/kurzhaarig und die andere ein wuscheliges Langhaar, ganz schwarz! eine sagenhafte Gummibärchenbande, die 7...

@ Claudia, nachdem im Vorjahr ein Besoffener unser Dorfstorchnest umgekachelt hat, ist mir auch der Appetit auf Storch vergangen, aber in nen guten Backofen... nee ich hör lieber auf, bevor ich noch Ärger kriege... :viannen_114:


Bis denne

Ed

Re: Suche Hütehund

PostPosted: Tuesday 17. June 2014, 10:04
by Aika
Ein Storch wiegt doch nur etwa 3 kg, wenn die Beine und der Hals ab sind kriegst du den locker in den Backofen.
Spaß beiseite, bei dem Unfall wurden die Störche getötet?
Gruß Bärbel

Re: Suche Hütehund

PostPosted: Thursday 19. June 2014, 15:52
by schnuckened
:oops: von den 4 Jungstörchen hatte keines überlebt. Es wurde sogar aus dem Nachbarort die Tierärztin gerufen, doch geholfen hat es nicht! Makaber, dem Unfallverursacher fiel genau das riesige Nest aufs Autodach, dass er nicht wusste, ob er in ein Sträuchern mit Betonpfeiler gerasselt ist oder was überhaupt!
Der Hörst wurde mit neuem Betonmast schnell wieder errichtet, gebrütet wurde jedoch erst wieder in diesem Jahr, na immerhin.

Grüße und Kalimera

Ed

Re: Suche Hütehund

PostPosted: Monday 16. March 2015, 07:10
by schnuckened
schnuckened wrote:Hier habe ich mal ein Bild von 2 unserer kleinen Racker, inzwischen 6 Wochen und auch in den Kleinanzeigen zu finden...

Bis denne

Ed

Image


Vor einem 3/4 Jahrkamen die Welpen an ihre glücklichen Besitzer. Gestern suchten wir 2 Familien auf, die einen der insgesamt 7 aufgenommen hatten. Besonders gespannt waren wir auf unsere "Lady", so wie sie mein 2. Junior genannt hatte, als sie noch bei uns lebte. Sie war die aufgeweckteste, neugierig wie die Mutter. Und das besondere, sie fing als Welpe schon an mit der Sirene zu heulen, nur Rudelführer tun so etwas in freier Natur!
Die neuen Besitzer waren nicht zu Hause! Sie besitzen einen Bauernhof mit vielen Tieren und vermarkten die Produkte selbst. Also eigentlich in unserem Sinne, rel. ordentlich war es dort auch. "Lady" solte den Besitzern als Allrount-Hund eingesetzt werden, sogar zur Jagd "ausgebildet" werden, denn Jäger waren Vater und Sohn ddes Hauses auch noch dazu! Darum suchten sie sich damal "Lady" aus- unsere Beste!
Dann gestern der Schock: Wir betraten den Hof, niemand da, nur ein leises, bald verstummendes Gebelle! Dem gingen wir, Frau, Sohn und ich nach und wir trauten unseren Augen nicht zu glauben. Ein völlig veschüchterter, ängstlicher Hund saß zitternd hinter einem Gitter in so einer Niesche, die wohl "Zwinger" sein soll. "Lady" duckte sich ab und wagte nicht einmal, sich vor Angst zu verkriechen. Große leere Augen schauten uns an. Und die ganze Zeit dieses Zittern...Ein gebrochener Hund, wie man es sonst nur im Fernsehen sieht, wenn Tierschützer wieder einmal etwas "aufdecken"...
Wir wandten uns ab und fuhren zur nächsten Station, dort mit viel besserem Ausgang.

Was sagt Ihr zur Situation, wie würdet Ihr handeln?
Etwas ratlos...

Ed

Re: Suche Hütehund

PostPosted: Monday 16. March 2015, 08:12
by Glanviecher
Ed,

beim Lesen fing ich an zu zittern! Du musst den Hund sofort zurück holen!

Entsetzte Grüße
Doris

Re: Suche Hütehund

PostPosted: Monday 16. March 2015, 09:53
by Herwig
Ist das eine Nutztier-Arche gewesen??
Rufe die Leute an und erkundige Dich erst mal, ohne zu sagen, dass du schon da warst, dann kannst du abchecken ob sie dir reinen Wein einschenken. Sind Sie noch zufrieden mit dem Hund? Lebt der Hund im Zwinger? Arbeitet er schon? etc etc.
Da trennt sich dann die Spreu vom Weizen.
Vielleicht kann man dann in Freundschaft den Hund zurückholen ohne VetAmt etc.

Re: Suche Hütehund

PostPosted: Monday 16. March 2015, 20:19
by schnuckened
Siehste Doris, meine Frau fing auch im Auto vor Verzweiflung an zu heulen, wir waren echt ratlos und wütend! Und wir sind uns sicher, dass wir etwas tun werden!
Nein Herwig, es ist keine Nutztierarche. Von der Struktur her könnte es durchaus eine sein, aber die Inhaber des Hofes, bei uns sagt man Wirtschaft, stellen lieber eigene Regeln auf, als sich auferlegten Regeln anzupassen, sofern sie nicht gesetzlich vorgeschrieben sind, so unserer Eindruck vom damals gesagten und jetzt erlebten.
So in etwa haben wir das auch vor, wir wollen aber uns tel. ankündigen und dann vor Ort selbst erleben, was "Lady" von dem schon kann, was uns die neuen Besitzer als Vorankündigung mit zum Abschied bei uns gaben: hüten, wachen, Spuren und suchen incl. Wildnachsuche! Das Potential hatte diese Hündin, aber ich bin mir sicher, dass sie auch gut gebellt hat, denn alle der Welpen taten und tuen das, wie wir das so mitbekommen. Alles Draufgänger, an denen man duchaus verzweifeln kann. Nelly, die Mutter übrigens auch. Wie man das abstellen kann wussten wir auch lange nicht. Dabei war die Lösung ganz einfach, freie Sicht auf alles in der Nähe des (Menschen-)Rudels. Treue nur dem eigenen Rudel! Hütehunde brauchen eben "Ihre" (erlernte) Ordnung! Was will man im Grunde mehr?

Grüße
Ed

Re: Suche Hütehund

PostPosted: Tuesday 17. March 2015, 07:10
by Claudia
Ich schließe mich Herwigs Vorschlag an: Anrufen, abschecken
Vielleicht gab es auch auch Vorfälle für die der neue Besitzer nichts kann, was zum Verhalten des Hundes geführt hat.
Wenn der Hund gut genährt ist wird das Vet Amt wird da sowieso nichts machen, außer zu kontrollieren ob Steuer gezahlt wird und der Hund gechipt ist..

Re: Suche Hütehund

PostPosted: Thursday 19. March 2015, 21:08
by schnuckened
Habe gestern den örtlichen Tierschutzverein angerufen, die informierten von sich aus heute das Vetamt, die wiederum mich sofort zurück gerufen haben, also heute Vormittag. Im nachhinein bin ich sehr froh, dass ich diesen Weg bis hierhin schon mal gegangen bin, denn ich denke, professioneller Rat allein reicht hier nicht. Denn wenn es so abläuft, wie die Dame vom Vet-Amt mir geschildert hat, sehe ich gute Chancen für Lady. Ein bloßer Anruf meinerseits hätte allenfalls mit einer Drohung enden können, denn ich habe an dem Tier keine Rechte mehr! Unter Mitwirkung des Amtes kann sich das ändern, wenn der jetzige Besitzer seine erworbenen Rechte (durch Kauf) von Amtswegen an mich rücküberträgt!
Mach ich ohne Hilfe Stunk und drohe, greift der Landwirt und Jägersmann vielleicht noch zu rabiaten Mitteln und der Hund kommt ganz zufällig unter die Räder! Das muss verhindert werden.
Claudia, der Hund hatte Angst, das wird auch das Vetamt sehen! Uns, also jeder von uns Dreien die dort waren, kamen auch solche Gedanken, vielleicht hat es ja einen anders gelagerten Grund als der ... und das ist es dann schon, als welcher???? Einen anderen Grund als den augenscheinlichen gibt es nicht, da hilft alles Einreden nichts!

Grüße

Ed

Re: Suche Hütehund

PostPosted: Friday 20. March 2015, 12:25
by Glanviecher
Ed,

berichte bitte weiter!

Grüße
Doris

Re: Suche Hütehund

PostPosted: Friday 20. March 2015, 15:54
by frank.s
Habt ihr denn bei Abgabe keinen Schutzvertrag abgeschlossen?

Re: Suche Hütehund

PostPosted: Friday 20. March 2015, 21:49
by schnuckened
frank.s wrote:Habt ihr denn bei Abgabe keinen Schutzvertrag abgeschlossen?


Solche Verträge machen üblicherweise "professionelle" Züchter, unsere Welpen waren ja Zufallstreffer! Klar, wenn man bedenkt was so passieren kann wäre das unbedingt von Vorteil. Wir warten ab! Ich melde mich wieder in der Sache, wenn ich vom Vetamt Ergebnisse habe.

Ed

Re: Suche Hütehund

PostPosted: Saturday 23. May 2015, 11:16
by Jana
Hallo Ed,

Wie entwickelt es sich denn?

Viele Grüße,

Jana