Page 1 of 1

Teil 2 Ralf´s Brüter

PostPosted: Friday 28. December 2007, 23:46
by Silberlocke
Hier nun den zweiten Teil......
ImageImageImage
die ersten Teile die Seiten schon mal probiert

Image Image
die Auflager der Eiablage Hinten schon die Wendung...

Image oben im dunklem Teil 2 Temp.fühler ( T1 + 2) 2 Leuchten ( L1 + 2) der Schalter S 1 ein Temperaturmesser ( EBAY ersteigert) nach Messung ca 0,5 °C genau. 3 Eiablagen, 1 Schlupfbrutablage, 2 Brutthermometer, können auch getauscht werden. unten 2 Wasserschüsseln. das Hygrometer muss noch eingehängt werden an den Metallteil in der Mitte.

Image Hier schon mal mit dem Versuch einer Tür Image hält auch so die Temperatur auf 37,8 °C

Image Die Wendung musste nach aussen, innen nicht genau Platz. 6 cm Rückwand mit Stichsäge raus geschnitten.

Image der Schaltplan für den neuen Brüter.

Image nicht schön, aber funktoniert, in der Mitte das grosse Thermometer, daneben die Temp.schalter. Alles auch schutzisoliert


Also ich hoffe, euch ein klein wenig gezeigt zuhaben auch wenn man(n) gesund ist es geht. Image Spass beim Versuch einen nachzubauen.

PS. Natürlich wäre ein Getränkeflaschenkühler besser, aber so geht es auch.

PostPosted: Friday 28. December 2007, 23:56
by ranulf
Moin, Ralf,

Vielen Dank für Deine Mühen die Bilder einzutellen. eine gute Idee, einen alten Kühlschrank zunehmen.
ich werde mich mal umsehen ob ich sowas Ansatzweise umsetzen kann. Zum Glück habe ich einen Elektriker, der mir dabei helfen könnte.

Hätte man den Kühlschrank mit selbstgebauten Wendehürden nicht auch ohne Holzeinbau nutzen können? Lässt sich vielleicht doch etwas besser desinfizieren.

Viel Erfolg bei Deinen Brutversuchen.

Gruß Ralf

PostPosted: Saturday 29. December 2007, 00:29
by Silberlocke
ranulf wrote:Moin, Ralf,

Vielen Dank für Deine Mühen die Bilder einzutellen. eine gute Idee, einen alten Kühlschrank zunehmen.
ich werde mich mal umsehen ob ich sowas Ansatzweise umsetzen kann. Zum Glück habe ich einen Elektriker, der mir dabei helfen könnte.

Hätte man den Kühlschrank mit selbstgebauten Wendehürden nicht auch ohne Holzeinbau nutzen können? Lässt sich vielleicht doch etwas besser desinfizieren.

Viel Erfolg bei Deinen Brutversuchen.

Gruß Ralf



werde das Holz noch lackieren, erst Füller drauf, dann weissen Lack ( Wasserverdünnbar ), wir nebenbei wohl gemacht werden müssen. Renovierung neue Wohnung, da wohl alleine.


Gruss Ralf. Die E-Mail ist raus.

PostPosted: Saturday 29. December 2007, 13:03
by Herwig
Hallo Ralf,
herzlichen Dank für die tolle Bastelanleitung mit den aussagekräftigen Fotos.
Man sieht ganz deutlich, das es dir auch Spaß gemacht hat, so etwas zu konstruieren!!

Die Anleitung und Zeichnungen können perfekter kaum sein, hast du mal im Bereich der Elektrotechnik oder so gearbeitet??

Ansonsten scheinst du ja ein richter "Daniel Düsentrieb" zu sein.

Ich glaube wir könnten einen extra Tread aufmachen mit Basteltipps. Zubehör für die Tierzucht selbstgemacht.
Hast du noch mehr solcher tollen Tipps und Ideen auf Lager??

Wir könnten doch echt eine Bastlerecke aufmachen!

PostPosted: Saturday 29. December 2007, 13:31
by ranulf
Halllo Herwig,

das mit den Basteltips finde ich gut. Denn man soll sich manchmal wundern, auf welche Ideen die Leute kommen und oft braucht es nur eine kleine Anregung um etwas kostengünstig und praktisch herzustellen.

Freu mich drauf und werde bestimmt etwas dazusteuern.

gruß Ralf (ranulf)

PostPosted: Saturday 29. December 2007, 20:01
by Silberlocke
Herwig wrote:Hallo Ralf,
herzlichen Dank für die tolle Bastelanleitung mit den aussagekräftigen Fotos.
Man sieht ganz deutlich, das es dir auch Spaß gemacht hat, so etwas zu konstruieren!!


jau so ist es. Wenn man überlegt wie teuer die fertigen Brüter sind, dann müsste sich jeder Gedanken machen wie man es selbst machen kann. Es lebe das Mittelalter.......!!!!!! Image



Herwig wrote:Die Anleitung und Zeichnungen können perfekter kaum sein, hast du mal im Bereich der Elektrotechnik oder so gearbeitet??

Ansonsten scheinst du ja ein richter "Daniel Düsentrieb" zu sein.


gelernt : Elektriker unter Tage ( Zeche ), anschliessend 8 Jahre Bund, Elektromeister gemacht , nur kurze Zeit danach als Strippenzieher gearbeitet , dann Verkaufs- , Fahrer im Getränkevertrieb, dann Fahrer innerhalb D, zum Schluß auch EU.
" Düsentrieb " naja, wen man durch Krankheit nicht mehr arbeiten darf, dann muss es doch wo anderes ausgelebt werden Image


Herwig wrote:Ich glaube wir könnten einen extra Tread aufmachen mit Basteltipps. Zubehör für die Tierzucht selbstgemacht.
Hast du noch mehr solcher tollen Tipps und Ideen auf Lager??

Wir könnten doch echt eine Bastlerecke aufmachen!


natürlich könnte man eine Bastelecke machen.

mir wird auch noch einiges einfallen.... zB.? Einzelnest ? mit Überwachung . Einzelnest nur deshalb: eine meine Möwen hat heute ein Ei mit 91 gr. gelegt !!!!!! wechle es wahr ? ich weiss es nicht.


also macht voran, zeigt uns welche Ideen ihr habt...........

Imagele Glück,Gesundheit und Erfolg sendet euch Ralf (Silberlocke)