Page 1 of 1

Besamung beim Rind

PostPosted: Friday 9. January 2015, 17:01
by Herwig
Ich kriege echt die Kriese, ich seh nicht vernünftig wann meine Kuh bullt.
Gibt es außer der Rumbrüllerei und Futterverweigerung noch irgendeine Testmethode für den Halter um das sicher zu ermittel??
Hat jemand einen Tipp??

Re: Besamung beim Rind

PostPosted: Friday 9. January 2015, 17:39
by Glanviecher
Rote, geschwollene Scheide, heller Schleim, die Kuh zieht das Kreuz ein, wenn Du dahinter stehst und die Hände auf die Hüftknochen legst....

Re: Besamung beim Rind

PostPosted: Friday 9. January 2015, 22:15
by Frankenvieh
Mit Handschuh eingreifen. Schleim muss GLASKLAR sein und Fäden ziehen. Hast du sie schon mal Abbluten gesehen? Dann nach 18 Tagen gut aufpassen! Steht sie allein? Kalb noch dran? Manche haben auch einen besonderen Blick drauf oder sind richtig lästig, aufdringlich. Es gibt auch allerlei Hilfsmittelchen, die Abriebpflaster z.B. Es geht aber nix über eine gute Beobachtung! Ist das Kalb noch dran, rindern sie oft schlecht. Ist der zyklus nicht regelmäßig muss der TA ran, Zysten etc.

Re: Besamung beim Rind

PostPosted: Tuesday 25. September 2018, 20:57
by rudi71
Bei mehreren Tieren stehen mindestens 2 permanent zusammen. Aufsprung Versuche , wobei das brünstige Rind stehen bleiben sollte.
Mal das nächste Problem and der ganzen Sache. Sperma von den alten Rassen zu erhalten , wenn man keinen eigenen Bullen hat ist sehr problematisch. Hier jedenfalls.
Wird wohl darauf hinaus laufen , sich einen Bullen anzuschaffen.