Page 1 of 1

Frühjahrsrückkehrer

PostPosted: Monday 17. March 2014, 20:10
by schnuckened
Hallo Leute,

Jetzt kommt wieder die Zeit, In der die Bauern ihre Rösslein anspannen, so vorhanden. Sicher ist das auch symbolisch gemeint, Klar schöner wäre es schon mit- , aber das drumherum muss ja auch passen. Mir bleibt da in vielen Dingen das bloße Handwerkszeug: Säwanne mit Tragegurt, Schaufel zum Kalkmergel einschippen und schmeißen was das Zeug hält, Rotschwingelsamen drauf, für meine Magerflächen das Beste. Die etwas besseren Stellen bekommen eine Dauergrasmischung, passt jetzt, endlich hat es geregnet... Neue Robinienpfähle setzen, einstampfen, Knotengeflecht ziehen... ein Haufen Arbeit, als wenn man nichts Anderes zu tun hätte.

So oder ähnlich wird es jetzt vielen von uns gehen, und abends, Gott sei Dank wird es noch wenigstens halberwege zeitig dunkel, sackt man kaputt in den Sessel...

Aber zurück zur Koppel! Fast unbemerkt ist sie wieder da! ssst-tack, ssst-tack ... Dann fliegt sie wieder wellenartig ein Stück weiter auf den nächsten Koppelpfahl, ssst-tack...
Und zurück aufs Raufendach! Seit die Raufe vor nun fast 8 Jahren gestellt wurde, nistet unter dem First die blauweiße Bachstelze, ein Halbhöhlenbrüter. Das ist so, als wenn sie sagen will: "alles beim Alten, alles in Ordnung, bin da!" "Aha" grüße ich zurück, "Ortolan und Heidelärche habe ich schon begrüßt, und wenn Hausrotschwanz und Neuntöter eintreffen, dann kommen wieder die Lämmer! Pass mir schön auf die Bande auf!" "ssst-tack, sst-tack, geht klar, alles beim Alten"...


Grüße

Ed

Re: Frühjahrsrückkehrer

PostPosted: Tuesday 18. March 2014, 06:54
by Claudia
schnuckened wrote:Hallo Leute,



So oder ähnlich wird es jetzt vielen von uns gehen, und abends, Gott sei Dank wird es noch wenigstens halberwege zeitig dunkel, sackt man kaputt in den Sessel...


Grüße

Ed



Ich freu mich das länger hell ist :88n: