Schlachtkosten, ein Info-austausch

Moderator: Frankenvieh


FollowersFollowers: 2
BookmarksBookmarks: 0
Views: 11016

Re: Schlachtkosten, ein Info-austausch

Post#51by rainer1 » Saturday 6. December 2014, 21:32

Hallo

Da hast du recht bei Tieren die Älter sind als 15 Monate aber Kalbshirn darf und wird weiterhin gegessen und das ist was richtig leckeres und kriegst du bei einen guten Metzger.
Wenn ich dir das Servieren würde und dir nicht sage was es ist wirst du sagen es ist richtig lecker glaub mir die Heme ist eine reine Kopfsache.
User avatar
rainer1
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 83
Joined: 11.2012
Gender: None specified

Re: Schlachtkosten, ein Info-austausch

Post#52by legasp96 » Saturday 6. December 2014, 21:58

rainer1 wrote:Hallo
Es gibt nur eine sache was ich nicht essen würde und das sind angebrütete Eier was in Asien ja eine spezialität ist das könnte ich nicht aber alles andere würde ich zumindest probieren ganz egal ob das Katze Hund Insekten sind da hätte ich keine probleme damit wenn ich da mal hinkomme.

Gruß

Rainer


Baluts habe ich schon gegessen, sehr lecker!
Kalbshirn geht gar nicht! Ich kann mir nicht vorstellen das ein Kalb oder bis zu 15 Monate altes Jungrind von BSE verschont bleiben.
Grüße
Monika
User avatar
legasp96
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 225
Joined: 02.2010
Location: 534
Gender: None specified

Re: Schlachtkosten, ein Info-austausch

Post#53by Alex » Sunday 7. December 2014, 03:39

Ich habe vor vielen, vielen Jahren, bei einer Tschechischen Familie, mal Rinderhirn gegessen, das war gut. Aber Augen und angebrütetete Eier, dass würde ich nicht hinunterbringen, ausser vielleicht ich wäre am verhungern.

Bei uns kommt das Schweinehirn mit in die Leberwurst, das ißt ja auch jeder.

Alex
Last edited by Alex on Sunday 7. December 2014, 03:39, edited 1 time in total.
Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu!

*** The link is only visible for members, go to login. ***
User avatar
Alex
Moderator
Moderator
Posts: 775
Joined: 11.2006
Location: Franken
Highscores: 16
Gender: Female

Re: Schlachtkosten, ein Info-austausch

Post#54by rainer1 » Sunday 7. December 2014, 21:13

In Bayern ist Kalbshirn eine Spezialität so wie in München steht es auf jeder Speisekarte das ist wirklich was gutes davor muss man sich nicht ekeln.
Also Augen und angebrütete Eier würde ich auch nicht runterkriegen da müsste ich auch am Verhungern sein aber wenn der Hunger so groß ist isst man ja bekanntlich alles was nicht giftig ist egal ob Hund Katz oder sonst was.

Das Schweinshirn kommt entweder in die Leberwurst oder wird mit einen Ei angebraten und so gegessen das ist bei uns auch so.


Gruß

Rainer
User avatar
rainer1
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 83
Joined: 11.2012
Gender: None specified

Previous

Beteilige Dich mit einer Spende
cron