Umzug unseres Betriebes

Moderator: Herwig


FollowersFollowers: 3
BookmarksBookmarks: 0
Views: 957

Umzug unseres Betriebes

Post#1by Jaegertom » Monday 10. June 2013, 12:22

Nutztierarche 212 zieht demnächst um. Nach endlosen Schwierigkeiten die sich seit dem Neubau eines Einfamilienhauses neben unseren bestehenden Hof ergaben,
haben wir uns entschlossen unseren Betrieb umzusiedeln. Sind demnächst im Schwarzwald zu finden. Näheres wird bald bekannt gegeben.
Unsere lieben neuen Nachbarn haben keine Kosten und Mühe gescheut, uns vom Veterinäramt bis Baurechtsamt alles auf den Hals zu hetzen um so zu verhindern, dass sich ein kleiner Hof entwickeln kann. Heute ist nichts mehr sicher, selbst wenn es den Hof vor dem Neubau schon gab.
Gerade in einem Industrieraum ist es wichtig, den Kindern noch Nutztiere in ihrer Vielfalt zu zeigen. Gerne wurden unsere Tiere auf den Weiden von Familien besucht, nun wird es enden. Wieder haben die Ämter mit dazu beigetragen, Landwirtschaft aus den Dörfern zu vertreiben.
Baugenehmigungen werden nicht erteilt um die Ställe zu verbessern. Leute, erkundigt euch genau bei Kauf oder Miete eines Hofes. Bestandsschutz für Ställe muss vorhanden sein sonst geht nichts mehr, nur solange es von Nachbarn geduldet wird. Aber wehe einer meckert....
Aber nun zum Guten.
Durch diese Sache haben wir einen einmaligen Hof gefunden, der in seiner Beschaffenheit wie auf uns zugeschnitten ist. Gerade sind wir dabei, unsere Tiere umzusiedel, Steilhänge einzuzäunen und so weiter. Arbeit ohne Ende..... Aber wir geniessen es unsere neu gewonnene Freiheit!
Und KEIN NACHBAR der uns in den Hof schaut und in die Suppe spuckt. Alles bereits genehmigt und mit den Ämtern abgeklärt.
Dort ist Nutztierhaltung noch normal und wir keine absonderlichen Spinner.
Also, alles ist am Laufen , so bald es geht informieren wir euch weiter, aus Schutzgründen wegen unserer Nachbarschaft die hier mitliest noch keine Adresse.
Bis bald.
User avatar
Jaegertom
...ist wohl ein Fachmann/frau
...ist wohl ein Fachmann/frau
Posts: 467
Joined: 10.2011
Highscores: 1
Gender: None specified

Re: Umzug unseres Betriebes

Post#2by mangalitza » Monday 10. June 2013, 14:14

einerseits freut es mich für Euch, dass Ihr etwas Tolles Neues gefunden habt, andereseits ärgert es mich, dass "der Neubau" alte Strukturen zerstört und diejenigen, die sie erhalten wollen, vertreibt.
Viel Glück im "neuen Leben"!
Michael
Nutztier-Arche Kastanienhof (Hof Nr. 56)
www.nutztier-arche-kastanienhof.de
User avatar
mangalitza
Moderator
Moderator
Posts: 518
Joined: 10.2007
Location: Rheinland
Highscores: 149
Gender: None specified

Re: Umzug unseres Betriebes

Post#3by Claudia » Monday 10. June 2013, 20:04

ich weiß nicht ob ich euch beglückwunschen oder bemitleiden soll.
gut das es einen guten ausgang gibt.
übel, welche nerven solch sinnbefreiter terror kostet. energie die man sinnvoller nutzen kann.
offensichtlich wissen solche menschen nicht wohin mit ihrer energie, sonst kämen sie nicht auf solche aktionen. wenn ich irgendwo baue, schaue ich vorher ob mir die nachbarschaft passt.sonst baue ich woanders.punkt.
oder sie sind unsagbar soziopathisch und geltungsbedürftig und starten deshalb solche aktionen- ich weiß es nicht, sind alles spekulationen

leider ist es aber so das solche leute je nach gemeinde damit durchkommen. selbst hier im wendland gab es vor nicht allzu langer zeit solch einen fall. in einer dieser neubeusiedlungen (zernien) für landliebe und co leser, für die landleben=samstags rasenmähen ist, gab es einen ähnlichen amtsbelästigungsaufwand
da musste ein altbestehender hof seine hühner, schafe und ziegen abgeben - wegen lärmbelästigung.

mich wundert nur immer wieder das die ämter sich dermassen vor den karren spannen lassen, aber wahrscheinlich ist das arbeitsplatzsicherung, immerhin ist so die beschäftigung garantiert und sie müssen sich nicht ablenken lassen, durch wirklich tierschutzrelevante fälle, wie strathoff und co.

vielleicht irren wir ja auch alle und landleben ist einfach nur ein paar schöne blümchen pflanzen, gartendünger im landhandel kaufen und wöchentliches rasen mähen mit benzinaufsitzmäher.

brot und fleisch gibt es schließlich bei aldi und co.
also wozu das ganze viehzeugs und die lauten erntemaschinen?
die haben ja keine ahnung - diese bauern!

viel kraft und energie (und material) beim neuaufbauen
User avatar
Claudia
Moderator
Moderator
Posts: 891
Joined: 04.2013
Location: Wendland
Gender: Female

Re: Umzug unseres Betriebes

Post#4by lucky9 » Monday 10. June 2013, 22:11

Hallo,

leider geht es uns nicht großartig anders, wünsch dir viel glück. (das traurige ist man hat keine chance wen man alles probiert die sitzen leider am längeren hebel früher hätte es sowas nicht gegeben da währen aufstände gekommen und so weiter aber naja heut macht keiner mehr bei sowas mit)
User avatar
lucky9
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 204
Joined: 12.2011
Location: Mittelfranken
Highscores: 1
Gender: Male

Re: Umzug unseres Betriebes

Post#5by Herwig » Tuesday 11. June 2013, 06:42

Ich habe einmal nachgeschaut in meinen Unterlagen.
Seit Bestehen der Nutztier-Archen 2004 ergab sich folgendes:

9 Nutztier-Archen sind umgezogen, wegen Problemen mit Nachbarn und Behörden.
1 Nutztier-Arche ins Ausland verlegt wegen Problemen mit Behörde
14 Nutztier-Archen wurden von Nachbarn angeschwärzt, bzw. gingen bei mir Beschwerden ein, die sich als nichtig ergaben und nur auf Nachbarschaftstreitigkeiten zurück zuführen waren.

Bezeichnend ist, KEINE Nutztier-Arche ist bisher aufgegeben worden wegen solcher Schwierigkeiten. Scheinen also alles Menschen zu sein, die bereit sind für ihre Ideale zu kämpfen.

Traurige Bilanz, dennoch alles Gute für Dich Jaegertom!!
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Re: Umzug unseres Betriebes

Post#6by Conny » Tuesday 11. June 2013, 15:36

Ich wünsche euch viel Erfolg und alles Gute für euren Umzug.

Ich sage immer : alles im Leben ist immer für irgendetwas gut.

LG Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Re: Umzug unseres Betriebes

Post#7by Frankenvieh » Sunday 7. July 2013, 09:22

Wir sind vorher umgezogen. Bevor wir Nutztierarche wurden und bevor diese blöden Städter sich beim Amt beschweren. Neben uns ist noch ein hof leer. Riesig mit Kuhstall, Pferdestall, Hühnerstall, riesiger Scheune mit Tenne.... Falls noch jemand Bedarf hat... Ist viel dran zu machen. Bad, Heizung.... Die Wohnung ist sooooo groß, da könnte eine ganze Nutztierarchenbetreiber WG einziehen oder Ferienhof, oder, oder....
User avatar
Frankenvieh
Moderator
Moderator
Posts: 641
Joined: 10.2008
Location: Thüringen
Highscores: 38
Gender: Female


Beteilige Dich mit einer Spende
cron