Cröllwitzer


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 11854

Cröllwitzer

Post#1by Barbara » Wednesday 6. February 2008, 16:57

Hallo zusammen,
hätte jemand Interesse an einem Bruteiertausch? Wir würden gerne zwecks Blutauffrischung ein paar fremde Bruteier brüten lassen und könnten gerne von uns welche dafür geben (oder auch was dafür bezahlen). Auch bei den Lachshühnern könnten wir eine solche Blutauffrischung brauchen.
Liebe Grüße
Barbara
User avatar
Barbara
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 18
Joined: 01.2008
Location: Bodenseekreis
Gender: None specified

Post#2by Herwig » Wednesday 6. February 2008, 17:45

Bei den Lachshühnern brauche ich im nächsten Jahr Eier. Dann können wir gerne tauschen.
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 210
Gender: Male

Post#3by setsukoAi » Friday 4. April 2008, 21:59

Ich brauche auch neues Blut von den Cröllwitzern.

Ich habe also großes Interesse an einem Bruteier Tausch, nur leider legen meine im Moment noch nicht Image.

Anbei noch Bilder der Tiere.

Image


Image
Wenn euch SetsukoAi zu schwer ist könnt ihr auch Setsu oder Dani zu mir sagen ;).
User avatar
setsukoAi
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Posts: 56
Joined: 04.2008
Location: nähe Idar-Oberstein
Gender: None specified

Post#4by Barbara » Monday 7. April 2008, 11:42

Hallo,
das ist für uns jetzt leider zu spät, da unsere 3 Damen alle bereits brüten. In einer Woche sollten schon die Küken schlüpfen.
Schöne Grüße
Barbara
User avatar
Barbara
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 18
Joined: 01.2008
Location: Bodenseekreis
Gender: None specified

Post#5by setsukoAi » Monday 7. April 2008, 16:31

Schade Image

überall legen und brüten die Cröllwitzer schon. Außer meine... da ist noch kein Ei in Sicht obwohl der Puter seid mind. 3 Wochen die Hennen tritt.

Und meine Puten sind bereits 3 Jahre alt...

Da kann einem die Lust an der Zucht vergehen :(.
Wenn euch SetsukoAi zu schwer ist könnt ihr auch Setsu oder Dani zu mir sagen ;).
User avatar
setsukoAi
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Posts: 56
Joined: 04.2008
Location: nähe Idar-Oberstein
Gender: None specified

Post#6by Weitersbacher Hof » Monday 7. April 2008, 20:27

Hallo Barbara,
schön, Dich hier zu treffen: mit Deinen Puten bin ich sehr zufrieden, der Puter tritt alle 4 weiblichen Tiere, und mittlerweile scheinen mindestens 3 davon zu legen. Die Bayerische Gans hat gelegt und angefangen zu brüten, sie steht ganz selten auf, hat 3 Eier gefressen, was sie nie zuvor getan hat... ob das mit dem Winterwetter zusammenhängt?
Grüße
Doris
User avatar
Weitersbacher Hof
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 197
Joined: 04.2008
Location: 66903 Ohmbach
Gender: None specified

Post#7by Ingo » Monday 7. April 2008, 20:38

Hallo Doris

Wenn deine Gans die Eier friss, fehlt ihr etwas.
Gebe ihr mal Vitamine und Mineralin, kommt immer mal zu Mangelerscheinungen
bei der Brut.

Zu den Cröllwitzern ist zu sagen: keine Panik die legen sowieso wenn sie Wollen.
Im letzten Jahr wollten sie auch nicht, und auf einmal waren sie mit 10 Küken da.

Grüß Ingo
Ingo Grossnick
Nutztier-Arche-Norderwisch

Arterhaltung fängt Zuhaus an !

Zuchtring zur Erhaltung der Emdener Gans
User avatar
Ingo
Moderator
Moderator
Posts: 250
Joined: 10.2006
Location: Volsemenhusen
Gender: Male

Post#8by Barbara » Tuesday 8. April 2008, 10:23

Hallo Doris,
das freut mich ja, dass Du auch hier bist! Schön, dass es den Putis gut geht. Wir haben von jemandem, der auch mal Interesse an den Cröllwitzern hatte, 7 Eier der Bayerischen Landgans geschenkt bekommen und nun brütet eine unserer Puten auf ihnen. Wir würden uns sehr freuen, wenn da was schlüpft. Ich hoffe nur, dass die Pute die Gössel dann nicht tötet, wenn die anders piepen. Wir hatten mal eine, die hat auch Hühnerküken getötet. Die anderen ziehen aber problemlos die Hühner auf.
Unsere haben auch im letzten Jahr schon so früh gelegt und gebrütet. Da hatten wir Ende März schon die ersten Küken. Allerdings haben wir auch ab Januar zusätzlich Licht im Stall.
Ich wünsche Euch allen viel Erfolg mit der diesjährigen Naturbrut!
Liebe Grüße
Barbara
User avatar
Barbara
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 18
Joined: 01.2008
Location: Bodenseekreis
Gender: None specified

Post#9by Weitersbacher Hof » Tuesday 8. April 2008, 22:02

Hallo Ingo und Barbara,
der Gans fehlten natürlich Mineralstoffe und Vitamine, weil sie gar nicht aufstand, weder zum ausgiebigen Fressen noch zum Grasen oder Baden. Heute hat sie die Eier mit Flaum und Stroh bedeckt und ging auf den Weiher. Vielleicht wird's ihr jetzt besser. Habt Ihr Lachshühner, Eier, Küken oder Zuchttiere? Ich suche welche.
Grüße
Doris
User avatar
Weitersbacher Hof
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 197
Joined: 04.2008
Location: 66903 Ohmbach
Gender: None specified

Post#10by Barbara » Wednesday 9. April 2008, 09:48

Hallo Doris,
das mit dem Eier kaputt machen, bzw. fressen hatten wir auch schon ab und zu bei den brütenden Puten. Da es sich aber immer nur um einzelne Eier handelte, gehe ich davon aus, dass die Tiere einfach merken (vielleicht am Geruch), welche Eier kaputt sind oder sich nicht richtig entwickeln und solche eliminieren. Ich glaube nicht, dass es sich hierbei um ein Mangelsymptom handelt.
Von den Lachsen könnte ich Bruteier anbieten, weiß aber noch nichts über die Befruchtung. Wir haben zwei neue Hähne und bis jetzt noch keine Lachseier gebrütet.
Liebe Grüße
Barbara
User avatar
Barbara
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 18
Joined: 01.2008
Location: Bodenseekreis
Gender: None specified

Post#11by Rouven » Monday 14. April 2008, 21:58

Meine 1. Henne sitzt ... wenn ich mich nicht verzählt hab auf 18 Eiern.
Bin mal gespannt, ob sie sitzen bleibt und wenn ja, was dabei rauskommt.
Und wenn was kommt, ob ich sie gross bekomme.
Ich hoffe, dass meine 2. Henne auch anfängt zu brüten.

Gruss Rouven
User avatar
Rouven
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 199
Joined: 10.2006
Location: 25785 Nordhastedt
Gender: None specified

Post#12by Rouven » Tuesday 22. April 2008, 13:25

meine 2. Henne sitzt nun auch .... auf 14 Eiern.
Ich hoffe, dass sie nicht zu alt geworden sind.
User avatar
Rouven
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 199
Joined: 10.2006
Location: 25785 Nordhastedt
Gender: None specified

Post#13by setsukoAi » Tuesday 22. April 2008, 15:11

Meine legen jetzt auch.
Wenn euch SetsukoAi zu schwer ist könnt ihr auch Setsu oder Dani zu mir sagen ;).
User avatar
setsukoAi
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Posts: 56
Joined: 04.2008
Location: nähe Idar-Oberstein
Gender: None specified

Post#14by Barbara » Tuesday 22. April 2008, 15:41

Hallo,
da drücke ich Euch die Daumen! Wir haben jetzt 14 Küken, die sind ca. 1,5 Wochen alt und ich hoffe, dass das Wetter besser wird, weil die Feuchtigkeit nicht so gut ist für die Kleinen.
Liebe Grüße
Barbara
User avatar
Barbara
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 18
Joined: 01.2008
Location: Bodenseekreis
Gender: None specified

Post#15by setsukoAi » Thursday 22. May 2008, 14:55

Hi,

ich habe es jetzt doch entlich zu meinem Putennachwuchs geschafft. Sogar mit frischem Blut von 2 unterschiedlichen Züchtern Image, es sind auch 4 von meinen dabei.

Image
Wenn euch SetsukoAi zu schwer ist könnt ihr auch Setsu oder Dani zu mir sagen ;).
User avatar
setsukoAi
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Posts: 56
Joined: 04.2008
Location: nähe Idar-Oberstein
Gender: None specified

Post#16by steinadlerehemann » Friday 23. May 2008, 07:54

Hallo Dani,
toll - das es geklappt hat.
Meine eine Dame hat sich nun endlich gesetzt - auf 8 Eiern.
Nun hoffe ich doch noch, dass ich mehr Nachwuchs bekomme.
Die 2. Dame legt auf einmal noch - obwohl sie fertig war.
Zu Hause habe ich 7 Küken, eines ist noch recht wackelig.
Nur Bilder klappen nach wie vor noch nicht - vielleicht später
mal.
Ganz liebe Grüße
Christiane
User avatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Posts: 592
Joined: 11.2007
Location: Mecklenburg-Vorpommern
Gender: None specified

Post#17by Weitersbacher Hof » Saturday 24. May 2008, 22:16

Guten Abend,
hast Du die kleinen Cröllwitzer aus der Brutmaschine, oder hat eine Henne gebrütet, Dani?
Bei Rouven müssten doch auch Küken da sein?
Meine Bruttiere hatten sämtlich Eierverluste, angepickte Eier, die vor dem Nest lagen, befruchtete Eier mit fast fertigen Küken, die nicht schlüpften, weil sie unterschiedlich bebrütet waren... das war noch nie so extrem.
Gebrütet haben 3 Puten, 3 Flugenten, die Gans, das Zwergseidenhuhn. Bisheriger Erfolg: ein Gänschen aus 8 befruchteten Eiern, 3 Eier gefressen, 8 Putenküken, 9 Lachshähnchen von Dortee an der Mosel.
Die Flugenten wandern mit ihren Nestern im Stall herum, wo gibt's denn so was?
Selbst beim Zwergseidenhuhn sind 2 Eier verschwunden, obwohl es alleine in einer geschlossenen Box außerhalb vom Hühnerhaus sitzt.
Wie meine sächsische Großmutter schon sagte: wer sei Gald nie kann sah liejn, der kaaf sich Daum, da sied ar's fliejn... oder meine pfälzische Urgroßmutter, die meinte: wer verderwe will unn wäß ned wie, der hall sich recht viel Feddervieh...
Trotzdem. Die Imagecher machen ja auch Spaß, wenn sie erst mal da sind.
Dani, denk im Herbst an meinen Warzenerpel, meiner ist mir ganz suspekt.
Grüße
Doris
User avatar
Weitersbacher Hof
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 197
Joined: 04.2008
Location: 66903 Ohmbach
Gender: None specified

Post#18by setsukoAi » Sunday 25. May 2008, 17:38

Die Puten sind aus der Maschine, da ich den Puten nicht mehr vertraue was das Brüten betrifft. Sie haben mir letztes Jahr befruchtete angepickte Eier kaputt gemacht und die Küken gefressen :(. Jetzt brüte ich mit der maschine und dann dürfen die Puten erst dann brüten wenn ich genug nachzuchten habe. Mir war es dieses Jahr zu gefährlich meine gekauften Eier zu riskieren.

An deinen Erpel denke ich natürlich. 5 Küken sind schon da, 2 Erpel sind schonmal garantiert dabei :).

Image
Wenn euch SetsukoAi zu schwer ist könnt ihr auch Setsu oder Dani zu mir sagen ;).
User avatar
setsukoAi
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Posts: 56
Joined: 04.2008
Location: nähe Idar-Oberstein
Gender: None specified

Post#19by Canaria111 » Monday 26. May 2008, 10:04

Bei mir ist letzte Woche das erste Bronze-Küken geschlüpft. Drückt mir mal die Daumen, dass es wenigstens noch den passenden Partner dazu gibt. Stichtag war eigentlich Freitag. Ich habe also nicht mehr viele Hoffnungen. Ein weiteres hatte angepickt, hat das Ei aber nicht weiter aufbekommen. Meine Freundin, wo mein Inkubator steht, wollte auf meine Anweisung hin nicht helfen. Jetzt fahr ich heute hin in der Hoffnung es hat noch was geklappt, ansonsten mache ich die Eier auf. Mal sehen, was da los war. Befruchtet waren alle.
User avatar
Canaria111
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 259
Joined: 03.2007
Location: Teneriffa
Gender: None specified

Post#20by setsukoAi » Monday 26. May 2008, 15:20

Wo hattest du die Eier denn her? War doch auf Teneriffa noch jemand der Bronzeputen hat?

Ich drücke dir auf jedenfall die Daumen.
Wenn euch SetsukoAi zu schwer ist könnt ihr auch Setsu oder Dani zu mir sagen ;).
User avatar
setsukoAi
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Posts: 56
Joined: 04.2008
Location: nähe Idar-Oberstein
Gender: None specified

Post#21by Conny » Monday 26. May 2008, 15:23

Hallo,

von insgesamt 21 Eiern habe ich leider nur zwei Bronzeputenküken und das aus Kunstbrut, da meine Puten entweder die Eier gefressen haben, oder immer neue dazugelegt wurden, obwohl sich eine Dame gesetzt hatte. Viele waren nicht befruchtet, zwei Eier faul, eines hatte agepickt , aber nicht weitergemacht, zwei Küken sind nach zwei Tagen gestorben. Aber, die Puten sind ja noch recht jung, nächstes Jahr wirds bestimmt besser laufen.

LG
Conny
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Post#22by Weitersbacher Hof » Monday 26. May 2008, 22:15

Hallo in die Runde,
da bin ich ja beruhigt. Ich denke immer, es liegt an mir, wenn was schiefgeht mit der Brut, die Tiere wurden falsch behandelt oder falsch gefüttert, gestört oder zu wenig beachtet, oder das Wetter war verkehrt...
Mit den Warzenenten gab es noch nie Schwierigkleiten, die haben gelegt, sich gesetzt, und auf einen Schlag ist eine Herde Küken geschlüpft. Dieses Jahr haben sie den Winter über durchgelegt, und jetzt werden die Eier hin- und hergeschoben.
Puten hatte ich schon viele: Weiße Breitbrustputen, aber nur ganz kurz, weil die Tiere gequält sind durch ihr Gewicht und nur mit Antibiotika und Emtryl überleben, wenn überhaupt; gängige Bronzeputen vom Händler, Kanadische Wildputen aus Johanniskreuz im Pfälzerwald, Bronzeputen aus Naturbrut vom Landstuhler Bruch und jetzt die Cröllwitzer, aber es gab immer Probleme irgend welcher Art. Jetzt hat sich der Puter auf die Nester gesetzt und die Eier herumgeschubst, es wurden Eier gefressen, Küken sind nicht geschlüpft. Befruchtet waren alle Eier.
Mal sehen. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Grüße
Doris
User avatar
Weitersbacher Hof
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 197
Joined: 04.2008
Location: 66903 Ohmbach
Gender: None specified

Post#23by Rouven » Tuesday 27. May 2008, 14:09

Hallo zusammen,
Doris, du hast natürlich recht, bei meinen Cröllwitzern ist Nachwuchs da.
Von den 32 Eiern sind 2x 6 Küken geschlüpft.
2 Küken sind aber relativ schnell gestorben, mal sehn, wie der Rest sich entwickelt. Sie bekommen schon die schwarz/weissen Federansätze. Ich denke es ist ein gutes Zeichen.
Noch hab ich sie in einer Voliere, mal sehn, wieviel die Elstern und Krähen übrig lassen Image

Seit gut 1 Woche hab ich eine Klucke auf 10 Eiern von westfälischen Totlegern sitzen, ausserdem 10 Stück in der Brutmaschine, mal sehn, was kommt.

Gruss Rouven
User avatar
Rouven
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 199
Joined: 10.2006
Location: 25785 Nordhastedt
Gender: None specified

Post#24by steinadlerehemann » Tuesday 27. May 2008, 15:03

Hallo Ihr Lieben,
nicht umsonst hänge ich so an meinen weißen Damen.
Die sitzen nicht nur prima, sie brüten gut und führen gut.
Der neue weiße Puter, den ich bekam, hat mir lediglich beim
1. Mal sitzen ein Ei kaputt gemacht - das wars.
Momentan brütet aber nur die eine Dame.
Die zweite Dame legt noch.

Per Kunstbrut habe ich schon 7 Küken.
Da ich dieses Jahr sehr wenige Eier nur habe,
so hat Dani hier aus dem Forum - nicht SetsukoAi -
auch ein paar BE von den weißen Puten erhalten.

Nun bin ich gespannt, ob auch bei ihr was geschlüpft ist.
Alle Küken bei mir waren wohlauf - bis heute. Eines starb.
Dieses Küken allerdings war von Anfang an mäkelig, kippte
immer wieder zur Seite.
Von den anderen 6 hatte ich zwei Spreizfüße dabei, die
ich aufgrund eines guten Tips von Conny mit Paketband
fixierte die ersten Tage. Spreizbeine adé.

Ich kann also nicht klagen.
Die Putenküken laufen bei mir in der Voliere fleißig rum, sind
aber wesentlich kälteempfindlicher als die Küken der Altsteirer.
In der Voliere bleiben sie wohl noch so 4-6 Wochen.

Dann dürfen sie nur raus bei uns am Haus, da ich hinten
am Hühnerhof seid neuestem auch den roten Milan sehe.

Liebe Grüße
Christiane
User avatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Posts: 592
Joined: 11.2007
Location: Mecklenburg-Vorpommern
Gender: None specified

Post#25by steinadlerehemann » Tuesday 27. May 2008, 19:31

Hallo Dani alias setsukoAi,
ich wollte Dir heute nur mal eine tolle Meldung machen.
Eine der Brahmahennen von Dir ist heute Mama geworden.
Sie sitzt aber noch auf den anderen Eiern. Sie hat mir meine
wertvollen weißen Puten auch ausgebrütet.
Nur leider mußte ich ihr das Küken wegnehmen, da noch andere
Eier kurz vor Schlupf stehen. Wenn sie fertig ist, dann bekommt sie
alle wieder.

Ganz liebe Grüße
Christiane
User avatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Posts: 592
Joined: 11.2007
Location: Mecklenburg-Vorpommern
Gender: None specified

Next

Beteilige Dich mit einer Spende