Ein kleinwenig Humor

Moderator: Christina


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 2076

Ein kleinwenig Humor

Post#1by Ingo » Monday 15. September 2008, 22:19

Demokratie ist,

wenn der Staat sagt:

Das Volk bin ich.

Image
Ingo Grossnick
Nutztier-Arche-Norderwisch

Arterhaltung fängt Zuhaus an !

Zuchtring zur Erhaltung der Emdener Gans
User avatar
Ingo
Moderator
Moderator
Posts: 250
Joined: 10.2006
Location: Volsemenhusen
Gender: Male

Noch mehr Humor

Post#2by Ingo » Monday 15. September 2008, 22:22

Eine Koalition ist

die intimste Form

der politischen

Gegnerschaft.
Ingo Grossnick
Nutztier-Arche-Norderwisch

Arterhaltung fängt Zuhaus an !

Zuchtring zur Erhaltung der Emdener Gans
User avatar
Ingo
Moderator
Moderator
Posts: 250
Joined: 10.2006
Location: Volsemenhusen
Gender: Male

Ein noch

Post#3by Ingo » Monday 15. September 2008, 22:24

Alle wollen sie zurück

zur Natur.

Aber

keineswegs

zu Fuß.
Ingo Grossnick
Nutztier-Arche-Norderwisch

Arterhaltung fängt Zuhaus an !

Zuchtring zur Erhaltung der Emdener Gans
User avatar
Ingo
Moderator
Moderator
Posts: 250
Joined: 10.2006
Location: Volsemenhusen
Gender: Male

Ein hab ich noch

Post#4by Ingo » Monday 15. September 2008, 22:27

Ein guter Einfall

ist wie

ein Hahn am Morgen.

Gleich krähen

andere Hähne

mit.

ImageImageImage
Ingo Grossnick
Nutztier-Arche-Norderwisch

Arterhaltung fängt Zuhaus an !

Zuchtring zur Erhaltung der Emdener Gans
User avatar
Ingo
Moderator
Moderator
Posts: 250
Joined: 10.2006
Location: Volsemenhusen
Gender: Male

Post#5by Ludger » Tuesday 16. September 2008, 01:16

leider richtig Ingo...
User avatar
Ludger
Highscores: 6

... der war gut

Post#6by Ulrike W.-E. » Tuesday 16. September 2008, 06:54

Image
User avatar
Ulrike W.-E.
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 192
Joined: 07.2008
Gender: None specified

Post#7by Herwig » Tuesday 16. September 2008, 10:10

Tja diese Rubrik finde ich toll, ich habe auch einen Satz, den ich schon viele Jahre mit mir herumschleppe ob er zum Lachen ist wage ich zu bezweifeln, vielleicht eher schwarzer Humor mit viel Hang zur Wahrheit:

Die Würde des Menschen ist unantastbar...

sagen die Mächtigen

Meinen aber damit nur:

Die Macht der Antaster ist unangreifbar

...da irren sie sich
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3423
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Post#8by Ulrike W.-E. » Wednesday 17. September 2008, 07:13

ich liebe schwarzen Humor.

Aber der ist eher wahr !!
User avatar
Ulrike W.-E.
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 192
Joined: 07.2008
Gender: None specified

Matheaufgaben

Post#10by Herwig » Monday 23. February 2009, 18:23

Hauptschule:
Ein Bauer verkauft einen Sack
Kartoffeln für 50,- Euro. Die
Erzeugerkosten betragen 40,- Euro.
Berechne den Gewinn!

Realschule:
Ein Bauer verkauft einen Sack
Kartoffeln für 50,- Euro. Die
Erzeugerkosten betragen 4/5 des
Erlöses. Wie hoch ist der Gewinn?

Gymnasium:
Ein Agrarökonom verkauft eine Menge
subterraner Feldfrüchte für eine
Menge Geld (G).
G hat die Mächtigkeit 50.
Für die Elemente aus G gilt: G ist 1.
Die Menge
hat die Herstellungskosten (H). H ist um
10
Elemente weniger mächtig als die Menge
G.Zeichnen Sie das Bild der Menge H als
die Tilgungsmenge der Menge G und geben
sie
die Lösung (L) für die Frage an: Wie
mächtig ist die Gewinnsumme?

Waldorfschule:
Ein Bauer verkauft einen Sack
Kartoffeln für 50,- Euro. Die
Erzeugerkosten
betragen 40,-
Euro und der Gewinn 10,- Euro.
Aufgabe: Unterstreiche das Wort
"Kartoffeln" und singe ein Lied dazu


Autorin ist meine Tochter, Waldorfschulenabsolventin
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3423
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Post#11by Frankenvieh » Monday 23. February 2009, 18:57

Dieses hier???http://www.youtube.com/watch?v=vvmYFS8WRhc

Wie heißen die kartoffeln bei euch? Erdäppel....
Last edited by Frankenvieh on Wednesday 25. February 2009, 17:27, edited 1 time in total.
User avatar
Frankenvieh
Moderator
Moderator
Posts: 641
Joined: 10.2008
Location: Thüringen
Highscores: 38
Gender: Female

Post#12by Bartkaninchen » Monday 23. February 2009, 19:42

@ Frankenvieh

Ein wahrlich gutes Lied.

Gruß ! Ralf !
"Man empfindet es oft als ungerecht, daß Menschen, die Stroh im Kopf haben, auch noch Geld wie Heu besitzen.”

Gerhard Uhlenbruck
User avatar
Bartkaninchen
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 195
Joined: 05.2008
Location: Hohenmölsen OT Rössuln
Highscores: 1
Gender: Male

Post#14by Weitersbacher Hof » Sunday 1. March 2009, 22:24

Wir können folgen. Grumbeeren sind Grundbirnen oder krumme Birnen. Erdäpfel sind auch noch zu verkraften, wir haben Wurzeln in der ganzen Welt......

Pommes de terre sind auch Kartoffeln, und savez-vous planter choux à la mode de chez nous????

Das geht auch mit betteraves, reimt sich aber nicht....

Die Dinger heißen Hackfrüchte, bräuchten sie Gift, hießen sie Giftpflanzen....

Wir stammen aus der Zeit, als es noch keine Ökobauern gab und das Wort schon gar nicht als Schimpfwort existierte, aber Gift wurde nie verspritzt, schon gar nicht prophylaktisch......

Sollen wir das noch mal diskutieren?

Grüße
Doris
User avatar
Weitersbacher Hof
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 197
Joined: 04.2008
Location: 66903 Ohmbach
Gender: None specified

Post#15by Frankenvieh » Monday 2. March 2009, 08:17

@Stadtbauer Wir sprühen auch kein Unkrautvernichtungsmittel auf die Rüben, wir hacken auch (bäääh). Als gelernte DDR-Bürger mussten wir doch auch mit auf's Runkelfeld zum Hacken + Verziehen, 1Tag für eine Reihe kannst du dich erinnern???

@ Doris: Ökobauer ist ein Schimpfwort? Macht nichts, die Konvis müssen sich auch einiges anhören! Die darüber meckern und lästern, egal über welche "Seite", haben sowieso keine Ahnung und deren Horizont geht nur bis zum Tellerrand....

Ich habe noch ein Lied gefunden über einen Ökobauer, ist auf bayrisch.... nicht ganz ernst nehmenImage

User avatar
Frankenvieh
Moderator
Moderator
Posts: 641
Joined: 10.2008
Location: Thüringen
Highscores: 38
Gender: Female

Post#16by Frankenvieh » Monday 2. March 2009, 08:25

Ach Doris wie alt bist du eigentlich? Richtig gesehen sind die Konvis eine neue Erfindung seit dem Kunstdung....
Demeteranbauweise gibt's schon über 80Jahre und ökologisch angebaut hat schon der neolithische Bauer vor 9000Jahren oder gab's da schon Kunstdung????Image

Biobauer, Ökobauer ist wirklich keine Neuerfindung, obwohl das viele meinen....
User avatar
Frankenvieh
Moderator
Moderator
Posts: 641
Joined: 10.2008
Location: Thüringen
Highscores: 38
Gender: Female

Post#19by Weitersbacher Hof » Friday 6. March 2009, 16:05

Manchmal kommunizieren die Ochsen auch gerne offline, oder sie sitzen in der Küche (wegen des helleren Lichtes) und lesen. Da hatte eine Kundin ein Buch über die Bombardierung von Dresden zurückgebracht, wusste gar nicht, dass es uns gehört, und ich hab's in einem Sitz ausgelesen. Was da an Menschen, Kunstschätzen, Kultur vernichtet wurde... entsetzlich.

Hast Du Dir schon mal die Sympathien und die Rangordnung unter den Rindviechern angesehen? Sicherlich. Das ist faszinierend und bei Mutterkühen wesentlich gravierender als bei Milchkühen, weil die Herden jedes Jahr anders gruppiert werden und vorm Weideabtrieb ein Plan gemacht werden muss, wie sie über Winter zu stehen haben. War aber jetzt weg vom Thema.

Latein kann ich doch gar nicht, fumum vendidi...
Und weißt Du, warum nicht? Weil der Unterricht nachmittags freiwillig war und ich lieber zu Hause helfen wollte, den Rex beim Rüben- oder Kartoffelreihen führen (war ein Norweger, fraß immer die Hälfte meines Leberwurstwecks und konnte Reit- und Arbeitstrense unterscheiden), Kartoffeln oder Rüben putzen, Heu und Stroh holen... aber ich soll ja nicht von früher erzählen.

Heutzutage ist man ja in bester Gesellschaft, wenn man mit seinem Latein am Ende ist. Das merkt man schon beim morgendlichen Blick in die Zeitung: Insolvenzen, Bankrotte, Opelrettung wird zur Chefsache erklärt...

Patentlösungen für heute hat keiner. Man kann sich eine Nische suchen und sich darin einrichten: ä paar Grumbeere, ä bissje Frucht, Äbbel, Beere, Quetsche, Mirabelle, Gemies, manchmol Stobbelriewe, Rindfleisch, Schweinefleisch, Worschd, Gäns, Ende, Hinkel, Truthinkel, Aijer...

Wovon lebt der Mensch?

Grüße
Doris
User avatar
Weitersbacher Hof
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 197
Joined: 04.2008
Location: 66903 Ohmbach
Gender: None specified

Post#21by Weitersbacher Hof » Friday 6. March 2009, 23:18

Ralf, Du enttäuschst mich.
Hast Du etwa Dein Pulver verschossen?
Ein Sachse?
Das gibt's doch nicht.
Wie sagte Erich Kästner?
Es hat keinen Zweck, mir die Zähne zu zeigen. Ich bin gar kein Dentist.
Und ich bin nur Bäuerin.

Grüße
Doris
User avatar
Weitersbacher Hof
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 197
Joined: 04.2008
Location: 66903 Ohmbach
Gender: None specified


Beteilige Dich mit einer Spende