Wann kann man selbst Färbegut sammeln

Moderator: Claudia


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 2871

Wann kann man selbst Färbegut sammeln

Post#1by Biela » Sunday 11. May 2008, 09:19

Um das Thema Färbepflanzen mal neu zu beleben - es ist in letzter Zeit doch recht ruhig hier geworden - mache ich mal dieses Thema auf.
Gerade jetzt, wo die Wiesen so schön grün sind und die Bäume langsam anfangen, viele Blätter zu bekommen (zumindest bei uns jetzt erst) ist natürlich viel Arbeit auf einem Hof, das weiß ich.
Wer trotzdem selber Färbegut sammeln kann/möchte, muss ebenfalls jetzt langsam anfangen, es zumindest zu planen.


Auf den ungemähten Wiesen wächst jetzt der stumpfblättrige Ampfer in Massen als Unkraut, den man aber wunderbar zum Färben verwenden kann. (Link: *** The link is only visible for members, go to login. ***) Ich habe bereits angefangen, leider dauert es eine ganze Weile, um genug Masse für einen Färbegang zu erhalten.

Ende des Monats sind die Birken `reif´ zur Ernte. Etwas Ende Mai bis Mitte/Ende Juni gilt als die beste Zeit, um die Birkenblätter zu sammeln, natürlich von jedem Baum nur geringe Mengen, damit er auch in Zukunft weiterwachsen kann. Somit hat man die Möglichkeit, auch im Folgejahr wieder Birkenblätter zu holen.

Sobald die Walnüsse anfangen zu fallen, kann man die grüne Hülle um die Nuß sammeln.




Nachbemerkung: ich wäre über zusätzliche Mengen an Ampfer und Birkenblättern sehr dankbar ... falls jemand sammeln würde, ohne es selbst zu verwenden ... *verlegen grins* Image )
User avatar
Biela
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Posts: 54
Joined: 01.2008
Location: Nohfelden
Gender: None specified

Post#2by Weitersbacher Hof » Sunday 11. May 2008, 21:53

Hallo Biela,
wieviel Stumpfen Ampfer und wie viele Birkenblätter bräuchtest Du? Falls Du Lust hast, kannst Du vorbeikommen, ich helfe Dir beim Sammeln. Den Ampfer habe ich mal mit Genehmigung der Kreisverwaltung (sonst dürfen wir nicht spritzen, weil im Ful-Programm, jetzt PAULA) punktuell mit der Rückenspritze bekämpft, aber er wächst munter ein paar hundert Meter weiter hinten. Die Wurzeln können bis zu 3 Meter tief reichen.
Welche Farbe ergibt das?
Du kannst Kofferräume voll davon haben. Es sind - glaube ich - 30 km bis zu uns.
Melde Dich, falls Du Interesse hast.
Grüße
Doris
User avatar
Weitersbacher Hof
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 197
Joined: 04.2008
Location: 66903 Ohmbach
Gender: None specified

Post#3by Daniel » Monday 12. May 2008, 07:59

Hehe, Färbepflanzen in rauhen Mengen würd ich auch nehmen und Ampfer kann ich Kiloweise brauchen^^

@biela: So lange sammelt man da doch gar nicht;) eine halbe Stunde sammel ich für 3 Kilo, das ergibt dann 1 Kilo getrocknet.
User avatar
Daniel
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Posts: 47
Joined: 02.2008
Gender: None specified

Post#4by Herwig » Monday 12. May 2008, 19:56

Hallo Doris,
wenn es dir nicht zu teuer ist, kaufe dir einen Ampferstecher von Siepmann, damit stichst du mit Biela zusammen jedes Jahr auf Deinen Wiesen Apmpfer und bist froh das sie den mitnimmt, weil du ihn sonst schreddern mußt um ihn zu vernichten. Der Ampferstecher wirkt sehr nachhaltig, weil er die Wurzel tief heraufholt und abreißt, die Pflanze treibt dann nicht wieder neu aus!
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Johanniskraut,21.06.

Post#5by ansaregina » Thursday 22. May 2008, 20:29

Johanniskraut hat seine stärkste Kraft,wenn man sie man 21.06.sammelt. Farbe(bei Wolle) wunderschön grün. Ich habe den ganzen Winter damit gefärbt,und auch getrocknete Pflanzen habe noch unheimliche Kraft. Übrigens auch als Heilpflanze bekannt.
User avatar
ansaregina
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 27
Joined: 12.2006
Location: Berlin
Gender: None specified

Re: Wann kann man selbst Färbegut sammeln

Post#6by Claudia » Saturday 13. July 2013, 15:32

ich habe heute eine große menge rainfarn entdeckt. habe ich noh nie mit gefärbt, soll wohl mit alaun enen gelbton ergeben.
stimmt es das man die ganze pflanze nehmen kann? da hat man ja schnell ein kilo zusammen, könnte einfacher sein, als birkenbläter zu pflücken.
hat wer schon mit rainfarn gefärbt?

das mit ampfer färben gefällt mir. aber ich muss die wurzel oder samen nehmen- richtig?

hab ich zumindest hier nachgelesen: *** The link is only visible for members, go to login. ***?
id=aIrZv4ctUTkC&pg=PA48&lpg=PA48&dq=mit+ampfer+f%C3%A4rben&source=bl&ots=DFYIgSK4O7&sig=HYWtaKSyQGb9nWfQ8S6HonorCR8&hl=de&sa=X&ei=OGThUfOyEIHatAb8_4DoCw&ved=0CDIQ6AEwAA#v=onepage&q=mit%20ampfer%20f%C3%A4rben&f=false
User avatar
Claudia
Moderator
Moderator
Posts: 891
Joined: 04.2013
Location: Wendland
Gender: Female


Beteilige Dich mit einer Spende