Brutautomat - Tipps gefragt


FollowersFollowers: 2
BookmarksBookmarks: 0
Views: 605

Brutautomat - Tipps gefragt

Post#1by klosterbauer » Thursday 20. February 2014, 17:41

Hallo ins Rund,

ich bin dabei, demnächst ein wenig mehr mit Hühnern zu arbeiten. Da ist dann auch geplant, mehrmals im Jahr 60 bis 70 Eier auf einen Schlag auszubrüten. Ich bin also auf der Suche nach einem Brutautomaten, der so bis 80 oder 100 Eier auf einen Schlag schafft - und den ihr empfehlen könnt. Bin für Tipps und Ratschläge offen. Außerdem noch die Frage: Wie lange können Bruteier (und wie) am geschicktesten gelagert werden?

Nun sind die Hühnerprofis dran - das bin ich ja noch nicht ...

Beste Grüße vom

Peter vom Klosterhof
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** The link is only visible for members, go to login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
User avatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Posts: 758
Joined: 12.2007
Location: 51645 Gummersbach
Gender: Male

Re: Brutautomat - Tipps gefragt

Post#2by Uwe » Thursday 20. February 2014, 20:43

Ich bin nun kein Hühnerprofi - aber hiermit gibt es gute Ergebnisse ... natürlich nicht geschenkt!
*** The link is only visible for members, go to login. ***

... oder eben selber bauen, mit dem Risiko des Misserfolges!

Dazu geeignet:
*** The link is only visible for members, go to login. ***
mit der Heizfolie:
*** The link is only visible for members, go to login. ***

Und alles an 12V-Netzteil:
*** The link is only visible for members, go to login. ***
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
User avatar
Uwe
Moderator
Moderator
Posts: 561
Joined: 06.2010
Location: Wesermarsch
Gender: None specified

Re: Brutautomat - Tipps gefragt

Post#3by klosterbauer » Wednesday 5. March 2014, 10:15

Hallo Uwe

danke für Deine Antwort - ich bin mittlerweile (weil ich selber bauen nicht mehr schaffe) nochmal wonanders gelandet: HEKA Brutgeräte sind wohl nicht die schlechtesten, zumindest ist einer meiner Hühnerspezialisten mehr als begeistert davon. Und der hat Erfahrung. Mal sehen was wird, Gerät ist zumindest bestellt.

Danke Dir - beste Grüße von

Peter
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** The link is only visible for members, go to login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
User avatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Posts: 758
Joined: 12.2007
Location: 51645 Gummersbach
Gender: Male

Re: Brutautomat - Tipps gefragt

Post#4by Conny » Saturday 8. March 2014, 15:37

Hei,

hätte noch www.bruja.de anzubieten. Brüte mit dem kleinen sowie großen Motorbrüter seit Jahren und bin super zufrieden.

Bruteier lagert man am besten bei 7-14 Grad auf der Spitze und dreht sie einmal täglich. Max. 14 Tage, da dann die Schlupffähigkeit extrem nachlässt.

LG Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Re: Brutautomat - Tipps gefragt

Post#5by klosterbauer » Monday 10. March 2014, 19:44

Danke Conny

bin bei Heka gelandet, weil die auch einen Super Service haben sollen - bin gespannt, wie es so klappt.

Peter grüßt
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** The link is only visible for members, go to login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
User avatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Posts: 758
Joined: 12.2007
Location: 51645 Gummersbach
Gender: Male


Beteilige Dich mit einer Spende