Keine Kunstbrut von Fränkischen möglich?


FollowersFollowers: 2
BookmarksBookmarks: 0
Views: 1254

Keine Kunstbrut von Fränkischen möglich?

Post#1by Christina » Wednesday 6. November 2013, 08:29

Ich habe von einem Züchter die Info bekommen, dass mir kein seriöser Züchter Bruteier der Fränkischen für die Kunstbrut verkaufen würde, weil diese sich dafür nicht eignen.
Wieder etwas gelernt...
Wusstet ihr das? Kennt ihr da Unterschiede zwischen den Rassen? Bekannte von uns bekommen immer den ersten Schwung der Eier unserer Legegans für die Brutmaschine. Die haben ganz gute Ergebnisse.
Falls es da wirklich Unterschiede gibt, sollten wir dies Wissen mit ins Wiki einfügen. :smileyvieh:
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
User avatar
Christina
Moderator
Moderator
Posts: 1006
Joined: 12.2007
Location: Zwischen Hamburg und Bremen
Gender: None specified

Re: Keine Kunstbrut von Fränkischen möglich?

Post#2by Conny » Wednesday 6. November 2013, 17:28

Hallo,

ja, das ist korrekt. Fränkische Eier taugen nicht für die Kunstbrut. Sie entwickeln sich nicht bzw. sterben frühzeitig ab, diejenigen, welche sie manchmal doch bis zum Schlupftermin weiterentwickelt haben, schlüpfen nicht bzw. äußerst selten oder sterben kurz nach dem Schlupf.

Bei anderen Rassen, wie z. B. Pommerngänsen, sieht es ganz anders aus, diese eigenen sich sehr gut für die Kunstbrut.

LG Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Re: Keine Kunstbrut von Fränkischen möglich?

Post#3by Christina » Thursday 7. November 2013, 09:11

Puh, dann muss ich noch einmal überlegen, ob wir diese Rasse nehmen, da wir die ersten Eier eben immer weggeben.
Allerdings legen die Fränkischen ja nicht so viel und brüten zuverlässiger, also wäre das Weggeben überflüssig. Bleibt nur fraglich, ob ich die Eier unterscheiden kann, denn noch lebt die Legegans ja.

PS: Und da ich gerade gelesen habe, dass Gänse 25 Jahre alt werden können, wird sie wohl noch ziemlich lange leben!!!
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
User avatar
Christina
Moderator
Moderator
Posts: 1006
Joined: 12.2007
Location: Zwischen Hamburg und Bremen
Gender: None specified

Re: Keine Kunstbrut von Fränkischen möglich?

Post#4by Conny » Thursday 7. November 2013, 10:36

Fränkische legen bis zu drei Gelege pro Jahr, das sollte man nicht vergessen.

LG Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Re: Keine Kunstbrut von Fränkischen möglich?

Post#5by lucky9 » Saturday 9. November 2013, 18:15

Hi

Also bei uns war des nix von wegen drei gellege die sind von 2011 und haben 7 eier gellegt die haben sie bebrütet und raus gekommen ist garnichts, bei einem hir im ort haben sie ein gellege gehabt das 22 eier faste und 21 sind geschlüpft a frag ich mich machen wir was falsch oder sind die gänse einfach nur dumm/schlecht ?
User avatar
lucky9
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 204
Joined: 12.2011
Location: Mittelfranken
Highscores: 1
Gender: Male

Re: Keine Kunstbrut von Fränkischen möglich?

Post#6by Conny » Saturday 9. November 2013, 19:57

Ob etwas falsch gemacht wird/wurde, kann man so nicht sagen, dazu müsste man mehr über die Haltungsbedingungen wissen, wie z. B. wie groß ist der Stall und Auslauf, Fütterung (ganz wichtig), wie viele Tiere werden gehalten usw..

LG Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Re: Keine Kunstbrut von Fränkischen möglich?

Post#7by Alex » Sunday 10. November 2013, 00:16

Hallo Conny,

Was sollte denn gefüttert werden und wie wirkt sich die Fütterung aus. Meine haben mal guten, mal schlechten Bruterfolg, brüten aber immer nur einmal im Jahr. Habe zwei Pärchen, laufen tagsüber komplett frei, kommen nur Nachts in den Stall, ausser logischerweise während der Brut.

Alex
Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu!

*** The link is only visible for members, go to login. ***
User avatar
Alex
Moderator
Moderator
Posts: 776
Joined: 11.2006
Location: Franken
Highscores: 16
Gender: Female

Re: Keine Kunstbrut von Fränkischen möglich?

Post#8by Christina » Sunday 10. November 2013, 09:40

Letztendlich ist das für uns noch ein Grund mehr, doch auf die Fränkischen zu verzichten. Ich wusste das zwar, hatte mir darüber aber nicht so große Gedanken gemacht. Je länger ich darüber nachdenke, komme ich zu dem Schluss, dass die Gössel bei uns mit dem Gras und der Sonne aufwachsen müssen. Schade, weil ich die sonst sehr hübsch und nett finde.
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
User avatar
Christina
Moderator
Moderator
Posts: 1006
Joined: 12.2007
Location: Zwischen Hamburg und Bremen
Gender: None specified

Re: Keine Kunstbrut von Fränkischen möglich?

Post#9by Alex » Sunday 10. November 2013, 23:45

Also ich hab ja die Fränkischen und sie bekommen Gras Sonne und ein bißchen Hafer und was sie halt sonst noch so finden. Im Allgemeinen brüten sie recht gut. Aber halt nur einmal bisher. Hab sie seit drei Jahren.

Alex
Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu!

*** The link is only visible for members, go to login. ***
User avatar
Alex
Moderator
Moderator
Posts: 776
Joined: 11.2006
Location: Franken
Highscores: 16
Gender: Female

Re: Keine Kunstbrut von Fränkischen möglich?

Post#10by Christina » Monday 11. November 2013, 08:54

Bei meinem Glück würde ich aber genau die Gans bekommen, die 3 x brütet.
Für uns ist es einfach wichtig, im Winter beim Geflügel Pause zu haben. Da macht die allgemeine Versorgung, gerade bei den Pferden, schon genug Arbeit auf die sehr kurzen Tage gerechnet.
Ansonsten ist das natürlich toll, wenn die so viele Gössel bringen.

Obwohl die Fränkische nah mit der Bayerischen verwandt ist, steht dort in der Rassebeschreibung nichts über häufiges Brüten.
Brütet die Bayerische nur 1 x im Jahr??? Wie ist es dort mit der Kunstbrut?
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
User avatar
Christina
Moderator
Moderator
Posts: 1006
Joined: 12.2007
Location: Zwischen Hamburg und Bremen
Gender: None specified

Re: Keine Kunstbrut von Fränkischen möglich?

Post#11by Conny » Monday 11. November 2013, 11:07

Hallo Alex,

im Winter sollten die Gänse ein Gemsich aus Gerste, Hafer und Weizen erhalten, die Anteile des einzelnen Korns in meiner genannten Reihenfolge. Dazu noch geraspelte Möhren und etwas Obst, evt. Futterkalk und eine gute Vitaminmischung untermischen. Wer auf Nummer sicher gehen will, füttert ein Alleinzuchtfutter für Gänse.

Die Tiere dürfen nicht zu dick sein, sonst klappt es nicht mit der Befruchtung. Vom Frühjahr bis Herbst sollten sich Zuchtgänse nur von der Weide ernähren.

Mais, Brot und Kartoffeln gar nicht füttern, das ist reines Mastfutter.

LG Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Re: Keine Kunstbrut von Fränkischen möglich?

Post#12by Conny » Monday 11. November 2013, 11:10

Die B. Landgans brütet nur einmal im Jahr, so um die 8-20 Eier. Man sollte aber aufpassen, diese ist flugfähig. Eier sind kunstbruttauglich.

LG Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Re: Keine Kunstbrut von Fränkischen möglich?

Post#13by Christina » Monday 11. November 2013, 18:00

Flugfähig sind unsere Gänse hier alle. Sie fliegen gerne über den Zaun hinweg und dann jammern sie hinterher, wenn sie den Weg nicht mehr rein finden. Merkwürdiger Weise können sie dann nicht mehr fliegen.
Allerdings sind hauptsächlich die Junggänse flugfreudig, die Alten tun nur als würden sie wirklich was leisten wollen.... Und die Junggänse fliegen auch nur raus in der ersten Zeit. Nach wenigen Wochen haben sie begriffen, dass sie rechtzeitig wieder landen müssen.
Kann ich mir das bei den Bayerischen auch so vorstellen oder fliegen die weiter?
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
User avatar
Christina
Moderator
Moderator
Posts: 1006
Joined: 12.2007
Location: Zwischen Hamburg und Bremen
Gender: None specified

Re: Keine Kunstbrut von Fränkischen möglich?

Post#14by lucky9 » Monday 11. November 2013, 23:21

Leichte rassen können durch aus in die luft empor steigen und fliegen dann am himmel rum würden unsere fränkischen auch machen wen sie genung platz zum starten hätten.
User avatar
lucky9
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 204
Joined: 12.2011
Location: Mittelfranken
Highscores: 1
Gender: Male

Re: Keine Kunstbrut von Fränkischen möglich?

Post#15by Christina » Tuesday 12. November 2013, 08:13

Was heißt "in die Luft empor"? Unsere sind höchstens mal 5 m hoch. Fliegen die Fränkischen und Bayerischen höher???
Oben ist bei uns nämlich eine Menge Flugverkehr. Da sollten sie sich nicht unbedingt mit dazu mischen. Schaut hier:
*** The link is only visible for members, go to login. ***
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
User avatar
Christina
Moderator
Moderator
Posts: 1006
Joined: 12.2007
Location: Zwischen Hamburg und Bremen
Gender: None specified

Re: Keine Kunstbrut von Fränkischen möglich?

Post#16by Conny » Tuesday 12. November 2013, 10:43

Guten Morgen,

flugfähige bzw. flugfreudige Gänse können auch länger fliegen, wenn sie trainiert sind, d. h. wenn die Muskulatur dieses zu lässt. In der Regel können diese Gänse nur kurz fliegen und sind dann groggy. Aber darauf würde ich micht nicht verlassen wollen. Es macht keinen Spaß, laufend die Gänse vom Acker zu holen. Wenn eine Strasse in der Nähe ist, kann es sogar gefährlich werden. Wie hoch und weit eine Gans fliegen kann, hängt vom jeweiligen Tier ab.

LG Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female


Beteilige Dich mit einer Spende
cron