Vogelgrippe in Brandenburger Entenmast-Betrieb


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 341

Vogelgrippe in Brandenburger Entenmast-Betrieb

Post#1by derecki » Tuesday 19. February 2013, 11:32

hallo, meine frage dazu ist: wir wollen uns hühner anschaffen was müssen wir dabei beachten?und wie ist das, wir haben ein storchennest in unmittelbarer nähe (Nachtbar Grundstück)

lg aus dem spreewald der ecki

p.s.: vielleicht sollte ich noch noch etwas dazu sagen, wir wollen einen voliere von etwa 100qm bauen und 10 hennen und einen hahn halten..vier der hühner sollen meinen neffen gehören die dann auch regelmäßig die eier abholen :88n: .
jetzt habe ich natürlich sorge das wir mit der grippe schwierigkeiten bekommen! was können sollten wir tun oder besser lassen?
User avatar
derecki
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Posts: 5
Joined: 02.2013
Location: 15938 Gersdorf
Gender: Male

Re: Vogelgrippe in Brandenburger Entenmast-Betrieb

Post#2by lucky9 » Tuesday 19. February 2013, 21:17

Hi,

also da gibt es verschiedene Meinungen ich halte das ganze für eine riesen Ketzerei eine Vogelgrippe existiert nicht. Das einzige was man tun kann um Krankheiten möglichst zu vermeiden, ist meiner Meinung nach, vor dem kauf neuer Tiere lieber dreimal hin zu sehen. Den Kontakt mit wilden Vögeln zu unter binden ist bei Volieren Haltung unmöglich. Ich hab seit dem die Grippe ageblich ausgebrochen ist kein einziges mal davon gehört das ein privat Halter oder Bauer einen Vorfall hatten NEIN das einzige was ich mitbekommen habe war das viele Privat Halter ihren Hühnern den hals umdrehten uns sie da in die Mülltonne schmissen (leichtgläubig und manipulativ).

Liebe grüsse aus dem noch kalten Mittelfranken,
User avatar
lucky9
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 204
Joined: 12.2011
Location: Mittelfranken
Highscores: 1
Gender: Male


Beteilige Dich mit einer Spende