gibt's nirgends ein passendes Halfter für meinen Noriker?

Moderator: starkepferde


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 2863

gibt's nirgends ein passendes Halfter für meinen Noriker?

Post#1by Patrizia » Thursday 30. July 2009, 20:07

An die Kaltblutbesitzer:
kann das sein, daß man stolzer Besitzer eines 2 1/2-jährigen Norikers ist, der einen wirklich edlen und schmalen Kopf hat, dem aber ein soeben geliefertes Kaltbluthalfter zu klein ist?

Um die Nase rum passt's grad noch, um den Kopf im allerletzten Loch, aber den Kehlriemen zu schließen, kann man vergessen, da fehlen gut 12cm?!

Dasselbe beim Kaltblut-Trensenzaum einer anderen Firma... zudem hauchdünne Lederriemchen (als "stabil" angepriesen), naja...

Unnötig zu sagen, daß ich beide Firmen kontaktiert habe und sie gefragt hab, ob das ein Witz sein soll.

Was machen denn dann Leute mit richtig großen Kaltis, wenn schon für einen Noriker, der ja nun weiß Gott nicht zu den schweren Rassen gehört, die Größe Kaltblut nicht reicht?

Bei den Ponys habe ich mich schon immer geärgert, daß bei den Welsh-A-Ponys Größe Shetty zu klein und Größe Pony zu groß ist.

Nach was für Größenmodellen teilen die Hersteller denn ihre Größen ein?

Das einzige Halfter, das meinem Noriker im Moment passt, ist das gelb/schwarze Kuhhalfter. Bei dem stört aber logischerweise die (nicht mal mit Polster unterlegte) große Schnalle auf der Nase, muß da dann immer Fellpolster unterlegen... außerdem sieht es schon sehr ungewöhnlich aus, so ein Kuhhalfter an einem Pferd.
User avatar
Patrizia
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 23
Joined: 07.2009
Location: Bayern
Gender: None specified

Post#2by Fuhrmann » Friday 31. July 2009, 08:41

Es gibt in deutschen Standarthandel kaum brauchbare Kaltbluthalfter. Da kann ich nur auf die Produktion der Amish verweisen.
[color=#00BF00]MIt Arbeitspferden sollte man Arbeiten, sonst sehen sie irgendwann nur noch so aus, aber können es nicht mehr !
Kannst du schon mit Pferden arbeiten, oder musst du noch Traktor fahren ?[/color]
User avatar
Fuhrmann
Moderator
Moderator
Posts: 401
Joined: 09.2008
Location: Hessen
Gender: Male

Post#3by Herwig » Friday 31. July 2009, 09:22

Ich habe auch Noriker und Schwarzwälder, bisher hatte ich kein Problem ein passendes Halfter zu finden.
Habe bisher immer über ebay eines gefunden, schau dir mal dieses Schmuckstück an:

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Ich hätte auch noch ein paar Halfter abzugeben...
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3423
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Post#4by Patrizia » Saturday 1. August 2009, 12:30

solch ein "Schmuckstück" suche ich eigentlich nicht, sondern eher ein stinknormales stabiles aus Nylon, das man auch mal in die Waschmaschine schmeißen kann und das 2-fach mit stabilen Schnallen verstellbar sein soll.
Ist also eigentlich wirklich was gängiges... und eben auch deutlich günstiger als ein Lederhalfter.

Hab von Bekannten ein Halfter bekommen, aus dem ihr Nederlandse Trekpaard längst rausgewachsen ist, das ist meinem Noriker aber leider noch deutlich zu groß.
Komischerweise haben die anderen Noriker aus der Tierschutzvermittlungsaktion, aus der auch meiner stammt, weniger Probleme mit Halftergrößen. Die sind gleichaltrig mit ihm, aber viel kleiner und schmächtiger. Die tragen bis heute normale Warmbluthalfter ohne Probleme.
Meiner ist schon ein richtiges Kaliber mit stämmigen Beinen und breiter Brust. Man sieht es seinem Kopf nicht an, daß er doch wohl recht groß ist, weil so schön geformt (keine Ramsnase)... daher wahrscheinlich auch die Schwierigkeiten, ein passendes Halfter aufzutreiben.

Hab halt wohl das "Glück" gehabt, daß ausgerechnet der meine staturmässig aus dem üblichen Rahmen fällt...an ihm sieht man deutlich, daß in die Elmar-Linie in grauer Vorzeit stolze Spanier eingekreuzt wurden, er sieht aus, als hätten die sich in direkter Linie vererbt. An dem ganzen Pferd ist trotz seines Kalibers nichts kaltbluttypisches (außer dem sanften Charakter).
Ich kann bis heute nicht verstehen, warum ein solches Pferdchen in der Wurst gelandet wäre.
User avatar
Patrizia
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 23
Joined: 07.2009
Location: Bayern
Gender: None specified

Post#5by Frankenvieh » Saturday 1. August 2009, 21:25

Frag doch mal bei Sieltec nach, Pferd ausmessen und dann passts...[url=http://]http://www.sieltec-geschirr.de/[/url] er macht dir bestimmt auch ein normales Stallhalfter, er macht fast alles möglich, der Herr Krüger(?).
Last edited by Frankenvieh on Sunday 2. August 2009, 11:55, edited 1 time in total.
User avatar
Frankenvieh
Moderator
Moderator
Posts: 641
Joined: 10.2008
Location: Thüringen
Highscores: 38
Gender: Female

Post#6by Christina » Sunday 2. August 2009, 10:57

Hey Patrizia,

hast du schonmal ein Knotenhalfter ausprobiert? Das kannst du individuell anpassen und für die Waschmaschine ist es auch bestens geeignet.

Viele Grüße,
Christina

PS: Achja, es ist auch sehr haltbar, selbst wenn es nicht so aussieht!!!
User avatar
Christina
Moderator
Moderator
Posts: 1006
Joined: 12.2007
Location: Zwischen Hamburg und Bremen
Gender: None specified

Post#7by Patrizia » Monday 3. August 2009, 17:18

die Firma, bei der ich die Größe reklamiert habe, möchte das nicht auf sich sitzenlassen und bemüht sich nun, von einem ihrer Hersteller etwas passendes aufzutreiben und hat ferner verlauten lassen, daß die Größeneinteilungen nun überarbeitet werden sollen. Anhand der gewaltigen Abweichungen zwischen der angegebenen Größe und dem "Köpfchen" eines Kaltis sind sie nun zu dem Schluß gekommen, daß da wirklich Handlungsbedarf besteht.

Schau mer mal...

Sieltec ist nicht so ganz mein Fall... ich habe die Geschirre live auf der Pferde-Stark in 2007 gesehen und war nicht so überzeugt davon.

Auch von den Knotenhalftern bin ich nur bedingt ein Freund. Bei der Bodenarbeit haben sie durchaus ihre Berechtigung, aber sonst ... muß zu meiner Schande auch gestehen, daß mir die Knüpferei, wenn man die Anpassung mal ändern muß, irgendwie nicht so ganz gelingt.
User avatar
Patrizia
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 23
Joined: 07.2009
Location: Bayern
Gender: None specified

Post#8by Ihrwißtschon » Tuesday 4. August 2009, 22:38

Unser fahrender Landhandelsvertreter hat einen Katalog , da gehts nach Größen. Größe 5 ist ganz ordentlich groß. Nylon.
Und vertreibt nicht auch der Erhard Schroll welche, mit Gewichtsangabe des Pferdes?Habe das aber noch nicht ausprobiert.
User avatar
Ihrwißtschon
Highscores: 6

Post#9by Vania » Tuesday 26. April 2011, 19:31

Ich habe für unsere Noriker Nylonhalfter aus dem Baumarkt. Allerdings sind die 2 auch gerade erst 1 Jahr alt und dem einen (Vulkan-Linie) passt Größe 2, dem anderen (Elmar-Linie) Größe 3.

Ups, nach dem Abschicken erst gesehen, wie alt der Beitrag istImage
Gruß Vania
User avatar
Vania
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 18
Joined: 04.2011
Location: Hessen
Gender: Female

Post#10by la-pastorella » Friday 6. May 2011, 21:17

Wir haben auch größeren Bedarf und nehmen für Koppel und Stall die billigsten Kaltblut-Neylonhallfter von Loesdau (Stück 3-4 Euro, gibts machmal sogar noch als Sonderangebote). Die halten nicht ewig weil der Verschlußhaken Dung ist und bald reißt. Dann kommt aber ein einfacher Baumarkt-Karabiner ran und gut ists. Hält nahezu "ewig", also eine Saison. Gibts in etwa 8 verschiedenen Farben. Süddeutsches Kaltblut. Loesdau-Läden gibts vor allem in Süddeutschland, die verschicken aber auch Kataloge und Ware.
la-pastorella
Nutztier Arche Nr 131
ArcheSchäferei
Biosphärengebiet Schwäbische Alb
*** The link is only visible for members, go to login. ***
User avatar
la-pastorella
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Posts: 72
Joined: 09.2010
Location: Schwäbische Alb
Gender: None specified


Beteilige Dich mit einer Spende