Deutsches Langschan braunbrüstig


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 1734

Deutsches Langschan braunbrüstig

Post#1by nette » Thursday 10. February 2011, 09:21

Hallo,
ich habe die Möglichkeit Bruteier vom deutschen Langschan, braunbrüstig zu bekommen, bzw, ich hab mir heute welche bestellt.
Jetzt sagte aber der Züchter vom Sonderverein, daß die braunbrüstigen deutschen Langschan nicht auf der Roten Liste wären.
Ich hab jedoch hier in der Rassebeschreibung gesehen, daß auch die braunbrüstigen aufgezählt wurden. Kann es sein daß die von der GEH nicht anerkannt sind?
Für mich wird es schwierig werden, da ich bisher nur Enten und Gänse gehalten habe (ich meine jetzt nicht die Aufzucht, sondern die Auswahl der Tiere die zur Zucht behalten werden sollen). Von den Regionalbetreuern müßte doch auch jemand dabei sein, der sich mit Hühnern auskennt und bei der Auswahl der Zuchttiere helfen kann? Der Züchter von dem ich die Eier bekomme wohnt leider zu weit weg um von ihm Hilfe zu bekommen.
Liebe Grüße Nette
User avatar
nette
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 24
Joined: 01.2011
Location: in Brandenburg
Gender: None specified

Post#2by Mathias Vogt » Thursday 10. February 2011, 14:18

....
Last edited by Mathias Vogt on Monday 7. October 2013, 21:26, edited 1 time in total.
User avatar
Mathias Vogt
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 89
Joined: 12.2007
Location: Hövelhof
Gender: None specified

Post#3by nette » Friday 11. February 2011, 08:26

Hallo Mathias,
danke erstmal für die Antwort! Hab ich auch dem Züchter weitergegeben.
Grüssle, Nette
User avatar
nette
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 24
Joined: 01.2011
Location: in Brandenburg
Gender: None specified

Post#4by Klaus » Sunday 20. February 2011, 00:32

Hallo Nette,

auch ich erhalte die braunbrüstigen Langschan in Form von Bruteiern.

Ich verstehe mich ganz gut mit der Populationsgenetik und der Farbvererbung.

Dieses alte Kulturgut sollte möglichst ohne Inzucht auskommen. Das ist nicht leicht. Unter Umständen könnten wir uns längerfristig ergänzen.

Gruß,

Klaus
User avatar
Klaus
Posts: 4
Joined: 02.2011
Location: 37235
Gender: None specified

Post#5by nette » Monday 21. February 2011, 10:07

Hallo Klaus,
das ist ja schön, daß du dich auskennst, weil ich bestimmt Probleme bei der Auswahl der Zuchttiere bekommen werde. Ich habe jetzt soviele Eier erhalten, daß man damit 3 Zuchtstämme aufbauen kann. Natürlich bin ich dann (wenn es soweit ist) auch für Eiertausch zu haben. oder wenn du nicht zu weit weg wohnst auch Hühner und Hähne.
Am besten bleiben wir in Kontakt. Sobald Schlupf ist, werde ich Fotos einstellen.
Liebe Grüße Nette
User avatar
nette
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 24
Joined: 01.2011
Location: in Brandenburg
Gender: None specified

Post#6by Klaus » Wednesday 23. February 2011, 01:13

Liebe Nette,

wir sollten das angehen.

Woher hast Du die Bruteier?

Leistungsparameter und Abstammungskontrolle sollten für die wunderbaren braunbrüstigen Langschan im Vodergrund stehen. Bitte keine Inzucht.

Ich kann Dir mein persönliches Zuchtbuch gerne zur Verfügung stellen.

Außerdem sollten wir Eigewicht und Legeleistung dokumentieren. Das ist ganz wichtig.

Wir sollten gemeinsam arbeiten und ein altes Kulturerbe fördern.

Einen herzlichen Gruß an Dich,

Klaus
User avatar
Klaus
Posts: 4
Joined: 02.2011
Location: 37235
Gender: None specified

Post#7by nette » Thursday 24. February 2011, 11:28

Hey, ich freue mich, wenn ich Unterstützung und Hilfe bekomme!
Hab dir ne PM geschickt.
Unterlagen hab ich keine bekommen, könnte ich sicher anfordern.
Grüssle, Nette
User avatar
nette
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 24
Joined: 01.2011
Location: in Brandenburg
Gender: None specified

Post#8by Klaus » Friday 25. February 2011, 01:14

Hallo Nette,

leider noch keine PM eingegangen.
User avatar
Klaus
Posts: 4
Joined: 02.2011
Location: 37235
Gender: None specified

Post#9by nette » Friday 25. February 2011, 08:10

Weiss auch nicht wieso es nicht geklappt hat, hab nochmal abgeschickt!
Nette
User avatar
nette
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 24
Joined: 01.2011
Location: in Brandenburg
Gender: None specified

Post#10by Klaus » Tuesday 8. March 2011, 23:59

Die braunbrüstigen Langschan sind mir züchterisch bislang unbekannt.


Ihre Seltenheit schreckt mich nicht ab, im Gegenteil. Ich konnte 40 Bruteier aus drei verschiedenen Stämmen erhalten.


Eine bisherige Leistungsanalyse sieht wie folgt aus.


Stamm1: 45,5% Befruchtung. Eigewicht 55,6 Gramm.


Stamm2: 95% Befruchtung. Eigewicht 57,2 Gramm.


Stamm3: 100% Befruchtung. Eigewicht 56,2 Gramm.


Das nenne ich vorerst leistungsstark.
User avatar
Klaus
Posts: 4
Joined: 02.2011
Location: 37235
Gender: None specified

Schlupf

Post#11by nette » Monday 14. March 2011, 12:42

Image
Bei uns war, bzw. ist es soweit! In der Nacht von Freitag auf Samstag sind die ersten (zwei) Küken geschlüpft!

Image
Samstag nochmal zwei
Image

Image
Am Sonntag einige angepickte Eier und heute morgen waren ganz viele geschlüpft!
Image

Image

Image

Mein Mann hat gerade im Büro angerufen, da geht voll was ab, die kommen jetzt alle ruckzuck hintereinander.
Bin gespannt wie es aussieht wenn ich nach Hause komme!
Grüssle, Nette
User avatar
nette
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 24
Joined: 01.2011
Location: in Brandenburg
Gender: None specified


Beteilige Dich mit einer Spende
cron