Wiesenrand

Moderator: löringshof


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3503

Wiesenrand

Beitrag#1von Herwig » Donnerstag 13. September 2007, 14:58

Ich habe eine Weide, die hat an der Rückseite einen Bachlauf, bzw. Graben wie das hier bei uns heißt.

Damit meine Kaltblutpferde die Böschung nicht eintreten bin ich mit dem Zaun einiges vom Graben weggeblieben.

Ich habe im Letzten Jahr diesen Raum dazwischen bepflanzt, mit Sanddorn, Brombeere, Hagebutte. Ich habe dafür sogar Zuschüsse von der Gemeinde bekommen, auch einiges Hochstammobst haben die bezuschußt.

Lief unter Dorferneuerung.

Wenn also bei euch sowas läuft, gleich nachfragen oder anregen. Bepflanzung wird gerne gefördert.
Ich kann nun, so hoffe ich, ab nächstes Jahr von meiner Vogelschutzhecke Beeren ernten. Brombeeren gab es in diesem Jahr schon ein paar. Am meisten freue ich mich jedoch über den Sanddorn.
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3422
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 202
Geschlecht: männlich

Beitrag#2von dani » Montag 1. Oktober 2007, 07:58

Hallo,
das gabs bei úns mal vor vielen Jahren. Da haben wir gleich zugegriffen und eine Streuobstwiese mit 40 Bäumen und einem Buschgürtel mir 400 Vogelschutzgehölzen angelegt. Der Kommentar von unserm Wiesennachbarn war dann der: "jaja so ein Blödsinn wird heute wieder gemacht". Bild
Nach meiner neuesten Info bekommen wir hier nichts mehr. Höchstens vom Vogelschutz ein paar Büsche, aber die ziehe ich seit Jahren auch schon selber nach und habe so unserer Wiese einen Buschgürtel verpasst.

LG
dani
Benutzeravatar
dani
Moderator
Moderator
Beiträge: 352
Registriert: 11.2006
Wohnort: Salgen
Geschlecht: weiblich

Beitrag#3von löringshof » Montag 1. Oktober 2007, 22:46

Hallo,
unsere streuobstwiese ist auch von der gemeinde bezuschußt worden, es gab für jeden baum 10,-dm
seit diesem jahr nehmen wir am wallheckenschutzprogramm teil, unsere weiden sind von ca. 700m wallhecke umgeben.
Gruß
peter
Benutzeravatar
löringshof
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 87
Registriert: 09.2007
Wohnort: 26810 Westoverledingen
Geschlecht: männlich

Beitrag#4von Rouven » Montag 1. Oktober 2007, 22:49

was ist ein Wallheckenschutzprogramm?
Benutzeravatar
Rouven
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 199
Registriert: 10.2006
Wohnort: 25785 Nordhastedt
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#5von löringshof » Montag 1. Oktober 2007, 23:06

hallo rouven,
das land niedersachsen hat ein wallheckenschutzprogramm aufgelegt. Damit sollen anreize gegeben werden die wallhecken die ja unter naturschutz stehen, besser zu pflegen, da diese arbeit häufig ohne größeren maschineneinsatz bewerkstelligt werden muß.
Landwirte können entsprechende anträge stellen und verpflichten sich für 10 jahre die wallheckenpflege zu übernehmen,
dazu gehört das "auf den stock setzen" von buschwerk, nachpflanzen von gehölzen, instandhaltung des wallkörpers, gräben erhalten, Bäume beschneiden oder auch fällen, alles in absprache mit einer komission aus vertretern der Naturschutzbehörde, Naturschutzverbände undn der landwirtschaftskammer ( zumindest ist es so bei uns).
Dafür erhält man dann pro laufenden meter einen zuschuß von 10€
Gruß Peter
Benutzeravatar
löringshof
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 87
Registriert: 09.2007
Wohnort: 26810 Westoverledingen
Geschlecht: männlich

Beitrag#6von Stephan » Freitag 11. Februar 2011, 20:19

Hallo an alle,
ich habe mit einem Freund Wiesenränder befplanzt mit Haselnuß,und Weißdorn.
Ableger von Haselnußbüschen haben wir viele im Garten,die Eichhörnchen buddeln die Nüsse ein und
vergessen dann sie wieder auszubuddeln.
Aber nun zu meiner Frage.Hat jemand Erfahrung mit vermehren von Weißdorn.
Ich habe Samen (Kerne) eingepflanzt aber es sind keine Planzen ausgetrieben.
Was habe ich falsch gemacht?
Bisher habe ich Weißdorn ausgegraben, aber die haben seehr lange Wurzeln,
und ich habe auch bei uns im Graben nicht mehr so viele zum ausgraben.
Ich hoffe ich binn hier mit meiner Frage in der richtigen Kategorie.
Gruß Stefan
Benutzeravatar
Stephan
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Beiträge: 13
Registriert: 02.2011
Wohnort: blomberg
Geschlecht: nicht angegeben


Beteilige Dich mit einer Spende