Zubereitungsarten VII - Pflanzensäfte,Extrakte,Sirup,Kaffee

Moderator: Claudia


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 2645

Zubereitungsarten VII - Pflanzensäfte,Extrakte,Sirup,Kaffee

Post#1by steinadlerehemann » Friday 7. December 2007, 18:15

Pflanzensäfte

Frisch geerntete Pflanzensäfte werden
- entweder mit der Hand
- oder mit Gemüse- oder Fleischwolf
zerkleinert und durch ein sauberes Tuch gespreßt.
Der Rückstand mit etwas Wasser angefeuchtet und die
Prozedur nochmals wiederholt.
Diese Frischsäfte sind nicht haltbar.

Extrakte / Geistvolles

Bärlauchgeist
Blätter und Zwiebeln in Flasche. 38-40%iger Korn oder Schnaps rüber.
14 Tage Sonne.
Täglich 4x á 10-15 Trpf. in Wasser

Bärlauchwein
eine handvoll Blätter gehackt + 1/4 Liter Weißwein kurz aufkochen.
Honig oder Sirup zum Süßen.
Tagsüber langsam schluckweise.

Beinwurzwein
2-5 frische Wurzeln gehackt + 1 Liter echter Weißwein 5-6 Wochen ansetzen.
Gläschenweise trinken.
Gut bei Lungenleiden.

Nußgeist
20 grüne Nüsse in 1/4 + 1 Liter Kornbranntwein übergießen.
2-3 Finger über den Nüssen.
14 Tage bis 4 Wochen Sonne. Abseihen.
Nach Belieben 1 Teelöffel voll.

Nußlikör
20 grüne Nüsse in 1/4 + 2-3 Gewürznelken + 1 Stck. Zimtrinde + 1 kl. Stck Vanilleschote
+ Schale von 1/2 Orange + 1 Liter Kornbranntwein ->>> siehe Nußgeist.
500 g Zucker + 1/4 Liter Wasser kochen und abkühlen, dann zugeben.

Schöllkrautwein
30 g Schöllkraut plus Wurzeln + 1/2 Liter Weißwein 1-2 Std. ziehen, abseihen.
Schluckweise trinken.

Kirschsteinlikör
Flasche 3/4 voll mit Kirschsteinen + Korn auffüllen bis voll.
4 Wochen warm stehen, abseihen.
Zuckerlösung auf 1 Liter Ansatz ( 300 g Zucker + 1/2 Liter Wasser 10 Min. kochen) ->>> mit
Lösung mischen, in Flaschen einige Wochen ruhen lassen.

Enzianwein
1 Eßl. gehackte Wurzel + 1 Eßl. gehackte Orangenschale (5 g) + 1 Liter Weißwein 9-12 Tage
ziehen lassen. Abseihen.
Wurzel s.o. + nochmals 1 Liter Weißwein begießen und 14 Tage ziehen lassen.

Enzianwein II
1 Eßl. Wurzel gehackt + 5 g Orangenschalen + 5 g Bitterklee + 3 g Anis + 5 g Kalmuswurzel
+ 1 Liter Süßwein 14 Tage ziehen lassen, abseihen. Täglich 2-3 Gläschen.

Zedernessenz
Kleingehackte Blätter in Flasche füllen.
38-40%iger Kornbranntwein rüber, 2 Wochen Sonne und mehr.

Lavendelkognak
3 handvoll Blüten + 1/2 Liter Kognak übergießen. 48 Std. ziehen lassen, dann auspressen.
Abfüllen.




Sirup

auch hier gilt, wer Interesse hat an einigen Rezepten, möge mich bitte
anschreiben. Ich nenne nur die Sirups, die mir auch bekannt sind.
Denke aber, es gibt wesentlich mehr.
- Löwenzahnsirup
- Spitzwegerichsirup
- Thymiansirup
- Fichten-Sirup

Kaffee und Mehl

Wer Interesse hat, zu wissen, wie Kaffee hergestellt, der maile mich bitte an.
Mir bekannt sind folgende Kaffeesorten:
Eichelkaffee, Roggenkaffee, Zichorienkaffee, und der Hauskaffee aus einem
Gemisch von allem.

Mehl wurde früher aus Eicheln hergestellt. Diese Prozedur der Gewinnung
ist aber sehr müßig.
Last edited by steinadlerehemann on Wednesday 12. December 2007, 13:37, edited 1 time in total.
User avatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Posts: 592
Joined: 11.2007
Location: Mecklenburg-Vorpommern
Gender: None specified

Post#2by dani » Saturday 8. December 2007, 12:16

Hallo,

besser wäre es wenn du die Rezepte in Kurzform auflisten würdest. Dann können alle gleich davon profitieren. Heuer reichte meine Zeit leider nur zur Herstellung von Met, Löwenzahnwein, Holunderblütensirup und div. Liköre.

LG
Dani
User avatar
dani
Moderator
Moderator
Posts: 352
Joined: 11.2006
Location: Salgen
Gender: Female

Rezepte

Post#3by steinadlerehemann » Saturday 8. December 2007, 18:18

Hallo Dani,
das werde ich machen, ich würde mich aber freuen, wenn ich Deinen Erfahrungsschatz
hier auch antreffen würde mit diversen Rezepten.
Bitte sei so lieb, falls mal was falsch erklärt oder beschrieben wurde, dass Du einfach
mitliest, und korrigierst, das wäre prima.

Die Rezepte reiche ich dann in der nächsten Woche nach, wenn mein Schatz wieder auf
Tour ist.
Ganz liebe Grüße
Christiane
User avatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Posts: 592
Joined: 11.2007
Location: Mecklenburg-Vorpommern
Gender: None specified

Post#4by dani » Sunday 9. December 2007, 18:20

Hallo Christiane,

ich glaube wir brauchen irgendwie eine Abteilung, in der wir die Rezepte alphabetisch ordnen können, sonst gibt es einen heillosen Durcheinander.

LG
Dani
User avatar
dani
Moderator
Moderator
Posts: 352
Joined: 11.2006
Location: Salgen
Gender: Female

Abteilung

Post#5by steinadlerehemann » Sunday 9. December 2007, 21:49

Hallo Dani,
diese Idee halte ich für besser, weil sonst u.U. vieles doppelt oder ähnlich hier auftauchen würde, den Besucher dann doch nicht anzieht.
Die Idee ist klasse, was sagt Herwig dazu?

Ganz liebe Grüße
Christiane
User avatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Posts: 592
Joined: 11.2007
Location: Mecklenburg-Vorpommern
Gender: None specified


Beteilige Dich mit einer Spende