Wespen in den Apfelbäumen

Moderator: dani


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 1251

Wespen in den Apfelbäumen

Post#1by bienenoldie » Sunday 29. August 2010, 17:32

Wer kann mir helfen!
Ich habe einige alte Apfelsorten seit einigen Jahren auf meiner Weide angepflanzt, die auch jedes 2. Jahr sehr gut tragen. 2010 ist wieder so ein Jahr. Allerdings habe ich diesmal wohl viele Wespen, denen sie auch schmecken. Jeden Tag sind wieder etliche angeknabbert und faulen dann ab. Nein, es ist nicht der Apfelwickler.
Sie sind richtig von aussen angenagt.
Weiss jemand Rat, um die letzten zu retten? z.b. Winterrambur, Boskop usw.
bienenoldie
User avatar
bienenoldie
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 26
Joined: 11.2006
Location: Euskirchen
Gender: Male

Post#2by starkepferde » Thursday 2. September 2010, 11:10

Hallo,
bist Du sicher dass es Wespen sind? Bei uns gibt es bis jetzt so gut wie keine, nur ganz selten fliegen welche. Kann natürlich sein, dass sich das jetzt ändert wenn es trockener und wärmer wird. Ev. sind es auch Nager wie Mäse, Siebenschläfer ..., Schau mal ob Nagespuren an den Äpfeln sind.
Und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt untergeht
würde ich heute noch einen Baum pflanzen.

:smileyvieh: le Grüße Nutztier-Arche 139 \\\"Hardeck"\\\
User avatar
starkepferde
Moderator
Moderator
Posts: 156
Joined: 01.2009
Location: Büdingen-Orleshausen
Gender: None specified

Post#3by starkepferde » Thursday 2. September 2010, 11:10

Hallo,
bist Du sicher dass es Wespen sind? Bei uns gibt es bis jetzt so gut wie keine, nur ganz selten fliegen welche. Kann natürlich sein, dass sich das jetzt ändert wenn es trockener und wärmer wird. Ev. sind es auch Nager wie Mäse, Siebenschläfer ..., Schau mal ob Nagespuren an den Äpfeln sind.
Und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt untergeht
würde ich heute noch einen Baum pflanzen.

:smileyvieh: le Grüße Nutztier-Arche 139 \\\"Hardeck"\\\
User avatar
starkepferde
Moderator
Moderator
Posts: 156
Joined: 01.2009
Location: Büdingen-Orleshausen
Gender: None specified

Post#4by dani » Thursday 2. September 2010, 12:39

Hallo,

es sind bestimmt Wespen! Bei uns tritt das selbe Problem auf, ich hab die Biester schon gesehen wie sie die Äpfel fressen. Lösung hab ich auch noch keine. Einige ältere Imker verwenden Flaschen mit Zuckerwasser, dadurch werden die Wespen angelockt und ertrinken....habs noch nicht ausprobiert.
User avatar
dani
Moderator
Moderator
Posts: 352
Joined: 11.2006
Location: Salgen
Gender: Female

Post#5by Uwe » Thursday 2. September 2010, 17:19

dani wrote:Hallo,

es sind bestimmt Wespen! Bei uns tritt das selbe Problem auf, ich hab die Biester schon gesehen wie sie die Äpfel fressen. Lösung hab ich auch noch keine. Einige ältere Imker verwenden Flaschen mit Zuckerwasser, dadurch werden die Wespen angelockt und ertrinken....habs noch nicht ausprobiert.


Hallo,
wir hängen/stellen - wenn es zu arg wird - Flaschen mit Honigwasser auf ... soll doch auch lecker riechen!
Wirkt wie ein Magnet, Zuckerwasser bringt nicht so viel.
Ist für viele die letzte Malzeit Image ...
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
User avatar
Uwe
Moderator
Moderator
Posts: 561
Joined: 06.2010
Location: Wesermarsch
Gender: None specified


Beteilige Dich mit einer Spende