Mit Oreganumöl der SKK vorbeugen/Meine Erfahrungen

Moderator: Conny


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 2830

Mit Oreganumöl der SKK vorbeugen/Meine Erfahrungen

Post#1by Conny » Monday 7. September 2009, 11:53

Hallo,

möchte hier meine Erfahrungen in Sachen Schwarzkopfkrankheit, Vorbeugung in der Putenaufzucht, durch Oreganum Öl berichten.

Produkt bei *** The link is only visible for members, go to login. ***am 24.08.09 bestellt. Nach Zahlung erfolgte der Versand zügig. Produkt wurde am 28.08.09 ausgeliefert. Unterrichtung per mail über den jeweiligen Bearbeitungsstand. Dem Präparat war kostenlos eineDosierspritze beigelegt. Dosierungsanleitung ist auf der Flasche vermerkt. Diese Firma kann ich weiter empfehlen.

Preis für 250ml: 14,95 € zzgl. Versandkosten 4,44€ + MwSt, mithin 20,75 €.
Dosierung: 2-3 ml auf 10 Liter Wasser während der gesamten Aufzucht.

Beginn der Verabreichung wird der 05.09.2009 sein. Alter der Putenküken zu diesem Zeitpunkt: 8 Wochen und die Küken der letzten Brut 7 Tage

Werde weiter berichten.

LG
Conny
Last edited by Conny on Wednesday 9. September 2009, 20:19, edited 1 time in total.
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Post#2by Conny » Monday 7. September 2009, 11:55

Alle Puten sind wohl auf und zeigen keinerlei Erkankungsanzeichen.

Am 05.09.2009 zum ersten Mal Oreganumöl verabreicht.

Das Öl vermischt sich sehr gut mit Wasser. Das Trinkwasser weist einen starken Geruch nach Oregano auf (der Wirtschaftraum hat noch nie so gut gerochen Image).

Die Puten müssen sich wohl erst noch entweder an den Geruch, oder aber den Geschmack gewöhnen. Haben nur zögerlich und kurz davon genippt. Aber es war ja auch regnerisch und kühl, da benötigen sie nicht viel Flüssigkeit.
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Post#3by Herwig » Wednesday 9. September 2009, 15:08

Die neue Nutztier-Arche New Harmony von Daniela Gareis (tierheilpraktikerein) hat einen Shop, dort gibt es auch Oregano-Öl: (sogar etwas günstiger!)

Preis für 250ml: 14.- € zzgl. Versandkosten 5.90€, mithin 19,90 €.
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Post#4by Conny » Wednesday 9. September 2009, 20:15

Danke für den Tipp :D
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Post#5by Conny » Saturday 12. September 2009, 19:28

Das Öl wird seit einer Woche verabreicht. Mittlerweile haben sich die Puten auch an den Geschmack/Geruch gewöhnt, trinken gut. Alle Tiere erfreuen sich bester Gesundheit.

LG
Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Post#6by Conny » Thursday 1. October 2009, 20:10

Öl wird seit drei Wochen verabreicht. Küken sind nun 3 Monate alt, alle Puten kerngesund. Ab diesem Alter sind sie ja in der Regel nicht mehr so anfällig für SKK. Bisher auch keinerlei Anzeichen.
Hoffen wir, dass es so bleibt.

LG
Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Post#7by Conny » Sunday 4. October 2009, 18:20

Seit gestern gefallen mir drei kleine Puten gar nicht. Stehen mit eingezogenem Kopf, hängenden Flügel herum. Fressen ist auch nicht mehr so der Hit. Köpfe gräulich. Bis auf schwefelgelben Kot sind alle Anzeichen der SKK vorhanden.

Evt. habe ich auch zu spät mit der Gabe des Öls (ab 8. Woche) begonnen. Besonders zwischen der 4. und 12./14. Lebenswoche sind Puten äußerst anfällig für SKK.

In der anderen Gruppe, Küken jetzt 4 Wochen alt, wurde Oreganoöl ab der 1. Lebenswoche verabreicht. Sie zeigen bisher keinerlei Krankheitszeichen.

LG
Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Post#8by Conny » Thursday 22. October 2009, 12:42

Leider ist eine Jungpute gestorben, eine Zweite macht mir noch Sorgen, die dritte Jungpute scheint sich erholt zu haben. Aufgrund der SKK konnten beide Gruppen noch nicht zusammengeführt werden.

Den jetzt 7 Wochen alten Küken geht es gut, befinden sich aber auch noch im Stall.

LG
Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Post#9by Conny » Friday 23. October 2009, 18:59

Heute Abend ist die zweite Jungpute gestorben :( .

Traurige Grüße
Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Post#10by Conny » Monday 2. November 2009, 11:12

Keine weiteren Verluste zu beklagen, alle Puten wohlauf.
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Post#11by Herwig » Monday 2. November 2009, 12:22

Hallo Conny, das jetzt alle Puten bei guter Gesundheit sind, ist das, Deiner Ansicht nach, auf den Einsatz des Öles zurückzuführen?? Du hast das ja quasi permanent verabreicht, dennoch sind Tiere krank geworden...
letzlich muß es ja aber in dem Alter permanant verabreicht werden, wie konnte dann dennoch eine Infektion zustande kommen, bzw. wie kam es zur Heilung? Hast du noch etwas zusätzlich gegeben.


Denn wenn der Verlauf, wie bei Dir, die Regel ist, sind die Verluste ja echt begrenzt und mit den Generationen würden die Tiere immer widerstandsfähiger werden.

Wenn das so ist, ist das ein echter Erfolg, denke ich.
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Post#12by Conny » Monday 2. November 2009, 12:51

Hallo Herwig,

ich habe nur Oreganoöl verabreicht, keine weiteren Zusätze oder Medikamente. Da unsere Region Sammel- und Brutplatz für Stare, Gänse, Kraniche und viele weitere Zugvögel sind und die Spatzen sogar bis in den Stall zum Futterplatz finden, kann sich die SKK schnell verbreiten.


Ich würde aber jetzt noch nicht von einem Erfolg reden, dass kann man erst, jedenfalls meiner Meinungnach, wenn man es über mehrer Jahre beobachtet.

LG
Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Post#13by Conny » Monday 30. November 2009, 11:32

Alle Puten wohlauf, es sind keine weiteren Ausfälle zu beklagen. Die jüngsten Puten sind nun 12 Wochen alt, die älteren 5 Monate.

LG
Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female


Beteilige Dich mit einer Spende
cron