Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Moderator: Claudia


FollowersFollowers: 5
BookmarksBookmarks: 0
Views: 2378

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#26by Fuhrmann » Wednesday 4. September 2013, 09:52

PKW - LKW Maut, je höher die Transportkosten umso besser für regionale Produkte. Aber wir haben die Scheitelpunkt noch nicht erreicht ab dem sich der Verbraucher umorientiert. Er rechnet auf den Einkauf die Fahrtkosten nicht drauf - noch nicht !

hier mal ein Aussage zur Pferdesteuer:

*** The link is only visible for members, go to login. ***
[color=#00BF00]MIt Arbeitspferden sollte man Arbeiten, sonst sehen sie irgendwann nur noch so aus, aber können es nicht mehr !
Kannst du schon mit Pferden arbeiten, oder musst du noch Traktor fahren ?[/color]
User avatar
Fuhrmann
Moderator
Moderator
Posts: 401
Joined: 09.2008
Location: Hessen
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#27by Fuhrmann » Wednesday 4. September 2013, 09:54

Claudia wrote:ich hätte große lust eine wahlwerbeveranstaltung aufzumischen, aber die termine krieg ich auch nicht mit : )


Die Termine findest Du im Netz.

Manchmal reicht es einfach konkret nachzufragen und auf solchen Terminen wirst du in den Gesprächen nach dem offiziellen Teil feststellen wie offen die Parteien für deine Infos und Kritiken sind.
[color=#00BF00]MIt Arbeitspferden sollte man Arbeiten, sonst sehen sie irgendwann nur noch so aus, aber können es nicht mehr !
Kannst du schon mit Pferden arbeiten, oder musst du noch Traktor fahren ?[/color]
User avatar
Fuhrmann
Moderator
Moderator
Posts: 401
Joined: 09.2008
Location: Hessen
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#28by Claudia » Wednesday 4. September 2013, 19:28

du meinst solche links:
*** The link is only visible for members, go to login. ***

mal abgesehen davon das ich dann auf rügen bin, kann ich dir genauso sagen was da abgeht:
ein wenig selbstprofilierung der initiatoren. anschließende diskussion mit ausgiebiger selbstdarstellung der üblichen verdächtigen zur standortauswahl gorleben, dann ausgiebige selbstdarstellung der verschiedenen initiativen gegen massentierhaltung, natürlich immer mit fokus auf die ungerechtigkeit der fleischfressenden kapitalisten. anschließendes unzufriedenes händeschütteln mit blick in die kamera aller beteiligten, begleitet vom gesang diverser veganer welche die energie des raumes retten.
du glaubst doch nicht das ich da zu wort komme?

ich dachte eher an einer dieser kleinen wahlstände mitten in der stadt, wo luftballons oder so verteilt werden.
hab leider heute in uelzen auf dem wochenmarkt nur einen stand der linken gesehen und die sind langweilig, die geben einem immer recht - egal was man sagt
User avatar
Claudia
Moderator
Moderator
Posts: 888
Joined: 04.2013
Location: Wendland
Gender: Female

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#29by Claudia » Wednesday 4. September 2013, 21:01

Fuhrmann wrote:PKW - LKW Maut, je höher die Transportkosten umso besser für regionale Produkte. Aber wir haben die Scheitelpunkt noch nicht erreicht ab dem sich der Verbraucher umorientiert. Er rechnet auf den Einkauf die Fahrtkosten nicht drauf - noch nicht !

hier mal ein Aussage zur Pferdesteuer:

*** The link is only visible for members, go to login. ***



zum glück wohne ich mittlerweile in einer gegend wo pferdesteuer nicht wirklich ein thema ist. aber als gebürtige rheinländerin kenne ich diese diskussion schon seit jahren. (jahrzehnten)
und es ist schon ganz schön lange her, da haben sie der pferdesteuer eben aufgrund der proteste einen anderen namen gegeben. die hiess dann kennzeichnungspflicht/reitmarke.

wer meinte er kam mit seinem turnier/reithallenpflicht um die abgabe herum, der irrte. da wurden auch mal schnell die strassen zum hänger(platz) kontrolliert und damit abgabepflichtig
achja: eingesetzt werden sollten die gelder zum erhalt der reitwege, aber die wurden entweder schon vorher gepflegt oder es änderte sich nichts.

also die steuer kommt, genauso wie die maut, fragt sich nur welchen namen das kind bekommt
User avatar
Claudia
Moderator
Moderator
Posts: 888
Joined: 04.2013
Location: Wendland
Gender: Female

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#30by Uwe » Wednesday 4. September 2013, 21:17

Oh je, die lieben Pferde ... wenn die auf den Gehweg "äppeln" ist das lustig bzw. man nimmt es als gegeben hin! Aber wehe mein Hund löst sich auf dem Grünstreifen ... was für ein Geschrei!
Ich sagte dann schon mal: Seien Sie froh das es keine Kuh ist ...
Darum leben wir auf dem Land, da juckt das keinen! Man ist das schön hier!
Das war jetzt "off topic", dennoch irgendwie doch typisch deutsch!
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
User avatar
Uwe
Moderator
Moderator
Posts: 561
Joined: 06.2010
Location: Wesermarsch
Gender: None specified

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#31by Fuhrmann » Friday 6. September 2013, 12:37

ich war gestern auf einer Veranstaltung eines Landwirtschaftlichen Vereins. Man hatte die Agrarpolitsichen Sprecher der Lantagsfraktion der 4 großen Parteien eingeladen.

In den Vorstellungen und Fragen konnte man schon deutlich die Positionen der einzelnen Personen und Parteien erkennen, bzw. wurden auch die Unterschiede deutlich. Zudem gab es die eine oder andere Information die man nicht in der Presse verfolgt, bzw. nur wenn man intensiv danach sucht.
Und man bekommt einen Einblick in die Entscheidungsfindung in Regierung und Parlament.

Ich bin der Meinung man kann schon durch die Wahl die Richtung in die es geht beeinflussen.

Hier mal meine Eindrücke:

Partei 1: Person hat 1,5 Std. vor der Veranstaltung abgesagt weil ihm eine andere Veranstaltung wichtiger war. Mein Fazit, die Person und Partei nimmt die LW nicht ernst.

Partei 2: Ältere Person, versuchte nur die Richtung der eigenen Partei zu rechtfertigen,reagierte mehr als dass er ein eigenes Konzept vorstellen konnte. War in meinen Augen nicht auf der Höhe der derzeitigen Situation.

Partei 3: Klare Darstellung seines parteipolitischen Kurses und erkläre auch warum er/sie in diesem oder jenem Fall so gehandelt bzw. entschieden hat. Der wusste von was er sprach.

Partei 4: Ebenfalls klares eigenes Partei-Konzept, agierte mit guten Vorschlägen und sinvollen Alternativen. Die Person war auf der Höhe der Zeit und konnte die Globalen Probleme bis auf die Betriebe heruntrbrechen.

Für mich war es eine weitere Hilfe in der Wahl-Entscheidungs-Findung.

Herwig hatte ja auch schon mal auf den Wahl-O-Mat hingewiesen, interessant wenn man da mal druchgeht.
[color=#00BF00]MIt Arbeitspferden sollte man Arbeiten, sonst sehen sie irgendwann nur noch so aus, aber können es nicht mehr !
Kannst du schon mit Pferden arbeiten, oder musst du noch Traktor fahren ?[/color]
User avatar
Fuhrmann
Moderator
Moderator
Posts: 401
Joined: 09.2008
Location: Hessen
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#32by Fuhrmann » Friday 6. September 2013, 22:31

Nachtrag:

Partei 3. Person stellt es in Frage ob man überhaupt Nachhaltig Landwirtschaft betreiben kann.

Partei 4: hatte in der Vorstellung gesagt, dass Weltweit 5000 Kalorien pro Mensch und Tag erzeugt werden. Ein Mensch benötigt zw. 2000 und 3000 Kalorien. Es liegt eben nicht an der Produktion sondern an der Verteilung.


hier noch mal Infos:

*** The link is only visible for members, go to login. ***:
[color=#00BF00]MIt Arbeitspferden sollte man Arbeiten, sonst sehen sie irgendwann nur noch so aus, aber können es nicht mehr !
Kannst du schon mit Pferden arbeiten, oder musst du noch Traktor fahren ?[/color]
User avatar
Fuhrmann
Moderator
Moderator
Posts: 401
Joined: 09.2008
Location: Hessen
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#33by schnuckened » Saturday 7. September 2013, 08:58

Mettbrötchen wrote:Nachhaltige Landwirtschaft gibt es genau so wenig wie nachhaltiges Menschenleben.

Zum Film...

"Naturschützer und Landwirte sind per se erstmal keine Freunde".
So ist dat.
Sicher kann man sich annähern, aber ein Konflickt besteht da immer.


ich denke, ohne ein neues thema aufmachen zu wollen, hier schließt sich der kreis zwischen diesem (politischen) thema zum thema aus "weltnschauung/ suffizienz oder ökosozialismus".
zu hinterfragen wäre wieso es keine nachhaltige landwrtschaft geben soll! da wäre ich völlig anderer meinung, jedoch bitte in der anderen fore weiter machen und hier zur bundestagswahl zurück kommen!

grüße

ed
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
User avatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Posts: 760
Joined: 04.2013
Location: Niederlausitz
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#34by Herwig » Saturday 7. September 2013, 09:39

"Naturschützer und Landwirte sind per se erstmal keine Freunde".

Doch, denn ich bezeichne mich als BEIDES, ich habe viele gute Freunde in beiden Bereichen und fühle mich von beiden Seiten gut akzeptiert und ernst genommen.
Man muss dieses Gerücht der Feindschaft zwischen Naturschutz und Landwirtschaft nicht weiter nähren, denn es besteht nicht. Uneinigkeit besteht lediglich im Umfang der Maßnahmen...
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3423
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#35by Herwig » Saturday 7. September 2013, 17:46

Die Landwirte wählen fast alle CDU und haben mit Frau Aigner genau die Vertretung die sie sich gewählt haben, ob das ein Segen für den Bauern ist oder gar für den Verbraucher ist, soll jeder für sich entscheiden. Eine Frau mit Massentierhaltung zu Hause auf dem Hof, wird sich schwerlich für die Belange des Tier- und Naturschutzes einsetzen, geschweige für Vielfalt und Qualität.
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3423
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#36by legasp96 » Saturday 7. September 2013, 20:00

Stattdessen bekommt man nur ein "dann stech das Zeug doch von Hand aus" zu hören.


nimm Dir einen 1-Euro-Jober oder jemanden für 450 € zur Hilfe. Ich bin überzeugt das das gesünder für die Umwelt ist und auch günstiger, als viel Gift zu verbreiten. Und vielleicht tust Du damit sogar noch jemandem, der arbeiten will, einen Gefallen.
Grüße
Monika
User avatar
legasp96
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 225
Joined: 02.2010
Location: 534
Gender: None specified

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#37by schnuckened » Saturday 7. September 2013, 22:14

das problem, wie so oft meine ich, sind die europäische subventionspolitik und die politischen macher, die diese untestützen. völlig verfehlt es reicht eben nicht, die flächen liegen zu lassen und eimal zu mulchen und diese flächenversteppung auch noch zu fördern. es müssen maßnahmen her, die dem nutzer die ökologische nutzung schmackhaft machen. so kann die biobranche gefördert und die subventionspolitik sinnvoller gestaltet werden.

grüße

ed
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
User avatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Posts: 760
Joined: 04.2013
Location: Niederlausitz
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#38by härtsfelder » Monday 9. September 2013, 20:48

Wie wäre es, den Transport von Waren und Güter, genauer das Transportvolumen Tonnage oder Volumen, leer oder voll) auf der Straße zu besteuern. So, dass es für bestimmte Güter- und Warengruppen unwirtschaftlich wird diese über sagen wir mal mehr als 200 km zu transportieren. So bliebe bei vielem, gerade auch Lebensmittel, die Wertschöpfung in der Region. Zudem wären die Straßen geschont, da nicht mehr so viele LKW und vor allem große auf ihnen fahren.
Nebenbei, wenn es sich ergibt besuche ich gerne Abgeordnetenveranstaltungen. Wenn man dort gezielt nachfrägt, geht so einigen ein Licht auf und es gibt interessante Diskussionen.
Zur allgemeinen Situation in der Gesellschaft: Aus erleben in meinem Umfeld kann ich nur sagen, dass mit Leiharbeit und Hartz4 das Volk von der Politik in die Armut geführt wird!
Wobei vieles das hier schon angesprochen wurde ineinander greift! Mikriger Verdienst, ausbeuten von Mensch und Umwelt usw. Wobei keinen von denen die im Bundestag sitzen zutraue das Ruder herumzureißen.
Grüße
Matthias
Der Gerechte erbarmt sich seines Viehs!
User avatar
härtsfelder
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 85
Joined: 07.2011
Location: Dehlingen
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#39by Fuhrmann » Monday 9. September 2013, 22:10

Nun alle Parteien wollen billiges "fressen" fürs Volk !

Wenn man die Gegenargumente mal mit den ursprünglichen Aussagen vergleicht, dann weiss man wo es langgeht.

Intressant die Aussagen der Grünen zu den Baunanträgen von gewerblichen Mästern und die Darstellung eines FDP Mannes der daraus interpretiert die Grünen wollen die Privilegierung fürs Bauen im Aussenbereich abschaffen.
Entweder ist das bewußte Irreführung oder der hatte es wirklich nicht kapiert. Aber wer fragt schon nach.

Wenn es die Politiker nicht wissen, müssen wir es ihnen sagen oder sie so wie Härtsfelder fragen, dass sie selbst drauf kommen. Wenn wir das nicht tun, dann sagen es ihnen die Lobbyisten !

Hast Du heute schon deine Wahl getroffen ? ;-)
[color=#00BF00]MIt Arbeitspferden sollte man Arbeiten, sonst sehen sie irgendwann nur noch so aus, aber können es nicht mehr !
Kannst du schon mit Pferden arbeiten, oder musst du noch Traktor fahren ?[/color]
User avatar
Fuhrmann
Moderator
Moderator
Posts: 401
Joined: 09.2008
Location: Hessen
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#40by Fuhrmann » Tuesday 10. September 2013, 13:00

Die einen wollen nicht wählen, die anderen engagieren sich:
Manchmal verstehe ich die Menschen nicht !

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Image

Auf jeden Fall Beiträge über die Mann und Frau mal nachdenken sollten !
[color=#00BF00]MIt Arbeitspferden sollte man Arbeiten, sonst sehen sie irgendwann nur noch so aus, aber können es nicht mehr !
Kannst du schon mit Pferden arbeiten, oder musst du noch Traktor fahren ?[/color]
User avatar
Fuhrmann
Moderator
Moderator
Posts: 401
Joined: 09.2008
Location: Hessen
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#41by schnuckened » Tuesday 10. September 2013, 22:17

Mettbrötchen wrote:
Einfach nur widerwärtig! :dash1: :dash1: :dash1:

Wieso werden solche Leute nicht per Eilverfahren aus der Partei geworfen!?


hm, ich find es ehrlich gesagt ein bischen kurzsichtig (nicht von dir mett), dass jetzt hier parteipolemik betrieben wird. phädophilie zieht sich durch alle bereiche der menschlichen existenz und muss von allen seiten betrachtet und geächtet werden.

grüße

ed
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
User avatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Posts: 760
Joined: 04.2013
Location: Niederlausitz
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#42by Herwig » Wednesday 11. September 2013, 14:44

Bingo, das schafft noch nicht mal der Papst!
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3423
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#43by härtsfelder » Wednesday 18. September 2013, 20:25

Jetzt geht es ja zum Endspurt und ich war gestern Abend auf einem Politischen Diskussionabend.
Mittlerweile habe ich wieder starke Zweifel an der Eignung eines Großteils des Souveräns zum Wählen. Nach etwas Palver über lokale Themen kam erst Herr Trittin zur Sprache, dann der "Finger" von Herrn Steinbrück. Weiter gings mit dem Erfolg von Horschti in Bayern und damit der PKW-Maut. Tenor: die Ausländer sollen zahlen! Und da wir schon in Bayern waren, fragte einer wie es steht. Mehrere zückten ihre elektronischen Kommunikationsmittel und stellten fest: 1 zu 0 für Bayern (München).
Damit war der Abend dann gelaufen - die wichtigste Sache der Welt und sonst gibt es keine Probleme.
Wie im alten Rom: Brot und Spiele für das Volk!
Lieb Vaterland magst ruhig sein - der Stammtisch sitzt und wacht.

P.S.: was mich noch gefreut hat, schon meine 14-jährige Tochter hat mehr politischen Verstand, die großen sowieso.
Der Gerechte erbarmt sich seines Viehs!
User avatar
härtsfelder
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 85
Joined: 07.2011
Location: Dehlingen
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#44by Fuhrmann » Friday 20. September 2013, 16:52

härtsfelder wrote:Wie im alten Rom: Brot und Spiele für das Volk!


...aber das Brot muss billig sein !

Ja da gebe ich dir recht mit deinen Aussagen.

Mir ist es Angst bei solchen Völker und mich wundert das auch nicht, dass man solche Völker überwacht.

Ist ja hier im Forum ähnlich, rumgemecker aber kein handeln !
[color=#00BF00]MIt Arbeitspferden sollte man Arbeiten, sonst sehen sie irgendwann nur noch so aus, aber können es nicht mehr !
Kannst du schon mit Pferden arbeiten, oder musst du noch Traktor fahren ?[/color]
User avatar
Fuhrmann
Moderator
Moderator
Posts: 401
Joined: 09.2008
Location: Hessen
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#45by schnuckened » Friday 20. September 2013, 21:39

Fuhrmann wrote:Ist ja hier im Forum ähnlich, rumgemecker aber kein handeln !


hm, das hätte ich (denke, andere auch) doch jetzt gerne mal näher erläutert, wie deiner ansicht nach aus dem forum heraus handlungsweisen angeschoben werden sollen, die deiner meinung nach die welt ein bischen besser machen sollen!
und vielleicht lässt sich daraus bis sonntag was erquickendes zur entscheidungsfindung herausfiltern...

grüße

ed
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
User avatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Posts: 760
Joined: 04.2013
Location: Niederlausitz
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#46by Christina » Friday 20. September 2013, 23:50

Was ich immer nicht verstehe: Warum verlangt jeder "gute Bürger", dass die Politiker weniger menschlich sind als die "Nachbarn von nebenan"?!?
Und wenn sie dann doch hübsch artig sind, die Politiker, gibt ja mal Ausnahmen, dann zeigen sie nie wirkliche Regungen oder schlagen nicht über die Strenge, dann heißen sie Merkel und man wirft ihnen wieder vor, sie hätten zu wenig Ecken und Kanten.
Es wird nie einen absolut untadeligen plus durchsetzungsstarken plus inhaltlich einwandfreien Politiker geben. Und da Parteien auch immer nur die Summe fehlbarer Menschen sind, wird genau das auch immer für Parteien gelten.
Genau wie beim Lebenspartner wählen wir niemals einen optimalen Parter, sondern das möglichst passendste Stück. Wer von 100%igkeit träumt wird zeitlebens enttäuscht sein und ständig nörgeln müssen.
Ihr könnt nur eine Tendenz wählen und damit viel bewegen.

PS: Ich komme übrigens aus der Stinkefingergeneration und finde, dass man damit sehr treffend eine Gefühlsregung deutlich machen kann. Er gehört heute dazu wie das Wort "geil". Die nächste Generation wird dafür eines Tages nur noch ein Gähnen übrig haben.
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
User avatar
Christina
Moderator
Moderator
Posts: 1006
Joined: 12.2007
Location: Zwischen Hamburg und Bremen
Gender: None specified

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#47by Fuhrmann » Saturday 21. September 2013, 09:27

schnuckened wrote:
Fuhrmann wrote:Ist ja hier im Forum ähnlich, rumgemecker aber kein handeln !


hm, das hätte ich (denke, andere auch) doch jetzt gerne mal näher erläutert, wie deiner ansicht nach aus dem forum heraus handlungsweisen angeschoben werden sollen, die deiner meinung nach die welt ein bischen besser machen sollen!
und vielleicht lässt sich daraus bis sonntag was erquickendes zur entscheidungsfindung herausfiltern...

grüße
ed



Nun am Anfang des Threads, gab es viele Aussagen, alle Politker und Parteien seien schlecht, ist doch egal wen man wählt etc.

Und das ist für mich die schlechteste Haltung. Ich habe mich auf einigen Wahlveranstaltungen und auch im Netz und in den Medien informiert. Und es gibt sehr wohl große Unterschiede zwischen den Parteien. Und es gibt auch Unterschiede zwischen den Direktkandidaten ( Direktmandat).

Engangement bringt was, vor allem wenn man gute Gespräche sucht mit den Entscheidern und man kann Denkanstösse geben. Sicher wird sich von heute bis Sonntag da nix ändern. Aber nur rummeckern und die Wahl boykotieren ist der schelchteste Weg. Ich kann mich nur wiederholen, viele Menschen auf dem Globus wären froh wenn die eine Wahl hätten.

Sich an der Demokratie beteiligen hat nicht primär mit dem Forum zu tun, das ist in meinen Augen Bürgerpflicht. Sekundär kann die Gemeinschaft des Forums über die Diskussion sehr gut zum Verständniss für die einzelnen Gruppierungen beitragen.

Aber wer hier mit Parolen wie " Die sind doch alle gleich schelcht..." in ein Gespräch geht der wird auch nicht ernst genommen. Wenn man aber fachlich fundiert argumentiert dann wird man auch erst genommen. Nicht aber mit Stammtischparolen.

so - ich geh jetzt mal meinen Wahlbrief abgeben.
[color=#00BF00]MIt Arbeitspferden sollte man Arbeiten, sonst sehen sie irgendwann nur noch so aus, aber können es nicht mehr !
Kannst du schon mit Pferden arbeiten, oder musst du noch Traktor fahren ?[/color]
User avatar
Fuhrmann
Moderator
Moderator
Posts: 401
Joined: 09.2008
Location: Hessen
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#48by schnuckened » Saturday 21. September 2013, 13:43

ja fuhrmann, da hast du natürlich recht. aber weißt du, ich befasse mich gern mit politik. habe aber vel um die ohren, dass ich mich intensiv mit wahlprogrammen der einzelnen pareien nicht auseinander setzen mag! und außerdem hatten wir hier im osten früher derart intensive (diktatorische) rotlichtbeschallung, das sitzt immer noch in den knochen, kannste glauben! es muss für den normalmündigen bürger doch auch ohne parteipolitisch stramm stehen zu müssen so einfach aus dem bauchgefühl heraus erkenn- und erlebbar sein, wie die einzelnen parteien so ticken. an den politischen rändern gibt es klar richtungen, die aber kaum in die demokratische landschaft passen. darüber hinaus tut man sich aber schwer, besonders die etablierten parteien, diesen wähler, der aus dem bauch heraus entscheiden will, zu erreichen. von jedem bürger zu verlangen, sie/ er müsse sich zuminsdest vor einer wahl mit allen parteiprogrammen intensiv befassen, wäre meiner ansich nach etwas vermessen!
und klar geh ich wählen, aber ich glaube, ich werde in diesem jahr etwas länger auf den wahlzettel starren müssen!

grüße

ed
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
User avatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Posts: 760
Joined: 04.2013
Location: Niederlausitz
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#49by Herwig » Saturday 21. September 2013, 15:03

Ich geh auch wählen, bin als Wahlvorstand sowieso den ganzen Tag im Wahllokal...
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3423
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Re: Natürlich Deutsch oder wenn morgen bundestagswahl wäre

Post#50by Alex » Saturday 21. September 2013, 23:29

Ich geh auch wählen, aber das wird wohl das erste mal sein, dass ich nicht wirklich sicher bin, wen ich meine Stimme geben soll, obwohl ich mich mehr als sonst informiert habe, hmm vielleicht liegts auch daran.

Alex
Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu!

*** The link is only visible for members, go to login. ***
User avatar
Alex
Moderator
Moderator
Posts: 775
Joined: 11.2006
Location: Franken
Highscores: 16
Gender: Female

PreviousNext

Beteilige Dich mit einer Spende