Bonner UN-Konferenz über die biologische Vielfalt im Mai

Moderator: Claudia


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 2723

Bonner UN-Konferenz über die biologische Vielfalt im Mai

Post#1by klosterbauer » Friday 1. February 2008, 21:39

Hallo in die Runde,

ich sitze gerade beruflich sehr intensiv an vorbereitenden Arbeiten zur Bonner UN-Konferenz über die biologische Vielfalt in Bonn. Eines der Themen wird auch Agrobiodiversität sein. Leider scheint dieses Thema ein wenig unterbelichtet zu sein - Gentechnik und Terminator-Technologien (das ist, wenn das Getreide zwar Frucht trägt, die aber eigentlich tot ist und sich bei Einsaat nicht mehr vermehrt) sind aber auf jeden Fall ein dickes Thema.

Gerade laufen Unmassen von Infos bei mir auf dem Schreibtisch zusammen. Wenn Interesse besteht, werde ich hin und wieder posten. So wird eine Demo organisiert, ein Vielfaltsmarkt (da werden wir mit den Archegruppen vor Ort zum Thema Agrobiodiversität und alte Rassen präsent sein), eine Zeltstadt (da organisiere ich gerade einen Stand für den Naturpark Bergisches Land zum Thema Agrobiodiversität) und einiges mehr. Ich denke, wir müssen denmächst auch regional das Thema zum Thema machen. Macht wer mit - wer hat sich schon mit dem Thema beschäftigt ...
Fragen über Fragen - Arbeit über Arbeit.

Beste Grüße von einem übervollen Schreibtisch tief im Bergischen Land grüßt
Peter
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** The link is only visible for members, go to login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
User avatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Posts: 758
Joined: 12.2007
Location: 51645 Gummersbach
Gender: Male

Post#2by klosterbauer » Friday 1. February 2008, 22:23

Da wär schon mal was:

12. Mai: Demo "Für biologische Vielfalt - regional, fair, gentechnikfrei!"

Der Link auf die Seite bringt den kompletten Aufruf:
*** The link is only visible for members, go to login. ***

Herwig, Du erlaubst den Link bestimmt, nicht wahr.
Ihr im Bergischen, Rheinland, in der Eifel, im Westerwald, in Rheinland-Pfalz - vielleicht sehen wir uns? Wenn mir nicht der Himmel auf den Kopf fällt und ich nicht im Rahmen der Konferenz arbeiten muss, dann will ich hin.

Beste Grüße aus dem Bergischen von

Peter
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** The link is only visible for members, go to login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
User avatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Posts: 758
Joined: 12.2007
Location: 51645 Gummersbach
Gender: Male

Post#3by Herwig » Saturday 2. February 2008, 11:54

Hallo Peter,

um solche Links bitte ich sogar!!
Wenn du grundsätzlich Infos hast, die alle betreffen, bin ich immer dankbar für einen Hinweis den wir dann auch in den Nachrichten verbreiten können. Immerhin geht unser Newsletter an fast 4400 Abonnenten. Einen derartig wichtigen Termin, werde ich im nächsten Rundschreiben mit aufnehmen, außerdem hat jeder die Option, solch einen Termin in unseren Terminkalender einzutragen!!!!

Mir wäre natürlich noch wichtig, zu erfahren ob jemand aus unserer Mitte dort hinfährt und entsprechende Infos dann an alle weiter gibt.
Wenn schon solch eine Veranstaltung läuft, wäre es vielleicht auch etwas um einen Infitisch von VIEH zu initiieren??
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3423
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 209
Gender: Male

Post#4by klosterbauer » Saturday 9. February 2008, 20:09

Ahoi in die Runde - ich war jetzt zwei Tage in Berlin. Der Journalistenkollege des SWR hat über die Veranstaltung einen ersten Blog angelegt, den verlinke ich hier gerne mal.

Leider kommt unser Thema Agrobiodiv. bislang etwas kurz, auf dem Kongress nur im Rahmen der Agrotreibstoffe ...

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Beste Grüße für jetzt aus dem Bergischen von
Peter
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** The link is only visible for members, go to login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
User avatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Posts: 758
Joined: 12.2007
Location: 51645 Gummersbach
Gender: Male

Post#5by klosterbauer » Friday 28. March 2008, 16:50

Hallo in die Runde,

wer sich über den "Gegengipfel" zu den UN-Beratungen über die Sicherheit der Gentechnologie informieren will, der kann dies tun unter

www.planet-diversity.org

Vielleicht trifft man sich ja mal ...

Beste Gummersbacher Grüße
Peter
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** The link is only visible for members, go to login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
User avatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Posts: 758
Joined: 12.2007
Location: 51645 Gummersbach
Gender: Male

Post#6by klosterbauer » Friday 28. March 2008, 18:29

Hallo noch einmal - wie Ihr merkt, bin ich gerade voll bei der Arbeit.

Mehr zum Thema UN-Konferenz und die Seite der Nichtregierungsorganisationen, Inhalte der Vorbereitungskonferenzen und andere interessante Materialien findet Ihr unter

www.biodiv-network.de

Das Schöne daran - das Forum Umwelt und Entwicklung arbeitet auch nach der Konferenz weiter - auf der Seite wird sich also hoffentlich auch mehr in unserer Richtung tun. Aber es gilt wie immer - Agrobiodiversität ist nicht das besonders gut besetzte Thema.

Bis dahin bei trockenem Bergischem Wetter (endlich mal) grüßt
Peter
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** The link is only visible for members, go to login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
User avatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Posts: 758
Joined: 12.2007
Location: 51645 Gummersbach
Gender: Male

Post#7by klosterbauer » Monday 21. April 2008, 17:07

Hallo

nicht nur im Bergischen, auch in Berlin sitzen Journalisten am Thema.

Lesenswert der Beitrag aus der taz von heute.
Hier der Link: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Beste Grüße
Peter, der noch die weißen Bergschafe vor die Linse kriegen muss ...
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** The link is only visible for members, go to login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
User avatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Posts: 758
Joined: 12.2007
Location: 51645 Gummersbach
Gender: Male

Post#8by karinenhof » Monday 21. April 2008, 22:33

der Kommentar auf diesen - uns helfenden Artikel - spiegelt das Denken der großen Masse wieder. Ich sage dann gerne: Wenn die Nutztiere nicht genutzt werden, bekommen sie irgendwann Rente auf einem schönen Hof und sterben dann - Aus!

kämpferische Grüße von Karin vom Karinenhof im Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
User avatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Posts: 1464
Joined: 04.2007
Location: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 31
Gender: Female

Post#9by mangalitza » Tuesday 22. April 2008, 08:45

Auf der einen Seite müssen wir uns mit immer mehr bürokratischen Hürden und z. T. unsinnigen Vorschriften auseinandersetzen, auf der anderen Seite muss das Bewußtsein der Verbraucher für unsere Produkte geweckt werden.
Beides nicht allzu leicht, da oft der Eindruck entsteht, dass Hobbytierhalter oder Nebenerwerbslandwirte nicht erwünscht sind. Die Verbraucher sind jahrelang mit immer niedriger werdenden Preisen für Lebensmittel verwöhnt worden.
Man könnte hier jetzt Romane schreiben, will ich aber nicht. Ermutigend und motivierend sind eine Vielzahl von Nutztier-Archen, die zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.
Michael
Nutztier-Arche Kastanienhof (Hof Nr. 56)
www.nutztier-arche-kastanienhof.de
User avatar
mangalitza
Moderator
Moderator
Posts: 518
Joined: 10.2007
Location: Rheinland
Highscores: 148
Gender: None specified


Beteilige Dich mit einer Spende