Fohlengeburt

Moderator: starkepferde


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 3371

Post#26by Gothic » Tuesday 29. March 2011, 10:03

Och mach dir keine Gedanken, meine Hunde würden auch jeden Hasen oder was auch immer killen und fressen. Das sind ehemalige Straßenhunde, die sind geübte "Selbstversorger". Image Daher müssen sie im Garten nun erstmal den "Kettenhund" mimen bis die Hasen wieder weg sind.
User avatar
Gothic
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 106
Joined: 02.2008
Location: Berkersheim
Gender: None specified

Post#27by Conny » Sunday 3. April 2011, 18:03

Hei,

hier noch ein paar Bilder von Heute, einem herrlichen Frühlingstag. Kinnera ist jetzt 14 Tage alt.

Image

Image

Image
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Post#28by nette » Monday 4. April 2011, 10:35

Hallo, herzlichen Glückwunsch! Das ist ja zuu niedlich! Wird die Kleine dann Schwarz wie die Mutter?
Liebe Grüße Nette
User avatar
nette
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 24
Joined: 01.2011
Location: in Brandenburg
Gender: None specified

Post#29by Conny » Monday 4. April 2011, 13:43

Dankeschön.

Tja, die Farbe, dass ist eine gute Frage. Dunkelbraun wie die Mutter wird sie ganz sicherlich nicht.

Aber, wer raten möchte, immer ran.

LG
Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Post#30by Gothic » Tuesday 5. April 2011, 05:55

Tja, was für ne Farbe bringt den der Vater mit?
Dunkler wird es sicherlich noch wenn das Fohlenfell weg ist. Rappe glaube ich nicht, ich denke schon das es in Richtung dunklerem Braun geht. Oder sind da noch irgendwelche Schimmel, Roan etc. Gene am Werk die später aufhellen?

Edit: sehe gerade auf Deiner HP du hast einen Deckhengst (Tallin) stehen der ein Mohrenkopfschimmel ist. Ist der der Vater? Image
User avatar
Gothic
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 106
Joined: 02.2008
Location: Berkersheim
Gender: None specified

Post#31by Conny » Tuesday 5. April 2011, 10:36

Hei,

Tallin, der Mohrkopfschimmel, ist diesmal nicht der Vater.

Der Deckhengst - Shorty - ist ein Palomino.

Zur Geburt war Kinnera dunkelgrau mit hellgrauem Bauch und Beinen, das Langhaar ist schwarz, wobei der Schweif mit hellgrauen Strähnen durchsetzt ist.

Hier ein Bild vom Vater (mit meinem Enkelkind *gg):

Image
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Post#32by Gothic » Tuesday 5. April 2011, 11:09

Dann dürfte die Möglichkeit bestehen das es auf Rappisabell (Smoky Black) auf Rappweißisabell (Smoky Cream, Silver Smoky) aufhellt.
Was anderes kann ja nicht kommen wenn das Fohlen ja wohl genetisch CCcr ist.
User avatar
Gothic
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 106
Joined: 02.2008
Location: Berkersheim
Gender: None specified

Post#33by Conny » Tuesday 5. April 2011, 17:22

Das wäre eine schicke Farbe *schwärm.

Werde berichten, wie sich die Fellfarbe entwickelt.

LG
Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Post#34by Gothic » Wednesday 6. April 2011, 07:04

Mach das, da bin ich ja immer gespannt wie sich so "Sonderlackierungen" verändern bei den Kleinen.

Sag mal, Du als erfahrende Shettizücherin, weisst Du wie das ist mit dieser angeblich neu entdeckten Farbe "Mushroom"? Die soll ja zu erst bei Shettlandponies aufgetreten sein. Das wird wirklich ohne Cream-Gen verebt?
User avatar
Gothic
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 106
Joined: 02.2008
Location: Berkersheim
Gender: None specified

Post#35by Conny » Wednesday 6. April 2011, 11:00

Hallo,

angeblich wohl ja, aber sicher ist man sich da ja nicht.

Ich habe z. B. aus einer Verpaarung von Fuchsschecke (Mutter) und Mohrkopfschimmel (Vater) ein palominofarbenes Fohlen.

LG
Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Post#36by Gothic » Wednesday 6. April 2011, 12:21

Aber da kann die Mutter ja durchaus Genträger sein für Cream. Sofern sie nen Palomino in den Vorfahren hat, da bei den Palominos ja auch Füchse fallen können.
User avatar
Gothic
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 106
Joined: 02.2008
Location: Berkersheim
Gender: None specified

Post#37by Conny » Wednesday 6. April 2011, 12:34

Laut Züchter, wo ich die Stute gekauft habe, kommt sie aus einer reiner Fuchsscheckenverpaarung, wobei ich natürlich nicht weiß, aus welcher Verpaarung die Vorfahren stammen. Elterntiere konnte ich besichtigen.

Ich kenn mich auch nicht so genau mit der Genetik/Vererbung aus. Bei Schecken fällt mir das noch leicht und bei Füchsen ist das ja nun ganz einfach, Rappen gehen auch, aber sonst......

Selbst die Experten sind sich sehr unsicher und raten auch noch herum, alles bisher reine Spekulation.

LG
Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Post#38by Gothic » Wednesday 6. April 2011, 19:15

jo, kann ich verstehen. Ich bemühe mich auch schon lange das mit der Vererbung für mich zu verinnerlichen. Zumindest bei den Pferden und Hunden. wobei ich auch immer wieder mal an nen Punkt komme wo ich rätsel. Image

Kennst Du das Buch "Pferde aus Licht und Schatten"? Da geht es um die Farb- und Scheckverebungsgänge beim Pferd. Hatte ich mir mal vor einigen Jahren zugelegt und fand es immer wieder hilfreich und vor allem sehr spannend.
User avatar
Gothic
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 106
Joined: 02.2008
Location: Berkersheim
Gender: None specified

Post#39by Conny » Thursday 7. April 2011, 08:43

Hallo,

kennen ist zuviel gesagt, gehört schon, aber nicht gelesen. Muss ich mir unbedingt mal anschaffen, danke für den Tipp.

LG
Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Previous

Beteilige Dich mit einer Spende
cron