Zwetschgen / Pflaumen

Moderator: Alli


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 3251

Zwetschgen / Pflaumen

Post#1by Herwig » Sunday 26. August 2007, 08:48

Liebe Selbstversorger.
In diesem Jahr ist von allem Obst ja reichlich vorhanden.
Äpfel und Birnen werden bei mir vornehmlich gemostet, etwas Gelee wird auch noch gemacht.
In diesem Jahr sind aber auch besonders viele Zwetschgen bei uns auf den Bäumen. Bisher haben wir davon Mus gemacht, auf dem Backblech.
Unsere Nachbarin macht das mir dem Pürierstab.
Wie macht Ihr das??
Nehmt ihr noch ein Geliermittel dazu? Gewürze oder sowas?
Wir haben den bisher ohne jegliche Zusätze gemacht, also völlig rein. Aber auch mit etwas Pfeffer soll Zwetschgenmus lecker sein, da habe ich ja so meine Zweifel, mit Pfeffer??
Natürlich geht auch nix über einen schönen Zwtschgenkuchen, den mag ich besonders am 2. Tag, wenn er etwas klitschig ist, zur Belustigung meiner Familie. ( Ja, mit Sahne, ja, ich wiege zu vielImage)
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Post#2by dani » Wednesday 29. August 2007, 11:21

Zwetschgen werden bei uns nur frisch gegessen oder zu Marmelade verarbeitet, mit Gewürzen wie Zimt und Nelken. Teilweise auch mit Holunder gemischt, wers magImage, Pfeffer, hört sich interessant an, ich könnte mir vorstellen dass der rosa Pfeffer sehr gut mit dem Zwetschgengeschmack harmoniert.

LG
Dani
User avatar
dani
Moderator
Moderator
Posts: 352
Joined: 11.2006
Location: Salgen
Gender: Female

Post#3by karinenhof » Thursday 30. August 2007, 13:40

Wir kochen schon seit einiger Zeit kein Mus mehr. Es dauert mir einfach zu lange.
Ich koche Pflaumenmarmelade mit Walnüssen. Das schmeckt uns besonders lecker.

Grüße von Karin vom Karinenhof im Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
User avatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Posts: 1476
Joined: 04.2007
Location: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 32
Gender: Female

Post#4by Januschka » Wednesday 21. October 2009, 13:13

Moin!

Äpfel gab es bei uns dieses jahr leider nicht, Pflaumen um so mehr.

Ich habe, zu faul zum Entkernen, weil das mit enorm viel Klebkram und Sauereri verbunden ist, alles von den Bäumen geholt und durch die aftthekla gejagt.. einen Hauch Zucker dazu und 24 Flaschen Saft. Konzentrat sozusagen, sehr lecker zum Eis, mit Wasser aufgemischt und als Saucenbasis. Hat außerdem eine interessante Farbe und ist willkommenes Mitbringsel. Empfohlen!

Januschka
User avatar
Januschka
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 332
Joined: 10.2009
Location: Västmanland, Schweden
Gender: None specified

Post#5by karinenhof » Wednesday 21. October 2009, 17:39

durch Image aftthekla???? gejagt? Bitte, was ist das für eine Maschine????

staunend fragende Karin vom Karinenhof im Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
User avatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Posts: 1476
Joined: 04.2007
Location: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 32
Gender: Female

Post#6by Januschka » Wednesday 21. October 2009, 18:55

Du kennst Thekla nicht?? *staunend tut*

Das ist so ein mehrteiliger Aufsatz für den Herd.. ganz unten ein Wasserreservoir, darüber ein konisches Teil, dann ein Korb in den Du die Früchte schüttest und oben ein Deckel. Also ein Dampfentsafter der altertümlichen Art. Funzt wie die Feuerwehr und heißt (wo ich herkomme) Thekla und wo ich nun lebe Saft Maja.
*grinst* Thomas und Moritz wären mir ja in der Küche auch lieber , statt immer nur Mädels Image

Grüßt Januschka
User avatar
Januschka
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 332
Joined: 10.2009
Location: Västmanland, Schweden
Gender: None specified

Post#7by karinenhof » Thursday 22. October 2009, 00:07

na, klar. Ein Dampfentsafter, da hätte ich auch drauf kommen können Image. - bin ich aber nicht Image

Imagele Grüße von Karin vom Karinenhof im Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
User avatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Posts: 1476
Joined: 04.2007
Location: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 32
Gender: Female

Post#8by Januschka » Thursday 22. October 2009, 14:45

Image
User avatar
Januschka
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 332
Joined: 10.2009
Location: Västmanland, Schweden
Gender: None specified

Post#9by serradella » Tuesday 30. August 2011, 16:37

Das Thema ist zwar schon ein paar Jahre alt, aber gerade wieder aktuell:


Zwetschgenmus: ein Viertel der ausgesteinten Früchte mit dem Mixstab pürieren, den Rest so zugeben.
In mehrere große Töpfe geben und langsam langsam einköcheln, ab und an rühren. Auch ein BRäter voll Zwetschgen im Backofen ist gut, ab und an lüften, damit die Feuchtigkeit rausziehen kann.
Ist das Mus trocken genug, in Gläser geben und pasteurisieren.
Der GRund, einen Teil der Früchte zu pürieren: so brennt es einerseits weniger leicht an, andererseits hat man nicht durch den Siedeverzug diese kleinen "eruptionen", die dann irgandwann an der Küchendecke kleben.
Der Energieaufwand zum Verdampfen des Wassers aus den ZWetschgen ist hoch - wenn man einen holzbefeuerten Küchenherd hat, lohnt sich das Mus kochen eher.

Zwetschgen für Kuchen: entseint und ohne Wasser oder Zucker mit der Innenfläche nach unten dicht in Gläser füllen, pasteurisieren.

Wein: Zwetschgen anschneiden, zur Hälfte mit Äpfeln (gwürfelt, ohne Kernhaus) vermischen, etwas Wasser zugeben, evtl Mahonien für die Farbe, als Maische angären, abpressen, fertiggären. Siehe auch:
*** The link is only visible for members, go to login. ***

Schnaps: wer in Österreich wohnt, kann sich dem Zwetschgenbrand widmen.....

Dörren: ach, wenn ich das könnte......
Serradella
User avatar
serradella
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Posts: 69
Joined: 09.2010
Location: 31595 Steyerberg
Gender: Female

Post#10by härtsfelder » Tuesday 30. August 2011, 22:02

Nicht nur in Österreich ist man so glücklich (felix Austria) den Zwetschgenbrand zu kennen. Hier nennen wir´s Zwetschgenwasser und Gott-sei-Dank gibt auf der Schwäbischen Alb noch kleine Brennereien in denen man sein eigenes Obst brennen lassen kann. In Ruhe gereift, ein wirklicher Genuss

Gruß Matthias
User avatar
härtsfelder
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 85
Joined: 07.2011
Location: Dehlingen
Gender: Male

Post#11by serradella » Wednesday 31. August 2011, 17:26

Da könnt man neidisch werden - hier herum verkommen oft Tonnen von Obst.

Serradella
User avatar
serradella
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Posts: 69
Joined: 09.2010
Location: 31595 Steyerberg
Gender: Female


Beteilige Dich mit einer Spende
cron