Kleinmähdrescher


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 2514

Kleinmähdrescher

Post#1by Ihrwißtschon » Tuesday 4. August 2009, 21:30

Image

Wir hams geschafft. Letzten Montag war er da, der Class Columbus mit zwei Metern Schnittbreite. 5Stunden hat er durchgezogen auf den 1,8ha Wintergerste. Und das Ergebnis absolut zufriedenstellend: sauberes Getreide und keine sichtbaren Verluste. Unsere Fläche ist wohl hart an der Grenze des Sinnvollen, aber für kleine Flächen ist das durchaus eine Lösung. Und aufgrund der diesjährigen Witterung wäre an diesem Tag kein Lohnunternehmer zu uns gekommen.
Hier ein Bild vom Anfang. Hab auch gefilmt, aber leider keine Ahnung von youtube etc.
User avatar
Ihrwißtschon
Highscores: 6

Post#2by Herwig » Tuesday 11. August 2009, 09:54

Hallo Ralf, was hat das Schmuckstück gekostet??

Ich hatte vor Jahren mal einen in der Größe, der hatte einen VW Käfer Motor drin und war echt gut zu reparieren.
Hast du denn Unterstand für den Drescher?? Meinen habe ich verkauft, weil ich keine Stellfläche habe um ihn trocken einzustellen ich muß immer das kleinere Übel wählen, welches Gerät dann im Freien überwintern muß. Andere ExLandwirte haben all die Stellfläche an Wohnwagenbesitzer vermietet...
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Post#3by Ihrwißtschon » Friday 14. August 2009, 11:22

Der Drescher gehört nicht uns, er ist einem ganz kleinen Nebenbei- "Kuh-Bauern" und Oldie -Fan. Und das dreschen ist sein Hobby. Dieser hat glaub ich einen Mercedes-Dieselmotor.

Inzwischen hat er auch noch unsere 60a Weizen gedroschen, da war an manchen Stellen viel melde drin, das hat er nicht ganz sauber rausgekriegt. Aber da der Ertrag doch zufriedenstellend war denke ich das das Gerät sehr verlustarm drischt.
User avatar
Ihrwißtschon
Highscores: 6


Beteilige Dich mit einer Spende