BT-Impfung

Moderator: Robert


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 3440

BT-Impfung

Post#1by Robert » Friday 13. June 2008, 13:33

Hallo

Bei uns wurde gestern gegen BT geimpft.

Eine Nachimpfung der Lämmer ist nicht vorgesehen.

Wie schaut es bei den anderen Soay-Beständen aus?

Bei wem wurde bereits geimpft, bzw. wann wird geimpft?

Wie hat es bei euch geklappt?

Viele Grüße
Robert
User avatar
Robert
Moderator
Moderator
Posts: 50
Joined: 02.2008
Location: Karlskron
Gender: None specified

Post#2by klosterbauer » Friday 13. June 2008, 14:18

Hallo Robert,

schau mal im Thread Zwangsimpfung / Blauzunge nach - da hatten wir das Thema schon - ist ja durchaus für alle Schafhalter interessant.

aus dem Bergischen grüßt

Peter
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** The link is only visible for members, go to login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
User avatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Posts: 758
Joined: 12.2007
Location: 51645 Gummersbach
Gender: Male

Post#3by Robert » Friday 13. June 2008, 21:09

Hallo Peter

Ich weiß. Ich lese das Thema schon von Anfang an.

Dieser Beitrag hier ist speziell an die Halter von Soay-Schafen gerichtet.

Viele Grüße
Robert
User avatar
Robert
Moderator
Moderator
Posts: 50
Joined: 02.2008
Location: Karlskron
Gender: None specified

Blauzunge-Impfung

Post#4by soayfrank » Monday 16. June 2008, 09:10

Hallo Robert,

meine Tierärztin hat mich auf ihre Liste für Ende Juni eingetragen um die Impfung vor zu nehmen. Werde sie in den nächsten Tagen anrufen und einen festen Termin ausmachen.
Ich werde hier dann meine Erfahrungen schreiben.

Hast Du so wie ich die Soays auf Wiesen die weiter weg von Deinem Haus sind oder direkt am Haus/Hof.
Ich muss auf einer der Wiesen die ich zum Weiden zur verfügung gestellt bekommen habe, die Impfung durchziehen.
Das bedeutet das ich ferchen muss.
Bin mal gespannt ob das alles so hin haut und welche Probleme auf mich zu kommen. Habe noch keine Behandlungsanlage.
Auch darüber werde ich berichten.


Wie ist es denn bei Dir abgelaufen?

Liebe Grüsse

Frank
Ein guter Hirte lässt niemals ein Schaf zurück.
User avatar
soayfrank
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 39
Joined: 03.2008
Location: Niedersachsen
Gender: None specified

Post#5by karinenhof » Monday 16. June 2008, 09:17

hallo,

unsere Schafe sind seit ca. 2 Wochen geimpft. Wir haben die Tiere derzeit auf einer Wiese am Hof und konnten sie mit ein paar Brocken trockenem Brot in den Unterstand locken. Türe zu und drin waren sie.

Auch das Impfen lief schnell und reibungslos.

Die Lämmer werden bei uns Ende August/ Anfang September nachgeimpft. Den Termin muß ich dann mit dem TA absprechen.

Nebenwirkungen waren keine erkennbar.

Imagele grüße von Karin vom Karinenhof im Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
User avatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Posts: 1476
Joined: 04.2007
Location: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 32
Gender: Female

Post#6by Robert » Monday 16. June 2008, 19:57

Hallo

War eigentlich recht problemlos.

Wir haben die Tiere am Hof. Rein in den Unterstand, Türe zu. Zuerst die weiblichen Tiere, dann die Böcke.

Das Impfen selbst war auch Problemlos.

Und wie gesaagt Nachimpfen ist bei uns bis jetzt nicht vorgesehen.

Das Ganze kostet mich für 35 Schafe (die geimpft wurden) 60,01 Euro.

Viele Grüße
Robert
User avatar
Robert
Moderator
Moderator
Posts: 50
Joined: 02.2008
Location: Karlskron
Gender: None specified

Post#7by Conny » Tuesday 17. June 2008, 08:19

Da diese Imfpung von Amts Wegen vorgeschrieben ist, werden die Kosten mittels eines gestellten Beihilfeantrages von der TSK erstattet.

LG
Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

Post#8by Robert » Tuesday 17. June 2008, 18:40

Hallo Conny

Conny wrote:Da diese Imfpung von Amts Wegen vorgeschrieben ist, werden die Kosten mittels eines gestellten Beihilfeantrages von der TSK erstattet.


Das ist, zumindest für Bayern, falsch.

Der Impfstoff wird bezahlt und die Impfung zahlt der Tierhalter. Die TSK zahlt pro gemeldetem Schaf (am 01.01.2008) einen Zuschuss von 50 Cent.

Viele Grüße
Robert
User avatar
Robert
Moderator
Moderator
Posts: 50
Joined: 02.2008
Location: Karlskron
Gender: None specified

Post#9by Conny » Wednesday 18. June 2008, 10:29

Danke für die Info. Finde ich persönlich eine Unverschämtheit. Da bin ich froh, dass in Brandenburg von der TSK alle Kosten übernommen werden.

LG
Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

BT Impfkosten

Post#10by soayfrank » Saturday 28. June 2008, 08:17

Laut meiner Tierärztin kostet mich das Impfen für meine 50 Schafe nicht einen Cent. Die Lämmer müssen mindestens 3 Monate alt sein. Scheint also von Bundesland zu Bundesland verschieden zu sein.

Lieb Grüsse

Frank
Ein guter Hirte lässt niemals ein Schaf zurück.
User avatar
soayfrank
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 39
Joined: 03.2008
Location: Niedersachsen
Gender: None specified

BT Impfung auf der Bockweide

Post#11by soayfrank » Thursday 3. July 2008, 13:48

Hallo Freunde der Soays.


Vorgestern wurden meine Böcke auf der Bockweide geimpft. Keinerlei Probleme. Heute Morgen habe ich die Böcke dann auf eine andere Weide gestellt.

Das Impfen kostet mich nichts. Die ges. Kosten brauchen wir hier nicht zu tragen.

Ein Nachimpfen in diesem Jahr ist nicht nötig. Also erst nächstes Jahr wieder. Die Tierärztin sagte mir das es aber Impfstoffe geben soll, bei denen man zweimal impfen muss.

In den nächsten Tagen Impfen wir die Weiblichen Lämmer vom letzten Jahr und danach sind meine Muttern mit allen Lämmern von diesem Jahr an der Reihe. Leider war das anders nicht machbar weil ich meine Schafe auf verschiedenen Weiden halte und zur Zeit keine Schafe mehr auf dem Hof sind.


Das Fangen war bei den Böcken einfach da ich diese in den Stall gelockt habe.


Ich werde direkt berichten sobald die Impferei vorbei ist.


Bis bald

Frank
Ein guter Hirte lässt niemals ein Schaf zurück.
User avatar
soayfrank
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 39
Joined: 03.2008
Location: Niedersachsen
Gender: None specified

Post#12by karinenhof » Thursday 3. July 2008, 14:23

hallo Frank,

Ihr seid aber spät dran. Wir sind mit den "alten" Tieren am 05.06.08 dran gewesen. Die diesjährigen Lämmer werden Ende August nachgeimpft. Die waren noch zu jung.

Imagele Grüße von Karin vom Karinenhof im Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
User avatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Posts: 1476
Joined: 04.2007
Location: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 32
Gender: Female

Post#13by setsukoAi » Thursday 3. July 2008, 18:46

Unsere 3 wurden auch erst am Samstag geimpft.

Wird eigentlich Jährlich nachgeimpft oder wie ist das?
Wenn euch SetsukoAi zu schwer ist könnt ihr auch Setsu oder Dani zu mir sagen ;).
User avatar
setsukoAi
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Posts: 56
Joined: 04.2008
Location: nähe Idar-Oberstein
Gender: None specified

Post#14by Weitersbacher Hof » Thursday 3. July 2008, 21:32

Hallo Dani,

wie unser Tierarzt meinte, muss halbjährlich nachgeimpft werden. Allerdings kommt es auf den Impfstoff an.
In Rheinland-Pfalz muss die Impfung vom Halter bezahlt werden, der Impfstoff ist frei.

Unsere Tiere waren ganz schön gestresst, weil sie keine fremden Leute auf der Weide gewöhnt sind. Besser wäre es, selbst zu impfen, zumal Rindviecher in vierwöchigem Abstand erneut geimpft werden müssen, Schafe und Ziegen nicht.

Grüße
Doris
User avatar
Weitersbacher Hof
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 197
Joined: 04.2008
Location: 66903 Ohmbach
Gender: None specified

Post#15by Ziegenhund » Monday 7. July 2008, 16:03

Hallo,
unsere wurden mit den Ziegen letzte Woche geimpft! Außer die Lämmer unter 3 Monaten. Nach Aussage des Ta kostet es keinen cent! In dem Schreiben vom Landratsamt hatte es geheißen das nur der Ta zu zahlen ist und das Medikament frei ist.
Gruß Heinz
Gruß Heinz
Solange Menschen denken ,das Tiere nicht fühlen,solange müssen die Tiere fühlen,das Menschen nicht Denken !
User avatar
Ziegenhund
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Posts: 58
Joined: 04.2008
Location: 93476 Blaibach
Gender: Male

Post#16by Conny » Monday 7. July 2008, 18:51

Laut Auskunft meines TA ist eine weitere Impfung nicht vorgesehen, auch nicht im nächsten Jahr.

LG
Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female

BT

Post#17by soayfrank » Tuesday 8. July 2008, 23:14

Laut meiner Tierärztin werden wir Jährlich impfen.
Ein guter Hirte lässt niemals ein Schaf zurück.
User avatar
soayfrank
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 39
Joined: 03.2008
Location: Niedersachsen
Gender: None specified


Beteilige Dich mit einer Spende