Heizen

Moderator: Christina


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 2057

Heizen

Post#1by Herwig » Wednesday 23. June 2010, 10:02

Was Heizung und warmes Wasser angeht wird es Alternativen geben.

Windräder können heizen, Sonnenkollektoren unterstützen und hier und da meint man ja, Weizen wäre auch ein guter BrennstoffImage

Ich habe schon vor einigen Jahren angefangen, die Zäune meiner Weiden nach innen zu versetzen und habe Bäume gepflanzt. Birken, Eichen, Pappeln, Weiden, Erlen... alles was so an Wegrändern aufgelaufen ist habe ich einfach auf meine Grundstücke umgesetzt. Einige eingegrabene Kastanien, im Blumentopf vorgezogen, sind schon 3 m hoch, Pappeln und Birken schon 8 bis 10m. So werde ich in einger Zeit schon auslichten müssen wo abgesägt wird, wird was neues gepflanzt. Holzsorgen werde ich künftig vermutlich nicht haben werden.

Jeder sollte da schon etwas vorsorgen, auch im Garten kann man einiges an Holz pflanzen und ernten.

In diesem Jahr erwerbe ich noch einen neuen Ofen, (zusätzlich zum Kachelofen mit Wärmetauscher) ich habe mich für einen Bruno entschieden, ähnlich wie ein Bullerjan. Der hat rund 23 kw und man kann Holz mit einem Meter Länge einlegen. Da kann man dann notfalls auch mit der Hand sägen, zwei mal mit der Bügelsäge gesägt und schon ist 24 Stunden geheiztImage, kein Hacken kein Spalten.

...so hat da jeder seine eigenen Ideen.
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Post#2by karinenhof » Wednesday 23. June 2010, 12:01

Hallo,

wir möchten parallel zu der Ölheitzung einen Holzvergaserkessel stellen. Dazu entsprechende Speicher.
Der Kessel kommt in´s Nebengebäude. Die Leitungen werden dann an die vorhandene Heizung angekoppelt. Die Speicher kommen in den Keller, nahe der derzeitigen Anlage.

Derzeit hindern uns unsere Finanzen an der Ausführung. Der Vorteil ist, dass wir in der Planung schon ein gutes Stück weiter sind.

Wer od. was ist Bruno?

Imagele Grüße von Karin vom Karinenhof im Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
User avatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Posts: 1476
Joined: 04.2007
Location: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 32
Gender: Female

Post#3by mangalitza » Wednesday 23. June 2010, 12:29

Moin,

ich heize schon seit Jahren nur mit Holz.
Michael
Nutztier-Arche Kastanienhof (Hof Nr. 56)
www.nutztier-arche-kastanienhof.de
User avatar
mangalitza
Moderator
Moderator
Posts: 518
Joined: 10.2007
Location: Rheinland
Highscores: 149
Gender: None specified

Post#4by Fuhrmann » Wednesday 23. June 2010, 13:01

Ich nutze schon seit ein paar Jahren einen Kaminofen, der macht das ganze Holzhaus warm. Und in dem Backfach kann man sehr gut backen. Gerne Hühnschen im Römertopf. Abends vorm Ofen sitzen, Feuer gucken, und nebenbei wird das Essen gar.

Was mir noch vorschwebt wäre ein Küchenherd mit Holzfeuerung
vielleicht einer wie ihn die Amische benutzen

Amisch Herd
[color=#00BF00]MIt Arbeitspferden sollte man Arbeiten, sonst sehen sie irgendwann nur noch so aus, aber können es nicht mehr !
Kannst du schon mit Pferden arbeiten, oder musst du noch Traktor fahren ?[/color]
User avatar
Fuhrmann
Moderator
Moderator
Posts: 401
Joined: 09.2008
Location: Hessen
Gender: Male

Post#5by Herwig » Wednesday 23. June 2010, 14:45

Boahh, der Amisch Herd ist toll!

Ich habe einen von Wamsler, nicht ganz so schön, aber zweckmäßig, mit Themperaturanzeige für den Backofen, 2 Kochplatten und mit Heißwasserfach aus Edelstahl. Funktioniert alles Klassse und ist nicht ganz so teuer. Rein optisch gibt es natürlich schönere. Meinen habe ich im Internet nicht gefunden, aber er ist ähnlich dem hier abgebildeten, nur etwas größer, halt mit Wasserfach:

Image*** The link is only visible for members, go to login. ***


Dann habe ich noch einen selbstgesetzten Kachelofen in dem fast 3 Tonnen Lehm verbaut sind. Der Zug im Ofen ist 8m im Zuge ist eine Kupferrohrschnecke, die in die Heizung einspeist. Komplett selbstgebaut und selbst entworfen.

Brunoherd ist hier zu sehen:

Image
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Post#6by Ida » Wednesday 23. June 2010, 23:09

[quote="Herwig"]Boahh, der Amisch Herd ist toll!

Ich habe einen von Wamsler, nicht ganz so schön, aber zweckmäßig, mit Themperaturanzeige für den Backofen, 2 Kochplatten und mit Heißwasserfach aus Edelstahl. Funktioniert alles Klassse und ist nicht ganz so teuer. Rein optisch gibt es natürlich schönere. Meinen habe ich im Internet nicht gefunden, aber er ist ähnlich dem hier abgebildeten, nur etwas größer, halt mit Wasserfach:

Image*** The link is only visible for members, go to login. ***

Hola Herwig,
wir planen für den kommenden Winter die Anschaffung eines Wamslerherdes mit Wasserführung. Ist Deiner ein solcher, oder meinst Du mit Wasserfach ein Schiff, aus dem man warmes Wasser schöpfen kann?. Wir haben eine Gasheizung an die wir den Herd anschließen möchten. Da wir über einen eigenen Wald verfügen, wäre das ideal. Im Wohnraum haben wir eine Kaminkasette mit Gebläse, in die wir Unmengen Holz schmeißen ohne das es behaglich wäre. Du wirst Dich zwar wundern, aber hier wird es schon ziemlich kalt. Kannst Du mir bitte mitteilen, wie Du mit dem Herd zufrieden bist und wie das Backen funktioniert?
User avatar
Ida
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 26
Joined: 04.2010
Gender: None specified

Post#7by Alex » Wednesday 23. June 2010, 23:12

Hallo,

Holzherde hab ich auch gleich zwei und in meinen Kachelofen kann man auch kochen. Das nutz ich auch ziemlich intensiv, koche viel lieber auf Holz als mit Elektro. Meine Holzherde sind allerdings nicht mehr ganz neu, hab einen von 1930 wird auch voll genutzt(und ist echt was fürs Auge) und einen aus den siebzigern,sieht genau so aus wie der oben bloß halt nicht mehr so schön neu das einzige mit dem Brotbacken hab ich noch Schwierigkeiten. Aber Plätzchen und Kuchen oder Biskuit klappt gut.

Das mit dem Bäume pflanzen will ich jetzt auch anfangen, hab meinen Pachtvertrag um zwanzig Jahre verlängert, da kann man das dann schon machen.

Alex
User avatar
Alex
Moderator
Moderator
Posts: 776
Joined: 11.2006
Location: Franken
Highscores: 16
Gender: Female

Heizen ...

Post#8by Uwe » Wednesday 23. June 2010, 23:25

... und ich habe seit 5 Monaten eine nagelneue Brauchwasserwärmepumpe in der Scheune stehen - und keine Firma schließt sie mir an! Wie blöd ist das?
Einige Aussagen der örtlichen Unternehmen:
Keine Zeit, keine Erfahrung, die kenne ich nicht, wie soll das denn gehen, was wir nicht liefern schließen wir auch nicht an, was ist mit Garantie und so weiter ... es nervt! Image

Da ich nicht auf Knien betteln werde suche ich weiter, irgendwer wird die schon installieren. Es muss eigentlich nur jemand die Gasanbindung der jetzigen Therme ordnungsgemäß trennen ... den Rest kann ich fast alleine! Image

Servicewüste Wesermarsch! Image
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
User avatar
Uwe
Moderator
Moderator
Posts: 561
Joined: 06.2010
Location: Wesermarsch
Gender: None specified

servicewüste

Post#9by plaetzchenwolf » Thursday 24. June 2010, 06:54

Die Servicewüste ist überall, solange in Marketing erzählt wird, daß man "am besten ohne" Garantie- und Service auskommt.
Unser Heizungsmann kann viel, vermutlich wäre das kein Problem für ihn- schade, daß Du so weit weg bist.
Zum Thema heizen und kochen haben wir viel ausprobiert- auch Beistellherde etc.
Effektiv ist aber das Induktionskochfeld und die besonders gut isolierte Heißluftröhre (halbe Höhe in halber Höhe)
Letztlich wird nicht viel Energie verbraucht, weil gas-ähnliche Geschwindigkeiten erreicht werden.
Die Buderus-Brennwert-Therme verbraucht nur ca 1200 Euro im Jahr (2x70qm + 70qm Keller + 10x5,5mtr : 2 unter dem Dach) - ein toller Wert,
zumal ganzjährig warmes Wasser vorhanden ist.
User avatar
plaetzchenwolf
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 128
Joined: 05.2010
Location: Weinbach
Gender: None specified

Post#10by Fuhrmann » Thursday 24. June 2010, 07:46

Es ist erstaunlich wie viele Leute in meinem Bekanntenkreis zumindest mit Holz zuheizen. Und Klima- und Regionalwirtschaftlichrelevant ist es auf jeden Fall.

Ich bin ja beruflich oft im Wald, und bei uns bleibt trotz allem immer noch viel Holz im Wald liegen.

Ida was ist denn eine Kaminkassette ?

Vielleicht solltet ihr mal einen Ofenfachmann nach dem Teil schauen lassen, warum der Holz frisst ohne zu heizen !
[color=#00BF00]MIt Arbeitspferden sollte man Arbeiten, sonst sehen sie irgendwann nur noch so aus, aber können es nicht mehr !
Kannst du schon mit Pferden arbeiten, oder musst du noch Traktor fahren ?[/color]
User avatar
Fuhrmann
Moderator
Moderator
Posts: 401
Joined: 09.2008
Location: Hessen
Gender: Male

Post#11by Herwig » Thursday 24. June 2010, 09:51

Hallo Ida,
der Wamsler ist sein Geld wert, ist ja auch eine gute Marke.

Kochen und Backen ist total gut und einfach wegen der guten Regulierung.

Ja ich habe so ein Schiff, habe es nur umschrieben, weil vielleicht viele nicht wissen was das ist.

Ich habe von der Wasserführung aus verschiedenen Gründen abgesehen:

Der Wamsler ist vornehmlich ein Kochherd, wärmt zwar auch, es ist aber nicht seine primäre Aufgabe, also der Brennraum ist nicht sehr groß und hat somit auch keine sehr lange Brennzeit. Geht also Nachts aus, oder wenn man mal ein paar Stunden außer Haus ist. Das Wasser wird dann abkühlen bzw, die Heizung geht auf Volllast. Um wieder sinnvoll einzuspeisen muß morgens dann erst eine ganze Weile gefeuert werden, bis es produktiv wird.

Weiterhin schmeißt man den Herd auch an um im SommerBrot zu backen oder zu kochen, die Wasserführung ist dann sinnlos, bzw. weiß nicht wohin mit der Wärme. Das Brauchwasser wird durch meine Kollektoren erwärmt.

Ein wasserführender Ofen mit großem Brennraum ist, so glaube ich, sinnvoller.
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Post#12by Fuhrmann » Thursday 24. June 2010, 16:16

Ihr seit ja schon gut drauf, bei dem Wetter vom Heizen zu schreiben.....aber gut ihr habt ja recht..... das Holz trocknet gerade gut !
[color=#00BF00]MIt Arbeitspferden sollte man Arbeiten, sonst sehen sie irgendwann nur noch so aus, aber können es nicht mehr !
Kannst du schon mit Pferden arbeiten, oder musst du noch Traktor fahren ?[/color]
User avatar
Fuhrmann
Moderator
Moderator
Posts: 401
Joined: 09.2008
Location: Hessen
Gender: Male

Post#13by smallfarmer » Thursday 24. June 2010, 22:13

Auf meiner Wunschliste steht der Pioneer Princess Herd ganz oben. Im nächsten Jahr werd ich fünfzig, mal sehen ob ich es bis dahin geregelt kriege. Ein Problem könnten die hohen Abgaswerte sein, aber wenn ich den Herd/Ofen als Kochherd deklariere fällt er nicht unter diese Regeln .
Es gibt aber auch in Rumänien (Siebenbürgen) sehr preisgünstige Herde. Schaut mal nach www.caldi.ro/masini-de-gabit.php. Preislich liegen die so zwischen 150 und 400 Euronen. (Monatsverdienst)
Der Stiefelofen Ileana würde mich interessieren.
Gruß
smallfarmer
User avatar
smallfarmer
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 77
Joined: 08.2008
Gender: None specified

Post#14by mangalitza » Thursday 24. June 2010, 23:25

Moin smallfarmer,

in Deinem Link hat sich ein kleiner Druckteufel eingeschlichen. Dieser funktioniert:

*** The link is only visible for members, go to login. ***

funktionieren werden die auch, aber der Pioneer Princess ist natürlich auch ein Hingucker, aber nur dafür tiefer in das Geldsäckel zu greifen?
Michael
Nutztier-Arche Kastanienhof (Hof Nr. 56)
www.nutztier-arche-kastanienhof.de
User avatar
mangalitza
Moderator
Moderator
Posts: 518
Joined: 10.2007
Location: Rheinland
Highscores: 149
Gender: None specified

Post#15by Herwig » Friday 25. June 2010, 09:26

Ich habe gar nicht gefunden, was der Amisch herd kosten soll??
Wo steht das denn?
Oder hat jemand von euch einen Preis.

Dieser Stiefelofen erinnert mich stark an einen Flipper aus den 80ern...
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Post#16by mangalitza » Friday 25. June 2010, 09:49

Moin Herwig,

auf der angegebenen Seite hattest Du auch keine Chance; guckst Du hier:

*** The link is only visible for members, go to login. ***
Michael
Nutztier-Arche Kastanienhof (Hof Nr. 56)
www.nutztier-arche-kastanienhof.de
User avatar
mangalitza
Moderator
Moderator
Posts: 518
Joined: 10.2007
Location: Rheinland
Highscores: 149
Gender: None specified

Post#17by Herwig » Saturday 26. June 2010, 16:06

Und ruckzuck hat Michael immer einen passenden Link paratImageImage Danke.
Stolze Preise, schöne Öfen, den Margin Gem finde ich ja fast am schönsten.
Hauptsache er brennt auch gut...
*** The link is only visible for members, go to login. ***
Wie kriegt ma sowas nach Deutschland??
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Post#18by mangalitza » Saturday 26. June 2010, 19:49

ja, der gefällt mir auch, weil er mehr den alten Herden nachempfunden ist. Leider muss ich immer wieder feststellen, dass Dinge, die mir gut gefallen, viel Knete kosten Image
Michael
Nutztier-Arche Kastanienhof (Hof Nr. 56)
www.nutztier-arche-kastanienhof.de
User avatar
mangalitza
Moderator
Moderator
Posts: 518
Joined: 10.2007
Location: Rheinland
Highscores: 149
Gender: None specified

Post#19by Fuhrmann » Saturday 26. June 2010, 22:06

Herwig wrote:Wie kriegt ma sowas nach Deutschland??


Irgendwer hatte mal Iloxx empfohlen......wer das wohl war Image

Der Princess gfällt mir schon gut, weil eben schlicht, aber schwarz müsste er nun nicht gerade sein.
Blau wär schön....

Übrigen kaufen Amische hier ein ! *** The link is only visible for members, go to login. ***
[color=#00BF00]MIt Arbeitspferden sollte man Arbeiten, sonst sehen sie irgendwann nur noch so aus, aber können es nicht mehr !
Kannst du schon mit Pferden arbeiten, oder musst du noch Traktor fahren ?[/color]
User avatar
Fuhrmann
Moderator
Moderator
Posts: 401
Joined: 09.2008
Location: Hessen
Gender: Male

Post#20by Herwig » Sunday 27. June 2010, 09:35

Tja, Lehmanns eben... Die Deutschen haben doch überall die Finger drin.
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Post#21by smallfarmer » Monday 28. June 2010, 12:04

Bei ersten Mail Kontakten im Januar 2010 nannte man einen Frachtpreis von 450 US Dollar nach 357.... Germany. Das wird aber auf jeden Fall billiger zu machen sein. Der Mailkontakt ist z. ZT. ruhig , da ich nach einer Referenzadresse in Deutschland gefragt hatte. Ezra meinte es wäre vor einigen Jahren ein Herd nach Deutschland gegangen. Vielleicht haben die Pferdeleute bei Ihren Maschinenimporten welche beigeladen?

Die Herde werden in kleiner Stückzahl gefertigt und über befreundete meist Amish oder Mennoiten Händler vertrieben (zugeteilt) .Die Firma ist also nicht exportorientiert.
Prospekte oder Kataloge gibt es anscheinend nicht. Allerdings habe ich eine gut beschriebene Aufbau - und Bedienungsanleitung.
Gruß
smallfarmer
User avatar
smallfarmer
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 77
Joined: 08.2008
Gender: None specified

Post#22by gänseliebhaberin » Saturday 10. July 2010, 11:17

Wir haben noch son Alten Herd aufm Speicher stehen, also wenn jemand Interesse hat, räum ichn mal frei, und mach en paar Bilder!

Er ist net allzu groß, aber reicht, ein Schiff ist meines Erachtens auch dran!

Wir haben nur Holzheizung, dass heisst Kachelofen und Holzküchenherd, für den SOmmer schliessen wir immer den Gasherd noch an!
User avatar
gänseliebhaberin
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 107
Joined: 03.2010
Location: Berlin
Gender: None specified


Beteilige Dich mit einer Spende
cron