Aller Anfang ist schwer


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 2793

Aller Anfang ist schwer

Post#1by Ingo » Sunday 18. January 2009, 10:28

Moin moin

Hier kann man sich Austauschen über den Zuchtring zur Erhaltung der Emdener Gans.

Viele Informationen über den Zuchtring gibt es in 2-4 Wochen auf eigener Web-Seite.
(Haben noch einen Job von 40-50 Wochenstunden!)

Der Zuchtring zur Erhaltung der Emdener Gans besteht zur Zeit aus 5 Züchtern.
Anzahl der Zuchtringtiere 2009: 19 Tiere davon 8 Ganter und 11 Gänse.
Mann sieht es sind nicht viele, aber ein Anfang ist gemacht.

Aber bei vielen Züchtern oder Haltern ist noch Überzeugungsarbeit gefragt.

Wer Intresse hat bei den Zuchtring zur Erhaltung der Emdener Gans mitzumachen,
einfach bei mir Melden.
Ingo Grossnick
Nutztier-Arche-Norderwisch

Arterhaltung fängt Zuhaus an !

Zuchtring zur Erhaltung der Emdener Gans
User avatar
Ingo
Moderator
Moderator
Posts: 250
Joined: 10.2006
Location: Volsemenhusen
Gender: Male

Post#2by Weitersbacher Hof » Tuesday 20. January 2009, 22:53

Hallo Ingo,

erklär mir mal, wie das vor sich geht mit der Ganterrotation und Inzuchtvermeidung bei Gänsen.
Welches Herdbuchprogramm nutzt Ihr?

Grüße
Doris
User avatar
Weitersbacher Hof
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 197
Joined: 04.2008
Location: 66903 Ohmbach
Gender: None specified

Post#3by Ingo » Wednesday 21. January 2009, 00:51

Moin Moin Doris

Ganterrotation wird es bei uns erstmal nicht geben.
Mit der Inzucht ist es so gemeint, das wir im Zuchtring es ablehnen.
Viele paaren bei den Gänsen Vater-Tochter oder Mutter-Sohn an.(Ausstellungszucht?!)
Dadurch haben bzw. hatten viele Züchter in der folgenden Nachzuchten Probleme.
Bei genauen Nachfragen bei Züchtern und Haltern von Emdener Gänsen kommt man
immer wieder auf nur 5 Ausgangszüchter!

Deswegen ist es im ersten Jahr sehr wichtig die vorhandene Population und deren
Nachzucht genau zuerfassen.
Wenn dieses dann gute Ergebnisse vorbringt, kann man über eine Rotation von
Zuchttieren neu nachdenken.

Im Moment arbeite ich mit den Rassegeflügelscout, werde aber auf das von Herwig
genannte umsteigen.

MfG Ingo
Ingo Grossnick
Nutztier-Arche-Norderwisch

Arterhaltung fängt Zuhaus an !

Zuchtring zur Erhaltung der Emdener Gans
User avatar
Ingo
Moderator
Moderator
Posts: 250
Joined: 10.2006
Location: Volsemenhusen
Gender: Male

Post#4by Weitersbacher Hof » Thursday 22. January 2009, 22:19

Danke, Ingo.

Ganterrotation stelle ich mir auch schwierig vor, weil die Paare doch meistens treu sind, oder klappt das mit mehreren Gänsen?

Berichte mal weiter, die Erhaltung einer derart kleinen Population ohne Inzucht ist sehr interessant.

Grüße
Doris
User avatar
Weitersbacher Hof
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 197
Joined: 04.2008
Location: 66903 Ohmbach
Gender: None specified

Post#5by Ludger » Friday 23. January 2009, 01:34

Doris,

es gibt durchaus mehr Populationen, Ingo braucht wohl nur etwas mehr Zeit um diese zu finden.

Wenn wir die Zuchtfreunde,die auch auf Leistung achten mit einbeziehen (sei einigen vielen Jahren), dann haben wir einen guten Genpool.

Du solltest mal am Stammtisch für Emdener lauschen, da fliegen die Gene so daher..Image
User avatar
Ludger
Highscores: 6

Post#6by Ludger » Friday 23. January 2009, 01:39

Ups Doris,

tschuldigung, ein Nachtrag...es können auch Ganter aus der Nachzucht rotieren...will sagen: Der Lieblings-oder die Zuchtganter bleiben im Bestand und deren Gene rotieren.

Bei einer "derartig" seltenen Rasse hoffentlich verständlich.Image
User avatar
Ludger
Highscores: 6

Post#7by Herwig » Friday 23. January 2009, 08:21

Hallo Ludger,
zwischen den Zeilen ist zu lesen, das du scheinbar mehr weist als unser Zuchtring? Ist doch super!
Von welchem Stammtisch redest du? Habe ich noch nix von gehört!

Ich frage das nicht ohne Grund, denn bisher war ich immer bestrebt meinen Kenntnisstand über verschiedene Rassen auch öffentlich zu machen, weil es, wie du schreibst, für Züchter seltener Rassen wichtig ist von einander zu wissen. Wenn du also mehr weist, warum nicht raus damit?

Ich würde auch für den Stammtisch entsprechend Werbung machen.

Du kannst uns wirklich nicht vorwerfen, das wir irgendwelche Erkenntnisse nicht weitergeben, oder etwas nicht öffentlich machen?

Ich weiß das du scheinbar sauer bist, warum ist mir unklar, aber eines steht fest, wenn du dich jetzt hinstellst und sagst: ich weiß was von dem ihr nix wisst und das müsst ihr gefälligst selbst rauskriegen. Geht es dir nicht vornehmlcih um die Erhaltung.

Warum eigentlich nicht zusammen?? Ich kapier es nicht!
Gehts um die Viecher oder um persönliche Differenzen? Da muss es doch einen Weg geben?
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Post#8by Ingo » Friday 23. January 2009, 19:22

@Ludger warum willst du nicht den Zuchtring beitreten??????

Ich bin bereit über fast alles zureden, aber die Zuchtringordnung bleibt erstmal so
bestehen.
Du hast genauso wie ich neue Zuchttiere gekauft, darum im ersten Jahr keine Abgabe von
Jungtieren.
Also wenn du Intresse am Zuchtring hast, schicke mir eine PM.

MfG Ingo

Von einen Stammtisch über Emdener Gänse habe ich auch noch nichts gehört.
Die lockeren Gespräche bei HÜFO sind kein Stammtisch.

Viele klärt sich später auf der Web-Seite der Zuchtringes
Ingo Grossnick
Nutztier-Arche-Norderwisch

Arterhaltung fängt Zuhaus an !

Zuchtring zur Erhaltung der Emdener Gans
User avatar
Ingo
Moderator
Moderator
Posts: 250
Joined: 10.2006
Location: Volsemenhusen
Gender: Male

Post#9by Ludger » Friday 23. January 2009, 22:51

Herwig, schmunzel....darum geht oder ging es mir nicht....ich wollte eigentlich nur Doris etwas mehr Informationen geben.
Von dem Stammtisch kannst Du auch noch nichts wissen,weil dieser persönlich und nicht via Internet abläuft. Einige Züchter haben mich auch direkt gebeten ihre Namen nicht im Internet zu nennen und das respektiere ich einfach.
Meine Informationen werde ich natürlich jedem interessierten mitteilen, aber ich wurde ja schon angemahnt meinen Mund zu halten bis ich eigene Nachzuchten habe...und daran halte ich mich hierImage

´Herwig, das Thema ist aus mir nicht ganz verständlichen gründen wohl etwas sensibel,ich habe mit meinen persönlichen Kontakten und Gesprächen liebe und gute Erfahrungen gemacht und werde es weiterführen.
Und im übrigen eine leichte Spitze zurückImage
Warum hast Du bei Ingo nicht die selben Fragen gestelltImage, er schreibt auch nicht gerade informativ sondern in FragezeichenImage

Ingo, ich werde Deinem Zuchtring nicht beitreten,begründen möchte ich es nicht öffentlich.
User avatar
Ludger
Highscores: 6

Post#10by Ulrike W.-E. » Saturday 24. January 2009, 06:40

Ein Hallo in die Runde,
Hallo Ludger,

ein Stammtisch völlig geheim, und manche möchten nicht das jemand erfährt, das der eine oder Andere hin geht ! Image
Wau, besteht dort die Gefahr sich Strafbar zu machen ?

Nein Leute, das sind keine Liebhaber der Rasse !!!
Ich bin seit über 20 Jahren VDH Züchter, und kenne solche Sachen zu genüge. Wenn man mit so einem SCH... nicht aufhört, erst recht wenn die Population so klein ist, könnt ihr alles gleich vergessen. Nur ein Tipp! Ich möchte dieses Jahr noch eine andere Rasse Gänse dazu nehme, und auf Sicht diese auch Züchten, da es mit den Weihnachtsgänsen so gut geklappt hat. Wie ich von dem Zuchtring hörte, dachte ich sofort: gut dann wird es diese Rasse !
Aber dann gingen schon die ersten Querschläge hier los. Und NEIN, DANKE ! Es wird eine andere Rasse. ( Diepholzer ) Züchter Kontakt ist schon hergestellt. Die Arbeit, die Zucht soll Spaß bringen, und der Kontakt mit den Züchtern gute Gespräche bringen, Erfahrungsaustausch usw.

LG Ulrike
User avatar
Ulrike W.-E.
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 192
Joined: 07.2008
Gender: None specified

Post#11by Ludger » Saturday 24. January 2009, 06:53

Es ist erstaunlich wie hier manchmal interpretiert wird, Ulrike, Vorsicht,in Diepholz gibt es auch einen Stammtisch der Diepholzer, eine ganz wunderbare Sache aber auch dort sind Leute die nichts mit Internet am Hut haben.....Ironie aus, da hier ja jedes Wort auf die Goldwaage gelegt wird....

Und nun schweige ich lieber, einige hier sollten sich aber bitte mal die eigene Nase putzen anstatt fremdeImage
User avatar
Ludger
Highscores: 6

Post#12by Weitersbacher Hof » Sunday 25. January 2009, 23:24

Guten Abend,

nach Ingos Aufruf hatte ich auch an Emdener gedacht, aber hier unten ist das ja ziemlich aussichtslos wegen der Entfernung.

Diepholzer sind sehr schöne Tiere, die sich auch hervorragend um ihre Nachzucht kümmern. Ich werde mich noch mal beim Löringshof melden, wusste im Herbst nur nicht so recht, was ich will, aber jetzt sind schon wieder Gänse vorbestellt.

Früher hatte ich nach vielen Mühen 2 Pärchen Pommerngänse, die gar keine Nachzucht brachten, und meine Bayern sind auch nicht gerade der Renner, so dass man ewig Gänse zukaufen muss, was auch nicht Sinn der Sache ist...

Das mit den rotierenden Genen bei jungen Gantern leuchtet mir ein, weil ich damit ein bisschen Erfahrung habe:
meine erste Mutterkuh Naemi (Mutterkuh wurde ein Tier, das sich nicht mehr zur Milchproduktion eignete) war ausgesprochen glantypisch und deshalb zum Schlachten zu schade. Sie brachte noch ein paar wunderschöne Kälber, war aber so wenig begeisterte Mutterkuh wie Milchkuh, und das Euter wurde immer miserabler, bis wir beschlossen, sie nicht mehr zuzulassen. Damals hatte sie ein Bullenkalb, und der frühreife Kleine belegte sie auf der Weide bei der erstbesten Brunst.
Karl der Erste ging nach Schneckenhausen als Deckbulle, sein Bruder-Sohn blieb zum Schlachten hier. Des Nachts rotierten die Gene, und als ich den Kerl fixieren wollte, drückte er mich an die Rauputzwand. 25 % Inzucht, 50 % Verwandtschaft mit seiner Mutter...

Klein war er nicht, der Harry hat mir am nächsten Tag einen Schlachttermin gegeben. Die alten Leute sagten immer, Inzucht mache aggressiv.

Mit Geheimzirkeln haben wir hier genügend Erfahrungen, der ernsthafte Züchter lacht darüber.

Grüße
Doris
User avatar
Weitersbacher Hof
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 197
Joined: 04.2008
Location: 66903 Ohmbach
Gender: None specified

Post#13by steinadlerehemann » Monday 13. September 2010, 16:44

Hallo Ihr Lieben,
wie ich sehe, führt Ingo noch den Erhaltungsring.
Stelle doch mal bitte die Regeln hier ein, so dass sie jede/r einsehen kann.
Leider ist mein PC abgestürzt, ein neuer dauerte lange und einiges ist mir leider dadurch
verloren gegangen.
Wenn es, wie Du sagst Ingo, 5 Linien gibt, dann nenne sie uns doch bitte.
Damit ich auch weiß, welche Linien Du hast, ich habe von den fünfen.

Bei mir laufen derzeit ein Altpaar Emdner Gänse, das andere habe ich verkauft.
Vom verkauften Paar laufen 7 Jungtiere, Nachwuchs aus diesem Jahr rum.
Vom Altpaar, das noch bei mir ist, laufen 42 Gössel rum.
Ich kann nur sagen, dass Emdener übrigens auch brüten - sie sind nur tolpatschig,
was das Gelege anbelangt.

Ich habe somit das Altpaar was blutsfremd zueinander ist. Und von den beiden Nachzuchten
werde ich im nächsten Jahr sehen, was rauskommt.
Die Nachzucht in diesem Jahr war nur nicht so erfolgreich wie letztes Jahr.
Da der Winter sehr lange gedauert hat und die Gänse bis Mitte April ja nur Erhaltungsfutter
zu sich nahmen.

Ingo Du wolltest ja kommen richtig?
Bloß weil der Preis Dir nicht gepasst hat möchtest Du mich jetzt kontrollieren?
Sehr merkwürdig...
Du bist jederzeit bei mir willkommen, aber ohne Rachegefühle... so viel dazu....
Und - schau Dir mal die Preise hier an, wenn Du auf der Vieh-Seite bist....
Ich hatte vor einem Jahr für 1 kg Fleisch so viel bezahlt, wie Du für ein Gössel bezahlen solltest.

Ich werde hier nur ab und an mal reinschauen, da ich jetzt unter der Woche alleine bin, die Arbeit für mich
alleine zu viel ist. Daher - habt bitte Verständnis dafür.

LG
Christiane
User avatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Posts: 592
Joined: 11.2007
Location: Mecklenburg-Vorpommern
Gender: None specified

Post#14by mangalitza » Monday 13. September 2010, 20:50

Hallo Christiane,

wenn Du ein Problem mit Ingo hast, solltest Du das mit ihm persönlich klären und nicht irgendwelche Vermutungen oder gar Unterstellungen im öffentlichen Teil des Forums äußern.
Michael
Nutztier-Arche Kastanienhof (Hof Nr. 56)
www.nutztier-arche-kastanienhof.de
User avatar
mangalitza
Moderator
Moderator
Posts: 518
Joined: 10.2007
Location: Rheinland
Highscores: 149
Gender: None specified

Post#15by Herwig » Tuesday 14. September 2010, 08:39

Zur Kenntnis:

Die Hofbesuche der Regionalbetreuer sind von mir schon seit einiger Zeit angekündigt und werden mittels eines Wertungsbogen gemacht. Also keine Möglichkeit der Manipulation.
Weiterhin vermute ich, dass Du dich getäuscht hast, bei Dir wird nach meiner Informarion Andreas Ratz vorbeikommen??????
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Post#16by steinadlerehemann » Tuesday 14. September 2010, 14:04

Hallo Herwig,
dann ist es gut - mein Sohn hatte das Telefonat entgegengenommen. Denn ich habe dicke Grippe
und liege flach.

Hallo mangalitza,
vom Grundsatz her hast Du Recht - aber nur so war es leider zu machen.


LG
Christiane
User avatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Posts: 592
Joined: 11.2007
Location: Mecklenburg-Vorpommern
Gender: None specified


Beteilige Dich mit einer Spende
cron