Schwedenklee wird rot

Moderator: Frankenvieh


FollowersFollowers: 2
BookmarksBookmarks: 0
Views: 308

Re: Schwedenklee wird rot

Post#1by Herwig » Friday 20. June 2014, 08:02

Ja, bei mir auch...
Nun hat mir mal ein GÄRTNER (also kein Landwirt) gesagt, es läge wohl daran, dass ich beregnet hätte mit Eisen haltigem Wasser... habe ich aber nicht!! Obwohl unser Grundwasser sehr mit Eisen belastet ist.
Der Hintergrund für diese Auskunft war, dass angeblich die schillernden Beläge auf der Pflanze, (vom Eisen im Wasser) die Photosynthese derartig behindern, das Teile des Blattwerkes verkümmern.
Nun habe ich festgestellt, dass es bei Kirschlorbeer tatsächlich so ist. Versuchsweise habe ich eine Pflanze von oben mit dem Wasser begossen, die andern unten am Stamm. Resultat ist tatsächlich so wie beschrieben, die von oben geduschte Pflanze ist mittlerweile gänzlich eingegangen. :vordiewandrenn:
Was das mit dem Klee zu tun hat ist mir noch unklar, fest steht, das der Kirschlorbeer auch rote Verfärbungen bekam.
Wird aber eher eine andere Ursache haben, hängt vermutlich eher mit Düngung und Sonneneinstrahlung zusammen.
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Re: Schwedenklee wird rot

Post#2by Thorsten123 » Friday 20. June 2014, 11:56

Könnte Kälte und/oder Lichtmangel nen Grund sein ? Quasi der Herbstmodus ? Wenn Chlorophyll zurück geht werden Blätter (je nach Pflanze) rot.
Nachdenklich...
Gruss Thorsten
User avatar
Thorsten123
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Posts: 32
Joined: 05.2014
Gender: Male


Beteilige Dich mit einer Spende