Ware Tier

Moderator: Conny


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 1846

Ware Tier

Post#1by löringshof » Sunday 10. February 2008, 20:29

[TABLE][TR][TD]Titel: [/TD][TD] [/TD][TD]Ware Tier [/TD][/TR][TR][TD]Ausstrahlung: [/TD][TD] [/TD][TD]NDR Mo, 18.02.2008, 23:00 bis 23:45 [/TD][/TR][TR][TD]Inhalt: [/TD][TD] [/TD][TD]Auf der Suche nach dem glücklichen Huhn
Autor Christian Rohde und sein Team haben sich auf die Reise gemacht, um die glücklichen Hühner aus der Werbung zu suchen. Jene Hühner, die froh ihre Eier legen und zufrieden als Brathähnchen enden. Was die Filmemacher in der Wirklichkeit der deutschen Lebensmittelproduktion vorfanden, ist ganz anders: Die Geflügelzucht ist ein gigantischer, technisch-industrieller Komplex fernab der Idylle vom fröhlich scharrenden Federvieh. [/TD][/TR][/TABLE]

auch wenn einige es schon gesehen haben sollten, es lohnt sich das Aufzeichnen!

Gruß

Peter
übt die Kunst der relativen Zufriedenheit
User avatar
löringshof
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 87
Joined: 09.2007
Location: 26810 Westoverledingen
Gender: Male

Post#2by torsten » Sunday 17. February 2008, 12:47

Hallo Peter

Ich habe diesen Beitrag gesehen,es ist natürlich nur ein bruchteil über die Realität darüber was der Film zeigte,wie es wirklich bei der Mast von Broilern,der Legehennenhaltung usw zugeht.Ich habe persöhnlich in diesen Shop3 jahre gearbeitet,ich war als AUSSTALLER tätig,genau gesagt ,die Hänchen fangen,verladen usw.Das Elend,der Streß der Hänchen,und auch wir die Leute standen unter enormen Druck.Zeit war Geld !.Man Stumpft irgenndwann ab,und erledigt das eben.Es ist in dieser Brange nur ein Preiskampf,der Broiler ist nur Billigprodukt,und das schlägt sich auf die Haltung,Mast nieder,in rund 30Tagen von küken zum Broiler ca 1,5 kg,mit relativen wenig Futteraufwand,aber jede Menge Medikamende,was soll ich noch weiter sagen,jeder von uns kann sich da Gedanken machen was wir bzw die Leute die diese Endprodukte kaufen zu sich nehmen.Image Torsten
User avatar
torsten
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 151
Joined: 12.2007
Location: Belgern
Gender: None specified

Post#3by Conny » Wednesday 21. January 2009, 11:52

Hallo

vorgestern wurde der Beitrag im RBB wiederholt und gestern um 00.15 Uhr kam unter dem Obertitel "Ware Tier" ein Bericht über Rinder und Schweine.

Warum werden diese Themen nur so spät in der Nacht gezeigt, das guckt doch so gut wie keiner.

Jeder Verbraucher sollte über die Haltungsbedingungen in der Massentierzucht sowie über die Vermarktung informiert werden. Da wurden Haltungsbedingungen, gerade bei Schweinen und Hühnern gezeigt, die unter aller Sau waren. So mancher Endverbraucher würde sein Kaufverhalten evt. ändern, hätte er diese Beiträge gesehen, aber gerade das will die Wirtschaft ja nicht.

Heute um 00.45 Uhr, RBB, geht es um die Fischzucht. Wieder einmal zu einer Unzeit Image

LG
Conny
User avatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Posts: 1532
Joined: 05.2008
Location: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Gender: Female


Beteilige Dich mit einer Spende
cron