Laufenten auch was für die Pfanne?


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 7706

Laufenten auch was für die Pfanne?

Post#1by lucky9 » Tuesday 11. September 2012, 23:42

Hallo,

ich bin ja immer wieder auf dem hoff der auch vom aussterben bedrohte Tierrassen hat aber mal zu einem Kandidaten der nicht vom aussterben bedroht ist der Laufente.
Frage eins: wir haben ein Pärchen geschenkt bekommen und die Dame sass bevor sie Vor gut zwei Wochen zu uns kam auf 30 eiern geschlüpft sind meines Wissens 5 wie viele Eier könnten wir ihr nächstes Jahr höchstens drunter lassen?
Frage zwei: die Tiere sollen einen nutzen haben ich habe gehört die kann man auch essen und die sollen auch sehr gut schmecken aber hat einer von euch Erfahrung damit gemacht?
Frage drei: die Tiere schlafen in einem Nest bei den Hühner kann man die da auch brühten lassen?
User avatar
lucky9
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 204
Joined: 12.2011
Location: Mittelfranken
Highscores: 1
Gender: Male

Re: Laufenten auch was für die Pfanne?

Post#2by Herwig » Wednesday 12. September 2012, 06:50

Normaler Weise ist die Schlupfrate sehr viel besser. Es lag einfach daran, dass die Ente auf zu vielen Eiern saß.1 0 bis 12 Eier ist das richtige Maß, meine ich.
Die Ente kann natürlich im gleichen Stall brüten wie die Hühner, solange die Hühner nicht ständig neue Eier in ihr Nest legen.

Ich hatte Laufenten und fand sie eher überhaupt nicht schmackhaft, eher im Gegegnteil, wer einmal einen schönen Entenbraten von einer normalen Ente genossen hat, findet Laufentenbraten eher ekelig. Weiterhin sind die Tiere so klein, dass sich das Schlachtehn kaum lohnt, beim Braten trocknen die Tiere dann sehr aus.
Ich ziehe jede andere Ente der Laufente vor.
Zur Schneckenbekämpfung reichen auch andere Rassen, die man um Garten herum hält.
Das Gerücht übrigens, Laufenten bräuchten kein Wasser zum Schwimmen ist eine "Ente". Wassergeflügel mit Schwimmhäuten sollte auch schwimmen können.
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 210
Gender: Male

Re: Laufenten auch was für die Pfanne?

Post#3by lucky9 » Wednesday 12. September 2012, 10:23

Hi,

Kein problem haben einen großen Teich und zwei kleine wannen. Na wen die nicht so gut schmecken den lassen wir ihr 2 eigene Eier drunter mal zum probieren und den Rest hauen wir irgend was anderes drunter schau mal ob ich an Peking komme.
User avatar
lucky9
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 204
Joined: 12.2011
Location: Mittelfranken
Highscores: 1
Gender: Male

Re: Laufenten auch was für die Pfanne?

Post#4by Leykur » Thursday 13. September 2012, 19:53

Hi
du wirst verhungern!!!!!!!!!!!!!! Auch ein schlechter Esser wird von Laufenten nicht satt. Und der Geschmack ist ....naja. Wenn die Tiere brüten, dann solltest du sie von anderen trennen. Das brütende Weibchen wird immer höher. Seltsamerweise gibt es in den Ställen zur Brutzeit meistens nur eine einzige Legebucht die zur Verfügung steht. Alle anderen existieren nicht. Ganz seltsam wird es, wenn viele Weibchen mit dem Brüten anfangen. So hat sich zum beispiel dieses Jahr eine Gröllwitzer Pute bis zum Schlupf das Gelege mit einer Warzenente geteilt. Nach diversen Meinungsverschiedenheiten hat man dann halt zusammen gebrütet. Es schlüpften bei den Enten Hühnerküken und Putenküken also ein heilloses Durcheinander. Wir kamen gerade dazu, als die Ente ihre Jungen, dazu gehörten auch die Hühnerküken zum Wasser führen wollte. Also trenn die Tiere. Das werden wir das nächste Mal auch wieder machen. Zudem ging es bei uns gut, bis die Kleinen geschlüpft sind. Der erste Ausflug eines Jungen endete tödlich. Obwohl bei uns alle Tiere zusammen laufen, gingen die Enten auf das geschlüpfte Küken los. So putzig es also ist, wenn eine Ente auch ein Hühnerküken führt, bei uns ist nächstes Jahr wieder alles getrennt.
Übringens ein Tipp mit dem Badeteich. In meinen 35.000 Liter großen Koiteich lasse ich natürlich keine Enten. Auch haben wir mittlerweile viele Abtrennungen auf dem Hof, so dass wir die Tiere auch nach Rassen trennen können, oder beispielsweise beim Brüten. Einen Teich kannst du nicht verlegen. Wir haben Ytong-Steine genommen, diese mit mehreren Reihen aufeinander gesetzt und einfache Teichfolie darüber gelegt. So hat jede unserer Abtrennung ihren eigenen "Teich" erhalten und die Tiere können auch in den abgetrennten Bereichen baden. Zum Wasserwechsel werden auf einer Seite die Steine unter der Folie weggenommen damit der Behälter auslaufen kann. Danach werden die Steine wieder aufgebaut und schon haben die Tiere wieder frisches Wasser. Ersetzt keinen Naturteich, aber die Tiere haben ihr Wasser.
Gruß Leykur
User avatar
Leykur
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Posts: 8
Joined: 08.2012
Location: Wendland
Gender: Male

Re: Laufenten auch was für die Pfanne?

Post#5by lucky9 » Thursday 13. September 2012, 20:25

hi,

Also Wasser wechseln wir nicht wir lassen die überlaufen damit der dreck raus gespült wird. Nach Rassen muss man die Enten ja nicht unbedingt trennen wen sich die paare gefunden haben. Wobei sowieso nur noch irgend eine fleisch Rasse dazu kommt muss selber mal schaun wie wir das Hand haben.
User avatar
lucky9
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 204
Joined: 12.2011
Location: Mittelfranken
Highscores: 1
Gender: Male

Re: Laufenten auch was für die Pfanne?

Post#6by frank.s » Friday 14. September 2012, 21:59

Ich habe auch schon mal eine Laufente gegessen und fand die sehr gut. Sie ist halt mager und man sollte vielleicht eine Spreckschwarte drauflegen, damit sie nicht so trocken wird, aber sonst echt gut. War so ähnlich wie meine Wildenten, die hatten auch kaum fett und dunkleres Fleisch. Es ist halt nicht viel dran, solltest sie füllen und mehr wie zwei Leute werden von der Ente nicht satt. ;)
Viele Grüße
Frank

http://bartkaninchen-mainz.de.tl
User avatar
frank.s
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 162
Joined: 04.2010
Location: Mainz
Gender: Male

Re: Laufenten auch was für die Pfanne?

Post#7by lucky9 » Friday 14. September 2012, 22:03

Hey des ist die Hauptsache das es schmeckt dann müssen für eine mal zeit halt drei Enten herhalten aber das macht nichts.
User avatar
lucky9
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 204
Joined: 12.2011
Location: Mittelfranken
Highscores: 1
Gender: Male

Re: Laufenten auch was für die Pfanne?

Post#8by Frankenvieh » Sunday 16. September 2012, 20:35

sowas frisst der Hund, gleich mit Federn.... Neee, mir haben die überhaupt nicht geschmeckt, ist ein Hals mit zwei Beinen, mehr nicht. Ich habe nur zwei enten für den Garten, die eier sind futter. Badewasser haben sie ,ist ein kinderplanschbecken, wo regelmäßig das Wasser gewechselt wird.
User avatar
Frankenvieh
Moderator
Moderator
Posts: 641
Joined: 10.2008
Location: Thüringen
Highscores: 37
Gender: Female

Re: Laufenten auch was für die Pfanne?

Post#9by Christina » Sunday 16. September 2012, 22:41

Hallihallo,

meiner Meinung nach dienen Laufenten dazu, aus Schnecken Eier zu machen. Darin sind sie gut.
Wir haben dieses Jahr auch wieder vermehrt, aber nicht zur Fleischgewinnung, sondern zur Entengewinnung. Es bleiben dann halt immer Erpel über, die werden dann geschlachtet und auch gekocht. Aber wir reißen uns nicht um das Essen...

Beste Grüße, Christina
User avatar
Christina
Moderator
Moderator
Posts: 1006
Joined: 12.2007
Location: Zwischen Hamburg und Bremen
Gender: None specified

Re: Laufenten auch was für die Pfanne?

Post#10by lucky9 » Monday 17. September 2012, 01:30

Hi,
es geht ja auch mehr darum ob man sie essen kann oder nicht ich bin aber trotz dem beeindruckt wie sehr sich die Geschmäcker und Meinungen unterscheiden. Die sind nicht wegen den Schnecken sondern einfach zum brüten und Eier legen wie gesagt man muss sie ja nicht zwingend eigene Eier ausbrüten lassen dann hole ich mir Bruteier und mach 50% so 50% so und dann wird sich auch zeigen was besser schmeckt wirtschaftlich sind diese Tiere natürlich der absolute Witz. Aber es muss ja nicht immer um die Produktivität gehen ich sag mal so was da ist ist da und wen es sich vermehrt ist gut dann wird es gegessen! :D
User avatar
lucky9
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 204
Joined: 12.2011
Location: Mittelfranken
Highscores: 1
Gender: Male

Re: Laufenten auch was für die Pfanne?

Post#11by Christina » Tuesday 18. September 2012, 20:41

Zum Brüten bist Du mit ner alten Glucke aber auch besser dran. Da sind die Laufenten nicht so der Kracher, finde ich.
Aber gute Laune machen sie! Sind lustige Tiere. :-)
User avatar
Christina
Moderator
Moderator
Posts: 1006
Joined: 12.2007
Location: Zwischen Hamburg und Bremen
Gender: None specified


Beteilige Dich mit einer Spende