Neue Website, Dunkle Biene

Moderator: Herwig


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 1565

Neue Website, Dunkle Biene

Post#1by Andreas » Monday 26. April 2010, 17:07

Liebe Imker, liebe Freunde der Dunklen Biene
hallo all ihr interessierten,

es ist gelungen, ich habe heute meine erste Seite, *** The link is only visible for members, go to login. *** hoch geladen. War echt nen Haufen Arbeit für nen Anfänger wie mich. Sicher wird sie in der nächsten Zeit noch erweitert, und vor allen Dingen verschönert werden müssen, aber ein Anfang ist gemacht. Ich würde mich freuen wenn mal jemand vorbeischaut.

@ Site Admin, Lieber Herwig ich hoffe ja mal das war jetzt nicht zu viel Eigenwerbung Image. Ne war nur Spaß, ich werbe ja schließlich auch zurück Image, aber auf manchen Seiten ist man bei so was empfindlich Image.


Imagele Grüße euch allen, und ein schönes Frühjahr

Andreas
Sorry,Rechtschreibung kann ich gaaar nicht,
ich hoffe Ihr versteht trotzdem was ich meine.
User avatar
Andreas
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 162
Joined: 11.2008
Location: 17337 Uckerland/ Karlstein/ Brandenburg
Gender: None specified

Post#2by klosterbauer » Monday 26. April 2010, 20:52

Schön und wieder was gelernt - supi

Es grüßt
Peter
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** The link is only visible for members, go to login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
User avatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Posts: 758
Joined: 12.2007
Location: 51645 Gummersbach
Gender: Male

Post#3by Christina » Tuesday 27. April 2010, 06:36

Ich hab jedes Wort auf deiner Site gelesen! Image

...und wünsche dir weiter viel Erfolg! Image


Beste Grüße, Christina
User avatar
Christina
Moderator
Moderator
Posts: 1006
Joined: 12.2007
Location: Zwischen Hamburg und Bremen
Gender: None specified

Post#4by Herwig » Tuesday 27. April 2010, 08:25

Andreas, in dieser Form ist mein Anliegen die Vernetzung. Diesem Anliegen bist du mehr als vorbildlich nachgekommen. Ich sehe kein Problem in der Linkveröffentlichung im Forum.

Tolle Seite!! Du musst unbedingt eigene Fotos machen.
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Post#5by Andreas » Tuesday 27. April 2010, 09:10

Jo Herwig,
das sehe ich ein, ich gelobe, ich werde die nächsten Wochen versuchen mal nen paar Fotos hinzukriegen.

Imagele Grüße

Andreas
Sorry,Rechtschreibung kann ich gaaar nicht,
ich hoffe Ihr versteht trotzdem was ich meine.
User avatar
Andreas
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 162
Joined: 11.2008
Location: 17337 Uckerland/ Karlstein/ Brandenburg
Gender: None specified

Post#6by karinenhof » Tuesday 27. April 2010, 10:59

total stark. Ich bin beeindruckt. Wenn ich irgendwann Bienen haben darf, dann die dunkle Biene!!!

Imagele Grüße von Karin vom Karinenhof im Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
User avatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Posts: 1476
Joined: 04.2007
Location: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 32
Gender: Female

Post#7by stevwen » Tuesday 11. May 2010, 09:50

Hallo allesamt,
ich mische mich mal aus dem Hintergrund ein. Den Lobeshymnen für soviel Engagement kann ich mich nur anschließen, wenngleich ich es als durchaus schade empfinde, dass Andreas nicht konsequent ist und neben der Mellifera hier in "Mitteldeutschland" noch Buckfast züchtet. Ich weiß, da spielen oft auch wirtschaftliche Zwänge oder andere Gründe mit.
Ich bin auch kein Fan von Belegstellen, künstlicher Besamung etc. Aber ich weiß auch, dass es ohne bzw. nur mit Standbegattung bei der Mellifera (noch) nicht geht, weil die Flächendeckung fehlt. Auch ich muss alle paar Jahre mit reinen Mellifera auffrischen, weil die Durchkreuzung bei Standbegattung trotz Drohnenvölkern doch größer, als mir lieb ist. Mir ist eine (meine) robuste dunkle Landbiene, deren verwilderte Schwärme sich auch ein paar Jahre halten aber noch immer lieber, als extreme Rassezucht.
Aber weiter so!
Image
User avatar
stevwen
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Posts: 5
Joined: 01.2009
Gender: None specified

Post#8by Andreas » Wednesday 12. May 2010, 06:57

Hallo Stevwen,
danke für Deine Worte, aber ich finde das gar nicht inkonsequent auch Buckis zu züchten. Ich habe mir in den letzten 10 Jahren einen sehr robusten und Vitalen Stamm Buckis aufgebaut, der hier in der Gegend bestens zurecht kommt.

Ich verstehe unter Biodiversität einfach nur Artenvielfallt, und diese möchte ich fördern, zb durch Bienenhaltung. Die Besteubungsleistung wird von der Buckfast ebenfalls erbracht. Und so wie manche Leute 2 oder 3 Kaninchen oder Hünerrassen halten, so halte ich 2 Bienenrassen.

Ich finde die Dunkle absolut erhaltenswert, es macht richtig Spaß mit ihr zu Imkern, ich setze mich sehr für ihre Verbreitung ein, denn nur so kann sie erhalten werden, aber ich bin der Meinung das alle anderen Rassen nicht nur ihre Berechtigung haben, sondern genauso erhaltenswert sind.

War es doch der Rassewahn der Carnicaleute, die der Dunklen den Gar ausgemacht haben. Und diesem möchte ich mich keinesfalls anschließen, egal um welche Rasse es geht.

Um es noch mal zu sagen, es hat keine Wirtschaftlichen Gründe das ich Buckis halte, ich mag sie, sie sind gut, sie stellen auf ganzer Lienie zufrieden.

Aus wirtschaftlicher Sicht bringt ein Dunkles Volk eventuell etwas weniger Honig, macht aber auch etwas weniger Arbeit, also um die Wirtschaftlichkeit zu haben würde es auch reichen ein paar Dunkle Völker mehr zu halten,


Imagele Grüße

Andreas
Sorry,Rechtschreibung kann ich gaaar nicht,
ich hoffe Ihr versteht trotzdem was ich meine.
User avatar
Andreas
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Posts: 162
Joined: 11.2008
Location: 17337 Uckerland/ Karlstein/ Brandenburg
Gender: None specified


Beteilige Dich mit einer Spende