Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Moderator: schnuckened


FollowersFollowers: 4
BookmarksBookmarks: 0
Views: 4407

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#26by Claudia » Sunday 15. September 2013, 07:40

mir gefällt VIEH(l)fältiges Wiki. dann ist man nicht fstgelegt mit dem inhlt, der bezug zu Vieh ist da

"wie früher" finde ich problematisch, weil a) durch seuchenschutzbedingungen und b) durch damals selbstverständliche, aber heute schwer zu beschaffende futtermittel eine fütterung wie früher nicht immer möglich ist
dazu kommt noch das bauamt, das manche bauten von früher gar nicht zulässt

bei der administration würde ich jemand helfend zur seite stehen, aber auf keinen fall das alleine übernehmen. wollte dine das nicht..... :yes4:
User avatar
Claudia
Moderator
Moderator
Posts: 891
Joined: 04.2013
Location: Wendland
Gender: Female

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#27by Christina » Sunday 15. September 2013, 09:32

Ich meine mich auch zu erinnern, dass Dine sich gemeldet hatte. ;-)
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
User avatar
Christina
Moderator
Moderator
Posts: 1006
Joined: 12.2007
Location: Zwischen Hamburg und Bremen
Gender: None specified

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#28by Herwig » Monday 16. September 2013, 08:42

Tja, so ist das öfter, wenn`s darum geht "Butter bei die Fische zu packen"...
Nu habe ich die Datenbank an der Hacke. Sind aber monatlich nur 23 Cent und die Datenbank können wir auch so gebrauchen.
Vielleicht findet sich ja noch jemand??
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#29by Claudia » Monday 16. September 2013, 08:54

ich hab hier noch eine junge dame im hintergrund die sich dafür interessiert, aber arge bedenken hat, das sie sich mit schlaumeiern, besserwissern, rechthabern etc herumschlagen muss.
vielleicht nicht nur für sie, sondern auch für alle anderen: was wäre die aufgabe?

ich für mich allein hab bedenken, das es zeitaufwendig wird, aber ehe das projekt einschläft - und man mir zeit lässt mich reinzuwuseln - würde ich es auch alleine machen - aber nur wenn sich niemand weiteres findet.
allerdings, wäre für mich wichtig, wie es bei länger andauernder abwesenheit aussieht. wer macht das dann? ich weiß nie ob ich nicht doch noch mal für ein paar wochen stationär in die klinik muss und stell ja deshab schon den betrieb um. das kann bei mir sehr fix gehen, da muss dann eine kurze mail reichen an jemand mit der botschaft mach weiter
User avatar
Claudia
Moderator
Moderator
Posts: 891
Joined: 04.2013
Location: Wendland
Gender: Female

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#30by schnuckened » Monday 16. September 2013, 13:39

ach leute, ich wollte euch ja in eurem tatendang nicht bremsen und halte im grunde das ganze ja auch für eine gute sache. letztendlich ging hier aber von anfang an kein ruck durch die masse, die da rief: ja, wir brauchen ein historien-wikki! mir persönlich hätte die pflege der themen hier in diesem forum völlig ausgereicht. denn mal ehrlich, in vielen themen ist kaum bewegung drin und dieses wiki würde noch weiter die nutzer von diesem forum entfernen, wenn es so läuft wie angedacht: mit reger beteiligung. die ist aber nicht zu erwarten. darum lasst es, da es nun mal da ist, ruhig und bedächtig angehen, damit beide bereiche davon profitieren, das wiki und das forum . demzufolge claudia, wenn du die adminustration übernimmst, reicht das sicher zu, denn todarbeiten wirst du dich erst einmal damit nicht. und unterstützung bekommst du ja dann von denen, die es auch nutzen wollen. manuell erweitern kann man ja dann immer noch, mit leuten, die reges interesse daran zeigen.

grüße

ed
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
User avatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Posts: 760
Joined: 04.2013
Location: Niederlausitz
Gender: Male

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#31by Dine » Monday 16. September 2013, 14:47

Hallo Ihr Lieben,

ich war einige Tage nicht im Forum und jetzt sehe ich, dass sich hier ganz viel getan hat. :smileyvieh:

Zunächst einmal: Herwig, ich finde deine 3te Datenbank mit dem Mediawiki richtig klasse! :yes4: :dh:

Und ja, ich habe mich dafür gemeldet und ja, ich würde es auch wirklich machen. Ich halte es nach wie vor für ein wichtiges Projekt und würde mich sehr freuen, wenn es wirklich starten würde. :boykonfetti:

So, wie Claudia schon sagte: mit dieser Möglichkeit hätten wir die Chance alles in Ruhe und Langsam wachsen zu lassen und jederzeit ergänzen zu können: perfekt. Und wenn sich noch andere finden würden, die mithelfen wollen: super! Ich muss das beileibe nicht alleine machen und bin gerne Teamplayer! :10hallo2:
Zusammen kann man sich ja auch viel besser austauschen und entwickeln. :boyboxen: :air_kiss: :biggrinn:
Besucht unsere Seite und lernt unsere Schafe kennen! *** The link is only visible for members, go to login. ***
User avatar
Dine
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 235
Joined: 12.2011
Location: Tellingstedt
Highscores: 2
Gender: Female

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#32by Herwig » Monday 16. September 2013, 17:06

Ok, sehr gut.
Ich gehe also davon aus, dass Dine, Claudia nebst "Dame" die Administration als Team übernehmen.
Ich denke die arbeit wird seeeehr übersichtlich sein. Im Prinzip besteht sie primär aus Überwachung und Spam Beseitigung bzw. Spinner fernhalten und löschen.
Nun ist es an mir, die Datenbank zu installieren und das Programm fitt zu machen für die Datenbank. Ich muss mir Unterstützung holen bei der Installation der PHP Skripte, damit alles einwandfrei funktioniert.

Bitte überdenkt noch mal den Namen des WIKI!!
Den muss man zu Programmstart vermutlich schon festlegen...
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#33by Claudia » Monday 16. September 2013, 17:56

mönsch dine, da hast du aber alle smilys aktiviert, die es gibt : )
(wobei die boxhandschuhe machen mir angst)

na denn man los!

name: jepp vorschläge sind gefragt
User avatar
Claudia
Moderator
Moderator
Posts: 891
Joined: 04.2013
Location: Wendland
Gender: Female

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#34by Jürgi » Monday 16. September 2013, 18:39

Eine Meinung vom "Gelegentlich-Nutzer" dieses Forums:

Das Thema, um das es hier geht, wird von dieser Webseite, bzw. von diesem Forum doch bereits bestens verkörpert. Es ist nach meinem Empfinden sogar ziemlich genau das Thema von VIEH - sonst wäre ich hier wohl nie gelandet.

Natürlich ist das Wissen hier (noch) nicht nach Indizes und Inhaltsverzeichnissen sortiert, Recherche ist angesagt. Das aber ließe sich erleichtern, z. B. indem die man die einzelnen Foren einfach um eine weitere Hierarchie untergliedert (sicher nicht ganz einfach, aber vielleicht sinnvoll)...


Wenn das Ganze aber doch irgendwann in "Buchform" gebracht werden soll, helfe ich gerne dabei (unentgeltlich natürlich, auch wenn man das hier eigentlich nicht sagen müsste), ich bin Verleger.

Grüße
Jürgen
User avatar
Jürgi
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 86
Joined: 12.2010
Location: Rheinland
Gender: Male

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#35by Christina » Tuesday 17. September 2013, 06:30

Hach, ein Verleger! Und die Conny gibt es dann doch auch noch zum Korrigieren, oder?

Und wenn wir es einfach "Vieh-Wiki Tierhaltung" oder so nennen? Ich meine, muss es ein besonderer Name sein?
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
User avatar
Christina
Moderator
Moderator
Posts: 1006
Joined: 12.2007
Location: Zwischen Hamburg und Bremen
Gender: None specified

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#36by Dine » Tuesday 17. September 2013, 08:58

@Claudia: Ich hab mich ja auch total gefreut als ich die neuen Beiträge hier gelesen habe! Das musste einfach irgendwie raus. :yahoo:
Und keine Angst: ich beiße nicht. Ich knabbere nur manchmal... oder bei Vollmond... muhahahahar

@Jürgen: Toll einen Verleger in der Hinterhand zu haben, den man vielleicht ja auch mal mit Fragen löchern darf oder der einem in der Gliederung mal zur Seite steht?
Ja, vielleicht bringen wir ja zum 25ten Bestehen mal eine Anthologie heraus. :lbk: Wäre doch nett...

@all: Tja... der Name... bin ja schon froh, wenn mir zu jedem Vieh zu Hause einer einfällt... puh... Muss denn das Wort "Wiki" darin vorkommen? Sonst würde ich es einfach "heutige Tierhaltung alter Rassen" nennen. So hätte man auch den Bezug zu den alten Rassen und auch den aktuellen Bezug auf die sich immer wieder verändernden Bedingungen von heute geschlagen. Manch neue Errungenschaft wie z.Bsp. beheizte Tränken sind ja auch für uns sinnvoll, anderen hingegen...nun...wohl eher nicht. Und wenn man dann noch wie beim "großen Wiki" einen Link in den Text für eine vielleicht kleine Eigenbauanleitung setzen könnte wären wir eeeecht schnell ganz weit vorne... :good:
Besucht unsere Seite und lernt unsere Schafe kennen! *** The link is only visible for members, go to login. ***
User avatar
Dine
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 235
Joined: 12.2011
Location: Tellingstedt
Highscores: 2
Gender: Female

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#37by Claudia » Tuesday 17. September 2013, 12:35

@jürgen und ed, ich verstehe eure bedenken, sehe aber ein wiki nicht als konkurrenz zu diesem forum, sondern als ergänzung .

vorteil forum: hier kann man diskutieren, fragen stellen
nachteil forum: es ist manchmal zeitaufwendig antworten zu finden und nicht jeder mag foren

vorteil wiki: gebündeltes wissen, das man auch neulingen(z.B. wenn man tiere verkauft) empfehlen kann,
nachteil: wiki. man kann nciht diskutieren, nicht nachfragen, der bezug zur individuellen haltung fehlt

@dine, die rassen sind ja aufgeführt im großen wiki, dort kann man sich verlinken
ich denke schon das der begriff wiki rein sollte, es ist ja eins und gibt damit auch auskunft über die art und weise der entstehung. wenn ich ein hörbuch kaufe, erwarte ich auch kein papier : )

vieh muss auf jeden fall mit rein in den titel und kurz, knapp, bündig, zum weitersagen ohne buchstabieren zu müsssen
User avatar
Claudia
Moderator
Moderator
Posts: 891
Joined: 04.2013
Location: Wendland
Gender: Female

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#38by Christina » Tuesday 17. September 2013, 12:48

Oder umgedreht: Wiki der Vieh-Haltung ???

Mir juckt immer das Wort "modern" in den Fingern, aber dabei denkt man irgendwie automatisch an Massentierhaltung. Das passt nicht.

"heute" und "alte Rassen" sind auch gut und wichtig. Aber vielleicht deckt man mit dem "Vieh" die alten Rassen etwas ab??? Ich meine, in der Massentierhaltung spricht man gar nicht mehr von Vieh, oder?
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
User avatar
Christina
Moderator
Moderator
Posts: 1006
Joined: 12.2007
Location: Zwischen Hamburg und Bremen
Gender: None specified

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#39by schnuckened » Tuesday 17. September 2013, 14:05

VIEH Datenbank Fachwissen

grüße

ed
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
User avatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Posts: 760
Joined: 04.2013
Location: Niederlausitz
Gender: Male

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#40by Dine » Tuesday 17. September 2013, 14:33

VIEHl Fachwissen alte Rassen?
Besucht unsere Seite und lernt unsere Schafe kennen! *** The link is only visible for members, go to login. ***
User avatar
Dine
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 235
Joined: 12.2011
Location: Tellingstedt
Highscores: 2
Gender: Female

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#41by Claudia » Tuesday 17. September 2013, 15:11

ich fass mal bisherige Vorschläge zusammen:

VIEHl Fachwissen alte Rassen
VIEH Datenbank Fachwissen
Wiki der Vieh-Haltung
Vieh-Wiki Tierhaltung
VIEH(l)fältiges Wiki
Wiki für ViehVersorgung wie früher
Vielfältiges Wiki
Wiki der Vielfalt
Bewahre historisches Wissen
Wiki gegen das Vergessen
"modern"
"heute"
"alte Rassen"
Wiki der Vieh-Haltung


@christina: da heisst es tierproduktion, jeweils unterschieden in fachrichtungen wie ferkelproduktion etc (gibt es einen kotzsmily?)
ich finde Vieh deckt das mit den alten rassen ab, irgendwo muss ja auch das logo und slogan auf die seite, das ist ja noch eine weitere erklärung

wo sind denn die ganzen männers aus dem forum?
User avatar
Claudia
Moderator
Moderator
Posts: 891
Joined: 04.2013
Location: Wendland
Gender: Female

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#42by Herwig » Tuesday 17. September 2013, 15:38

Ich bin gerade am Grübeln darüber, ob in dieses Wiki z.B. auch so altes Wissen wie Besenbinden, Spinnen oedr weben mit rein sollte??? Oder gehts nur um Tierzucht?

Mir fallen so verschiedene "Eselbrücken" ein, wie "Oma und Opas Wiki" oder "Gutes, altes Wicki"
"Wiki für Archewissen" oder , "Altes neu entdecken Wiki"
Oder wir arbeiten wieder mit einer Abkürzung:
w.w.w. = (wir wissen's noch wiki)
Landwirtschaftliches Wissen bewahren= LWB Wiki
oder VIEH Wiki= Viel interessantes ehemaliger Haustierzucht (Gröhl)
Fast vergessenes aus der Landwirtschaft= FVL Wiki

der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#43by Dine » Tuesday 17. September 2013, 16:26

Stimmt schon Herwig, langfristig sollten da auch Dinge wie Besen binden, Spinnen, Filzen, Weben, aber auch Stallbau (zumindest für Kleintiere wie Geflügel und Kaninchen), Stalleinrichtung, vielleicht sogar Gärtnern mit alten Pflanzensorten etc. mit rein...

Wie wärs mit: Wiki Selbstversorger & alte Rassen ? Dazu dann noch das VIEH Logo und dann sollte das doch passen, oder?

@Claudia: Wir haben nur den hier glaube ich :kozy:
Besucht unsere Seite und lernt unsere Schafe kennen! *** The link is only visible for members, go to login. ***
User avatar
Dine
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 235
Joined: 12.2011
Location: Tellingstedt
Highscores: 2
Gender: Female

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#44by Claudia » Tuesday 17. September 2013, 17:16

@herwig
jau könnte man schön ergänzen, immer mit verweis auf das forum um sich dann darüber weiter auszutauschen
und dann filme ich meinen nachbarn beim besenbinden und hab einen lehrfilm :yahoo:

das mit dem w.w.w. = (wir wissen's noch wiki) gefällt mir,
selbstversorgung und Vie(h)lfalt - gefällt mir auch
User avatar
Claudia
Moderator
Moderator
Posts: 891
Joined: 04.2013
Location: Wendland
Gender: Female

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#45by schnuckened » Tuesday 17. September 2013, 19:35

ja freilich MUSS das gesamte fachwissen der landwirtschaft in dieses wiki, ob neu oder alt, tier oder pflanze, technik oder boden! alles!
dachte bei meinem vorschlag "landwirtschaftliches" einzufügen, also VIEH Datenbank landwirtschaftliches Fachwissen, ist (mir) aber zu lang und "VIEH" ist ja schon landwirtschaftlich genug. (nur noch mal werbung für meinen vorschlag, hihi) übrigens, wiki und VIEH im titel gemeinsam unter zu bringen passt irgendwie der klanggleichheit wegen nicht, oder?

grüße

ed (männlich)!!!!!
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
User avatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Posts: 760
Joined: 04.2013
Location: Niederlausitz
Gender: Male

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#46by mangalitza » Wednesday 18. September 2013, 09:14

Ich könnte mich anfreunden mit:

VIEH(l)fältiges Wiki
Michael
Nutztier-Arche Kastanienhof (Hof Nr. 56)
www.nutztier-arche-kastanienhof.de
User avatar
mangalitza
Moderator
Moderator
Posts: 518
Joined: 10.2007
Location: Rheinland
Highscores: 149
Gender: None specified

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#47by Jürgi » Wednesday 18. September 2013, 17:12

Für meinen Geschmack ist der Vorschlag "Wiki Selbstversorger & alte Rassen" schon ganz nah dran - ich bin zumindest immer ein Freund davon, das Kind beim Namen zu nennen (ansonsten kann niemand etwas damit anfangen).

Das riesige Thema der Selbstversorgung schießt dann aber doch etwas übers Ziel hinaus - immerhin ist das mittlerweile fast ein Modethema in der Literatur geworden.

Was es meines Wissens aber noch nicht gibt, ist gesammeltes Wissen über die Haltung alter Nutztierrassen. Und darauf sollte sich eine solche Initiative konzentrieren. Mit dem Begriff VIEH verbindet zwar jeder von Euch etwas, andere aber nicht. Also sollte man ihn einfach raus lassen. Wenn Ihr also ein WIKI über alte Nutztierrassen ins Leben rufen wollt, nennt es doch einfach "Alte Nutztierrassen WIKI" oder "Haltung von Nutztierrassen WIKI". Das ist zwar nicht so sexy wie "...die zarteste Versuchung seit es Schokolade gibt", aber jeder weiß sofort, was gemeint ist...

Liebe Grüße
Jürgen
User avatar
Jürgi
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 86
Joined: 12.2010
Location: Rheinland
Gender: Male

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#48by Christina » Wednesday 18. September 2013, 17:28

Ich liebe Selbstversorgerbücher und lese auch hier im Forum immer gerne Beiträge darüber. Ich weiß nur nicht, ob man sich damit nicht doch zu sehr verzettelt.
Da bin ich gedanklich ganz bei Jürgen:
Warum soll man den alten Rassen nicht mal ganz allein ein Buch gönnen? Sie sind es doch wert. :-)
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
User avatar
Christina
Moderator
Moderator
Posts: 1006
Joined: 12.2007
Location: Zwischen Hamburg und Bremen
Gender: None specified

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#49by Claudia » Wednesday 18. September 2013, 18:03

huh - kompliziert : )

die frage ist ja wo fängt die haltung der alten rassen an und wo hört sie auf?

es ist ja nicht nur die fütterung, sondern auch die verarbeitung bzw verwertbarkeit deren produkte. z. b. wolle, womit auch spinnen/weben dazu gehört(ich denke da an "meine wolldatenbank, welche rasse sich für welche verwertung eignet)
gerben gehört dazu, zum stall reinigen das besenbinden, zum zaunbau, wie man pfähle ohne chemie imprägniert, wenn ich keine erbsen im handel für meine milchproduzenten als eiweisslieferant finde, wie lassen die sich auch auf kleiner fläche anbauen und damit sind wir ganz schnell in der selbstversorgung
stallbaumöglichekeiten wurden genannt, im nebenthread waren wir bei der tierbeobachtung, das die dazu gehören könnte. das wird ein ganz schöner schmöker : )

möchte man die alten rassen auf "modern" machen, oder eben doch günstig, unkompliziert wie früher?
User avatar
Claudia
Moderator
Moderator
Posts: 891
Joined: 04.2013
Location: Wendland
Gender: Female

Re: Altes oder wieder gewonnenes Wissen erhalten

Post#50by Christina » Wednesday 18. September 2013, 18:11

Claudia, der Aspekt ist natürlich auch richtig!
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
User avatar
Christina
Moderator
Moderator
Posts: 1006
Joined: 12.2007
Location: Zwischen Hamburg und Bremen
Gender: None specified

PreviousNext

Beteilige Dich mit einer Spende
cron