Hochtragende Ziege mit Scheidenvorfall

Moderator: Claudia


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4328

Hochtragende Ziege mit Scheidenvorfall

Beitrag#1von knüllbergfarm » Donnerstag 6. Dezember 2007, 15:07

Hallo hat jemand schonmall einen Scheidenvorfall bei seinen Ziegen gehabt die Ziege ist kurz vorm Ablamen wie und was kann man tun. TA ist schon informirt


Gruss vone Knüllbergfarm
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von karinenhof » Donnerstag 6. Dezember 2007, 16:10

ich habe so etwa nur bei Schafen gehört. Es gibt einen Bügel, der angelegt werden muß.
Versuche doch Herwig zu erreichen. Der hat mit Schafen eine menge Erfahrung.

Ich drücke Dir und der Ziege die Daumen.

Liebe Grüße von Karin vom Karinenhof im Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
Benutzeravatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Beiträge: 1430
Registriert: 04.2007
Wohnort: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 25
Geschlecht: weiblich

Beitrag#3von Herwig » Donnerstag 6. Dezember 2007, 17:27

Hallo Thomas,

bei Ziegen ist das nicht sehr häufig, kommt aber vor.

Wichtig ist es die Infektion so gering wie möglich halten, also wenn die Zeige liegt schön mit sauberen Handtüchern alles was vorsteht oder raushängt abdecken, damit da kein Stroh oder Dreck dran kleben bleibt.

Leider ist die Regel so, das der Scheiden- oder Gebärmuttervorfall nach der Geburt eintritt. Vorher hatte ich das auch noch nie!

Ohne Tierarzt keine Chance!!!!!

Vermutlich muß das Lamm geholt werden, wenn es sowieso kurz vor der Geburt ist??

Wenn die Ziege allerdings blähendes Futter bekommen hat, gibt es im Bauch einfach Platzmangel, wenn der Teirarzt mit einem Trokar die Luft ablässt, geht dann meistens auch der Vorfall zurück!

Vermutlich ist es eine erstgebährende Ziege, kann auch sein, dass der Fötus verkehrt liegt und die Ziege deswegen so sehr drängt, das es zu einem Scheidenvorfall kommt. Das sollte dringend abgeklärt werden.

Der von Karin beschriebene Bügel kann auch bei Ziegen verwendet werden, allerdings erst nach der Geburt, er kann bei Ziegen vorne am Halsband oder so befestigt werden. ( Bei Schafen eigentlich in der Wolle) . Der Bügel lindert die Symptome, schiebt also alles wieder zurück und hält das im Bauch der Ziege.
Wichtig und unabänderlich ist jetzt eine Versorgung mit Antibiotikum!!
Wenn du das Lamm oder die Lämmer dann später absetzt, solltetst du die Ziege nicht neu decken lassen, denn mesitens kommt es wieder zu dem Scheidenvorfall wenn das Tier trächtig ist. Also Schlachten!
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Beitrag#4von knüllbergfarm » Donnerstag 6. Dezember 2007, 17:37

Ta war eben da hat gesagt wir lassen das erstmal so da das inere der Scheide sich wieder reinzieht ist es so besser Antibiotika gespritzt wegen Bakterien und ständig beobachten.
Wir sehen wies wierd und berichten dan.
Gruss vone Knüllbergfarm
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#5von knüllbergfarm » Donnerstag 6. Dezember 2007, 17:47

Danke für die Info Herwig gerade hat meine Freundin Claudia angerufen die hat ne Ziegenkäserei
mit eigenen Ziegen und das auchschon gehabt und gesagt das macht garnichts die Ziege die das bei ihr hate war eine der besten da hat der TA auch gesagt Schlachten sie hat die Ziege behalten und die hat noch 8 Lämmer gehabt ohne Scheidenvorfall also abwarten wir werden sehen.

Gruss von Thomas vone Knüllbergfarm
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#6von knüllbergfarm » Donnerstag 6. Dezember 2007, 18:47

ich nochmal Futter hat sie wie immer bekommen sie ist auch keine erstablamende aber eine von unseren Flaschenlämmern hat Betti aufgepäbelt.Ist immenoch alles normal dauert jetzt aber nicht mehr lange bis zur Geburt

Thomas
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#7von karinenhof » Freitag 7. Dezember 2007, 08:32

Hallo Thomas
oh man, ist das aufregend. Ich drücke die Daumen, dass alles ohne weitere Komplikationen abläuft.


Hallo Herwig,
ich hab das mit dem Scheidenvorfall vor der Geburt bei Schafen auch schon gelesen. Es scheint tatsächlich vor und nach der Geburt möglich zu sein.


liebe Grüße von Karin vom Karinenhof im Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
Benutzeravatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Beiträge: 1430
Registriert: 04.2007
Wohnort: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 25
Geschlecht: weiblich

Beitrag#8von knüllbergfarm » Freitag 7. Dezember 2007, 20:34

Hallo Karin,
seit gestern spät abend ist alles ok. Nach meinen zig Kontrollen heute hat sich nichts ereignet. Das heißt die Scheide ist wieder normal. Morgen bekommt sie nochmal eine Spritze mit Antibiotika. Mal sehen was bei der Geburt passiert (hoffentlich nichts schlimmes). Thomas meint ja ich könnte ja wie jedesmal wenn die Ablammtermine anstehen im Stall auch im Stall übernachten da ich ja sowieso ständig dort bin. Werde die weitere Entwicklung meiner heißgeliebten Ziege (Flaschenlamm) berichten.


Schöne Grüße Betti
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#9von Canaria111 » Montag 10. Dezember 2007, 11:02

Und ? Wie geht es ihr jetzt ?
Benutzeravatar
Canaria111
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Beiträge: 259
Registriert: 03.2007
Wohnort: Teneriffa
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#10von knüllbergfarm » Montag 10. Dezember 2007, 19:40

Hallo ihr alle
jetzt ist wieder n bischen ruhe waren am Wochenende aufm Weinachtsmarkt in Harsefeld mitn Stand .
Bei der Ziege ist alles in ordnung,nichtsmehr von Scheidenvorfall zusehen benimt sich normal hat noch nicht
Abgelamt.Schleim geht noch ab dauert woll noch ein bischen.
Gruss Thomas
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#11von knüllbergfarm » Freitag 14. Dezember 2007, 22:49

Hallo vorne 1/2 Stunde war ich im Stal war mit den Ziegen alles inordnung,eben war Betti im Stal und kommt zumir rein ob ich die Ziege festhalten könnte der Scheidenvorfall ist wieder da. Mangut das wir uns so prima mit unseren Amtstierärzten verstehen Betti hat mit ihr am Sontag drüber gesprochen die sagte richtig kaltes Wasser nehmen und abwaschen dan zieht sich das wieder rein haben wir gerade ausprobiert hat sich wieder reingezogen mal sehen wies weitergeht macht noch keine anzeichen zum Ablammen.
Also diese Bildcher
TsTs

Gruss Thomas vone Knüllbergfarm
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#12von knüllbergfarm » Freitag 21. Dezember 2007, 22:25

Hallo ihr alle
nochmal was neues von unserer Ziege.Heute war ich auser Haus und komme nach Hause sagt Betti zu mir
der Tierarzt kommt gleich wegen Ziege Winni,sie hat wieder ihren Scheidenvorfall es ging den halben Tag
jetzt ist die Scheide genäht so das sich Scheidenvorfall nicht mehr wiederholen kann.Allerdings ist jetzt
ständiges Beobachten angesagt damit der Faden sofort entfernt werden muss malsehen wies weitergeht.

Gruss Thomas vone KnüllbergfarmBildBild
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#13von knüllbergfarm » Freitag 28. Dezember 2007, 11:28

Hallo die Zeige mit den Scheidenvorfakk hat Heutemorgen um 9,15 Uhr Abgelamt allerdinds hat die Tierärztin den Faden so zugebunden das wir den Faden durchschneiden mussten und nicht wie geplant einfach die Schlaufe aufmachen und nach abgang der Nachgeburt wieder zuziehen konnten. Einglück das den doch alles ohne Komplikationen ablief und der Scheidenvorfall hat sich noch nicht wiederholt jetzt darf die Tierärztin das vorsichtshalber nochmal machen es ist übrigens ein Bocklam und ohne Farbfehler.
PUUUUUUUUUUUUUHHHHHHHHHHH diese Bildcher halten einen ganz schön im atem.
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#14von karinenhof » Freitag 28. Dezember 2007, 11:57

na, dass ist doch eine gute Nachricht.
Wir freuen uns schon auf die ersten Bilder von dem Böckchen.

Grüße von Karin vom Karinenhof im Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
Benutzeravatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Beiträge: 1430
Registriert: 04.2007
Wohnort: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 25
Geschlecht: weiblich

Beitrag#15von knüllbergfarm » Sonntag 30. Dezember 2007, 08:22

Hallo ihr alle die Tierärztin war gestern um 11,30Uhr da und sie sagte da alles ohne Komplikatioenen ablif kann man es so lassen BildBildBildBildBild hofentlich hat sie recht.Dafür hat Sie den die Kleine Walli mit den Kopfklemmer behandelt der Bock wolte nämlich nicht alleineBild

Gruss Thomas vone Knüllbegrfarm


Bei uns halten unsere Walliser Schwarzhalsziegen uns auf Trab
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#16von knüllbergfarm » Sonntag 20. April 2008, 21:32

Hab ich ganz vergessen Michael von Kastanienhof fragte mich Heute wies der Ziege geht. Alles inordnung,
Winni ist inmoment in Ghihum und bleibt dort erstmal damit sie einmal aussetzt.
Gruss ThomasBild
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben


Beteilige Dich mit einer Spende