Die Wolle von Bulgaren....

Moderator: Claudia


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2146

Die Wolle von Bulgaren....

Beitrag#1von Butterblume » Montag 25. Juni 2007, 08:26

#ed_op#DIV#ed_cl#Bin beim Aufbau einer Bulgarenherde.was macht ihr mit der Wolle?Also bis jetztbin ich noch am Kämmen und Sammeln....#ed_op#/DIV#ed_cl#
Benutzeravatar
Butterblume
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Beiträge: 11
Registriert: 06.2007
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von Herwig » Mittwoch 22. August 2007, 18:29

Hallo Butterblume,

hast du nun schon Erfahrungen mit dem Ziegenhaar gemacht?
Ich glaube ein Pullover wäre schwierig zu tragen.
Was auf jeden Fall geht ist Teppich!
Filzen müsste man probieren, obwohl es eher unwarscheinlich ist.
Was bekommst du denn so für Mengen zusammen? Wie ist die Beschaffenheit der "Wolle", erinnert das eher an Schnuckenwolle?
Ich stelle mir vor, das es sich lediglich um die abgestorbenen Haare handelt, also eher keine Wolle in dem Sinne. Ist das richtig?
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Beitrag#3von Butterblume » Freitag 24. August 2007, 13:40

Die Wolle fühlt sich wie Frauenhaar (unbehandelt)an,es gibt feine weiche Wolle und dickere wasserabweisene dickere Haare.Im Ursprungsland wurden aus dieser Wolle Teppiche gefertigt.
Die Länge-wenn ich schere bis 50 cm lang.Beim Kämmen ist die Ausbeute eher das weiche Unterwollfell.
Benutzeravatar
Butterblume
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Beiträge: 11
Registriert: 06.2007
Geschlecht: nicht angegeben


Beteilige Dich mit einer Spende