Habicht schlägt Laufente ...

Moderator: Conny


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1180

Habicht schlägt Laufente ...

Beitrag#1von Uwe » Mittwoch 11. Januar 2012, 13:22

Eben war ein alter Bekannter wieder einmal hier und hat versucht, eine unserer Laufenten zu schlagen.
Im letzten Herbst ist er an einem Huhn gescheitert (Christina, Du erinnerst dich?) und heute an der Ente ... die hat sich schlauerweise ins Wasser gerettet, lag da völlig paralysiert und scheinbar unverletzt. Kurz vor dem Ertrinken (Ente!) konnte ich sie aus dem Graben fischen. Glück gehabt! Ich wusste nicht, dass Habichte so "größenwahnsinnig" sind, die Ente ist erheblich schwerer!
Nun sitzt die verstörte Ente ist einmal in der Krankenstation ...
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 540
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Habicht schlägt Laufente ...

Beitrag#2von Alex » Mittwoch 11. Januar 2012, 14:07

Hallo,

ich habe diesen Winter schon drei Junghühner an ihn verloren, die ältere Lachshenne die er anpeilte, konnte sich gerade noch retten, aber letztes Jahr, als es den vielen Schnee gab war er so verhungert, dass er mir eine ausgewachsene Warzenentendame geschlagen hat, ich war gerade nicht zu Hause, aber es muss ein großer Kampf gewesen sein Blut und Federn auf einen Radius von 30qm, die Ente hatte verloren und ich hab sie angefressen auf dem Schlachtfeld gefunden.

Grüße Alex
Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu!

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 765
Registriert: 11.2006
Wohnort: Franken
Highscores: 16
Geschlecht: weiblich

Re: Habicht schlägt Laufente ...

Beitrag#3von Christina » Sonntag 22. Januar 2012, 12:30

Hallo Uwe, ja ich erinnere mich, saß ja quasi direkt daneben! *grusel*
Hat sich die Ente erholt?
Bei uns sind bisher *toitoitoi* nur 2 Jungtiere vom Greifvogel geholt worden! Wobei sich die Enten viel und gerne in Gänsenähe rumtummeln... Obwohl sie da immer mal wieder einen auf den Deckel bekommen, scheinen sie die Nähe (und vielleicht den Schutz) doch zu schätzen wissen.
Das Angebot mit dem Gänsepaar steht noch. ;-)

Unsere Laufis legen schon fleißig...
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Habicht schlägt Laufente ...

Beitrag#4von Uwe » Sonntag 22. Januar 2012, 15:08

Hallo Christina,
der Ente (es war die alte und keine von deinen) hat sich recht flott erholt. War sehr knapp ...
Seit dem bevorzugen die das Unterholz hinterm Haus, da ist es geschützter!
Wie geht es den Böcken? Unsere Mädels sind top-fit! Immer noch sehr anhänglich ;-)
Gruß,
Uwe
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 540
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Habicht schlägt Laufente ...

Beitrag#5von Christina » Sonntag 22. Januar 2012, 16:47

Da werden sie jetzt vorsichtiger sein bis sie den Stress wieder vergessen haben. Wenn es hart auf hart kommt, kannst Du sonst welche nach haben. Wir haben noch 1-2 überher.

Die Böcke sind fit ...und unser ist frecht wie immer (Auf dem Zaun sitzen übrigens auch immer Greifvögel).
Ich hab auf Euren Rat hin mal versucht, unseren "umzuschmeißen", um ihm zu zeigen, wer die Herrin ist! ...Ich hoffe, mich hat niemand beobachtet: Außer meinem Gezerre am Fell ist nichts passiert.... Hab mich dann vor Gelache über mich selbst fast noch daneben geschmissen!
Jetzt fütter und kraule ich einfach durch den Zaun. Da sind sie artig und zahm allemal, gibt ja ne Hand voll Hafer.
Wenn ich den Stall neu einstreue, füttere ich erst weiter weg und streue dann schnell ein... Intelligenz heißt, dass man sich den Situationen anpassen kann und Lösungen findet. Nun denn, ich hab meine gefunden. ;-)

PS: Bei Maic ist das Vieh natürlich artig!
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Habicht schlägt Laufente ...

Beitrag#6von Frankenvieh » Montag 23. Januar 2012, 09:12

Ich hasse dieses Viehch! er hat uns letzten Winter 20 tiere getötet. heuer sind es "nur" 3, bis jetzt. Letztes jahr waren es haupsächlich die bosnier und dieses Jahr hat er es auf die zwergvorwerkhühner meines Sohnes abgesehen. das Vieh nutzt jegliche Deckung, schlägt sie auch im Unterholz.
Ich habe jetzt viele hundsrosen, Kartoffelrosen, schlehen, weißdorn und Sandorn gepflanzt. Dauert halt bis die Büsche groß sind, das macht dann richtig aua wenn er da rein klatscht!
die CD's helfen leider nur bei Sonnenschein, der hüttenuhu ist auch wieder aufgestellt... mal sehen was ich mir noch so einfallen lasse...
Die Hähne sind zwar sehr aufmerksam, auch die Puten schlagen Alarm, aber es nützt nix wenn er sie selbst im unterholz schlagen kann. diesen Winter ist es wahrscheinlich ein anderer, der hat noch nicht den erfolg wie der letzte...
Die alten Bauern stellen immer noch Fallen auf, wie ist das bei euch?
Benutzeravatar
Frankenvieh
Moderator
Moderator
Beiträge: 641
Registriert: 10.2008
Wohnort: Thüringen
Highscores: 43
Geschlecht: weiblich

Re: Habicht schlägt Laufente ...

Beitrag#7von Christina » Montag 23. Januar 2012, 13:48

Offiziell stellt bei uns natürlich keiner Fallen auf, inoffiziell hört man aber doch, wie man sie fangen KÖNNTE! Und die Tipps sind so detailgenau, dass man weiß: Es wird gemacht!!!
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Habicht schlägt Laufente ...

Beitrag#8von Uwe » Montag 23. Januar 2012, 16:27

Moin Christina,
den Bock "auf links" drehen ist bei den Lütten eigentlich simpel:
Seitlich neben den Bock, drüber greifen ans Vorderbein und in die Flanke, von den Beinen heben und auf den Hintern setzen.
Solange wie der noch Bodenkontakt hat wirst du dich schwer tun, die haben Vierradantrieb! ;)
Eigentlich würde ich das gerne mal sehen wie das aussieht wenn es denn doch nicht klappt ...
Verstehst Du nun warum ich mich von meinen Coburgern getrennt habe?? Die sind gut doppelt so schwer und entsprechend größer!
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 540
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Habicht schlägt Laufente ...

Beitrag#9von Alex » Montag 23. Januar 2012, 16:29

Hallo,

über den Freilauf der Lachse habe ich rot-weiße Baustellenbänder gespannt, seit dem ist er da nicht mehr rein, auch schon letztes Jahr nicht mehr. gefährdet sind jetzt halt noch meine Freigänger

Alex
Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu!

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 765
Registriert: 11.2006
Wohnort: Franken
Highscores: 16
Geschlecht: weiblich


Beteilige Dich mit einer Spende