Seite 1 von 1

Die Lämmer und der Viehanhänger ...

BeitragVerfasst: Samstag 5. Mai 2012, 15:30
von Uwe
Unsere restlichen 10 von 17 Flaschenlämmer haben unseren Viehanhänger als Weideunterstand.
Heute habe ich festgestellt, das die hinteren Reifen der Tandemachse beide (!) platt waren.
Kompressor her und Luft auf die Reifen … ging nicht!
Was ist passiert? Einige Lämmer müssen die Ventile mit einem Nuckel verwechselt haben und entsprechend angedockt. Durch das Nuckeln oder zerkauen sind beide Ventile direkt an der Felge abgerissen! Die Ventilkappen sind weg …
22€ später steht der Anhänger wieder auf eigenen Beinen und die Räder sind mit Holzplatten verdeckt! Schluss mit Nuckeln!
Beim Radwechsel hatten unser Sohn und ich dann tatkräftige Hilfe von 10 neugierigen Lämmern, da macht ein Radwechsel richtig Spaß!

Re: Die Lämmer und der Viehanhänger ...

BeitragVerfasst: Sonntag 6. Mai 2012, 13:42
von dani
das wäre sicher ein guter Film für youtube geworden....

Re: Die Lämmer und der Viehanhänger ...

BeitragVerfasst: Montag 7. Mai 2012, 11:05
von Jaegertom
Noch einfacher, einfach ein paar Nuckel auf den Felgen anschrauben!
Im Notfall gibt es Anti-Bite, so ein Sprühmittel in der Pumpflasche, das schmeckt einfach nur scheußlich!
Die nagen dann garantiert nix mehr an, und wenn solltest du Fotos von den Gesichtern einstellen wie sie das Maäulchen verziehen!

Gruß
Tom

Re: Die Lämmer und der Viehanhänger ...

BeitragVerfasst: Montag 7. Mai 2012, 17:01
von Uwe
... wo gibt es Anti-Bite? Vielleicht beim Landhandel? Jetzt haben die das Kabel für sich entdeckt!
Solche Rabauken hatte ich noch nicht!

Tante Edit: Gerade bei Ebay gefunden und bestellt ehe ich hier in der Gegend lange suchen muß!

Re: Die Lämmer und der Viehanhänger ...

BeitragVerfasst: Montag 7. Mai 2012, 19:57
von Jaegertom
Schau mal nach bei Landhandel Mayer, da hab ich es her, das Anti-Bite.
Hat bis jetzt sogar meine Ziegen von Apfelbaumrinde ferngehalten, nur wie lange es wirkt weiß ich noch nicht.
Gruß
Tom