Pädagogik von 8 bis 88

Moderator: Herwig


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1508

Pädagogik von 8 bis 88

Beitrag#1von schmidti » Freitag 2. Mai 2008, 14:41

So, nun will der pädagogische schmidti mal was von seiner Arbeit berichten.

Diese Woche habe ich einen Projekttag zum Thema Schafe in der 2. Klasse GS
durchgeführt. Heute einem Altenheim einen Besuch abgestattet.
Ich habe jeweils meine Schafrassen vorgestellt, Zuchtgeschichte, Nutzung früher und heute.
Dann Schaf geschoren, Wolle gewaschen und gefärbt und dann gefilzt.
Allein das Interesse und die Begeisterung, die dabei rumkommen sind immer wieder eine
Bestätigung. Das spricht sich rum und so halten die Schafe als Vertreter der Nutztiere und die
Bild Idee nach und nach Einzug in sächsische Schulen.

Fragen, Ideen, Anregungen, Erfahrungsberichte?
Immer her damit.

Was mir übrigens in Altenheimen immer wieder auffällt: Trotz, das es viele Leute gibt die aus Ostpreussen stammen, keiner kennt aus seiner Kindheit Skudden Bild.
Benutzeravatar
schmidti
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 113
Registriert: 02.2008
Wohnort: Amerika
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von knüllbergfarm » Mittwoch 7. Mai 2008, 05:57

Sehr schön nur weiter so,wenn wir hier soweit sind gehts auch los.
und weitehin Bildl spass mit den 8-88 jaehrigen und deinen Wolligen Bildchern.
Wir haben auch schon 3 mal den Ortansäsigen Kindergarten hiergehabt die ware besonders von unseren
Schwarzweissen sehr angetan.Und die Kunden von Hofladen die die Schweine gesehen haben und wie die gehalten werden fanden das auch sehr gut.Hofbesichtigung nur mit VoranmeldungBild

Gruss der mit den Schweinen grunst und den Ziegen Mekert Thomas
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#3von schmidti » Donnerstag 8. Mai 2008, 18:58

Hallo zusammen,

die pädagogische Bildcherei greift um sich. Heute bin ich mit einer 1. Klasse von der Schule nach Amerika gewandert, in Begleitung von Ziegen und entsprechender Kutsche. In meiner Freiluftwollwerkstatt haben wir Bälle gefilzt und Rhönschafe sowie Skudden beguckt. Anfangs hatte die Kinder Respekt vor den Tieren, am Ende haben sie sich mit denen über die Wiese gekugelt. Immer wieder schön Bild.

Auf dem Wanderweg kam uns eine Schulklasse entgegen, die haben mich auch gleich gebucht. Sachen gibts.

Was macht eigentlich unser Archekoffer?
Wer macht auch Programme mit Kindern und wie stehts da mit der Bezahlung oder bezieht manch einer Förder
mittel?

Fragen über Fragen... Bild
Benutzeravatar
schmidti
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 113
Registriert: 02.2008
Wohnort: Amerika
Geschlecht: nicht angegeben


Beteilige Dich mit einer Spende