Menschen für VIEH

Moderator: Herwig


Die Seite Menschen für VIEH ist

sinnlos
5
11%
eine gute Idee
25
56%
nützlich
15
33%
 
Abstimmungen insgesamt : 45

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 7232

Beitrag#26von Herwig » Mittwoch 29. Oktober 2008, 15:52

Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Beitrag#27von klosterbauer » Mittwoch 29. Oktober 2008, 15:58

Hallo nochmal - ich darf nochmal??

1. das mit den regionalen Koordinatoren find ich gut.

2. GEH ist nicht gleich GEH-Mitglieder. Oder anders: Was da mal schief gegangen ist, muss vor Ort sich nicht wiederholen.

Darum: Wer regional arbeitet, sollte miteinander arbeiten.

So will ich ja auch die VIEHler hier im Bergischen - genau wie die GEHler - bei "Vielfalt lebt" mitnehmen (genau wie Milchviehbetriebe, Mutterkuhhalter, Schäfer ....). Wenn jetzt angefangen wird, auch noch auf der Vor-Ort-Ebene Konkurrenzen einzuziehen, dann dient das aus meiner Sicht der Sache nicht.
Ich denke, wir haben als einzelne Menschen ein gemeinsames Ziel. Und dieses sollte gemeinsam erreicht werden. Da muss ich den Zank und die Energieverschwendung der Vergangenheit nicht auf regionaler Ebene fortsetzen. Schlicht gesagt: WIr sind im Agrarbereich nicht die stärksten. Das ist so. Also bündeln wir die Kräfte statt in Konkurrenz zu gehen.

Bitte tut mir alle den Gefallen und haut Euch (der Appell geht an alle Seiten) nicht gegenseitig die Köpfe ein. Das machen die Milchbauern auch gerade - und es hilft Ihnen auch nichts.

Auf Kooperation hoffend
Peter
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
Benutzeravatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Beiträge: 758
Registriert: 12.2007
Wohnort: 51645 Gummersbach
Geschlecht: männlich

Beitrag#28von bergerw-2004 » Mittwoch 29. Oktober 2008, 16:10

Stark!!!! Bild Bild Bild
Ich seh´schon, gleicher Gedankengang!!! Echt prima!!! Die Eintragungen bei Google!
Fein, fein!!! Bild Bild Bild

Ja, jetzt weiss ich erst mal auch nicht weiter... Bild
Viele Grüße,

Wolf
Benutzeravatar
bergerw-2004
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 26
Registriert: 10.2008
Wohnort: Schönau /Odw.
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#29von bergerw-2004 » Mittwoch 29. Oktober 2008, 16:42

Hallo Herwig!

Ich hatte die eine Antwort gar nicht mitbekommen... nicht, dass ich AWs einfach so übergehe!
Du meinst den Absatz...?

[TABLE][TR][TD]

Hier ist einbisschen viel zusammen, für VIEH-User selbst, zum Austausch (Infos,Tiere, Zubehör) und für "Kunden" soll Werbung gemacht werden.
Den Kundenbereich ausgegliedert, könnten Nicht-VIEH-ArchenBetreiber, den Theoretischen Teil (also Erklärungen, Tipps) übernehmen.[/TD][/TR][/TABLE]
Ich finde es relativ schwierig, sich hier auf die Schnelle zurecht zu finden. Überall Links, also links und rechts der Seite und mittig, untereinander gereiht, Hinweise, Infos.
Vielleicht sollte man die Struktur nochmal überdenken - Also bitte nicht falsch verstehen! Inhaltlich ist alles, also wirklich ALLES, da!!! - Finde ich. So ein umfangreiches Sortiment habe ich vorher noch nicht gefunden!

Für Endverbraucher, mit dieser schicken Karte!!! Bild
für Forum-User, mit Themen zu Enten, Hühner, Puten, Pferde, Schafe,...ect. (So soll es ja auch sein)
für Nutzvieh-(Ver-)käufe (Hat leider so ebay-Charakter, vielleicht soll es auch so sein?) - Aber das, was ich suche oder mir anschauen möchte, finde ich immer gaaaaaanz uuuunten Bild
- und ich weiss noch nicht, was ich nicht noch alles finden werde. Bild
Jedenfalls erscheint mir das alles endlos und manchmal weiss ich nicht, in welcher Ebene befinde ich mich gerade, - wo ist die Hauptseite, also mein Inhaltsverzeichnis, von dem alles losgeht.

Man kommt über Links, von verlinkten Seiten, zu dem, was mich interessiert. Vielleicht muss ich mich aber mal in Ruhe damit befassen.
Was ich damit sagen will, jeder der etwas im Internet sucht, benutzt Schlüsselwörter.

Irgendwie sollte also ein "Fremder" auf diese Detschland-Karte kommen, weil er BIO-Eier und evl. Gemüse aus der Nähe vom Bauern haben möchte.
Halb fertige Seiten mit Stand von 2006 nützen da leider nicht viel. Deswegen, das regional (
regionale Koordinatoren)
zu Untergliedern, finde ich auch gut! Das hilft vielleicht, das "abzustellen".
Viele Grüße,

Wolf
Benutzeravatar
bergerw-2004
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 26
Registriert: 10.2008
Wohnort: Schönau /Odw.
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#30von klosterbauer » Mittwoch 29. Oktober 2008, 20:46

Ahoi Herwig - klärende Telefonate sind fernab des Postings doch mal gut.

Es grüßt aus dem Bergischen
Peter
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
Benutzeravatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Beiträge: 758
Registriert: 12.2007
Wohnort: 51645 Gummersbach
Geschlecht: männlich

Beitrag#31von Herwig » Freitag 31. Oktober 2008, 10:16

Ein weiterer Schritt in die richtige Richtung???

Ich habe eine Google Groups angemeldet, die wir nun in den Foren der Köche oder Hobbyköche veröffentlichen können. In diese Mailingliste kann jeder hineinschauen oder Erzeugnisse suchen. Aber nur Nutztier-Archen können Angbote eingeben!
Es istz also eine Börse für Erzeugnisse aussterbender Nutztierrassen und Kulturpflanzen.

Hier der Link zur Site:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
[TABLE][TR][TD]Bild [/TD][/TR][TR][TD]VIEHlfaeltiger Genuss beitreten [/TD][/TR] [TR][TD]E-Mail: [/TD][/TR][TR][TD]Diese Gruppe besuchen [/TD][/TR][/TABLE]
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Beitrag#32von karinenhof » Freitag 31. Oktober 2008, 19:30

das kannte ich bis dahin überhaupt noch nicht. Sieht super spannend aus.
Ich kann mir das erst in Ruhe anschauen, wenn ich eine DSL Leitung habe. Sonst dauert der Aufbau bis Pflaumpfingsten.

Bildle Grüße von Karin vom Karinenhof
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
Benutzeravatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Beiträge: 1430
Registriert: 04.2007
Wohnort: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 25
Geschlecht: weiblich

Beitrag#33von Ulrike W.-E. » Samstag 1. November 2008, 06:41

Ein Hallo in die Runde,

muss mir die Seite gleich auch mal in Ruhe anschauen.
Möchte aber schon mal los werden, das ich es super toll finde wie hier alles sooo schnell umgesetzt wird.

Herwig, Dein Tag hat wohl 48 Stunden !? Bild

LG Ulrike
Benutzeravatar
Ulrike W.-E.
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 192
Registriert: 07.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#34von knüllbergfarm » Samstag 1. November 2008, 12:39

Hab uns da Gestern Morgen angemeldet muss aber noch genau schaun wie das Funktionirt.
Bildle grüsse Thomas
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#35von torsten » Samstag 1. November 2008, 18:41

Hallo

Angemeldet haben wir uns auch,nun muß mann aber erstmal sehn wie das funktioniert,aber tolle Sache. Hoff das es bald Anfragen usw gibt.Gruß Torsten
Benutzeravatar
torsten
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 151
Registriert: 12.2007
Wohnort: Belgern
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#36von Ranunkel » Mittwoch 12. November 2008, 15:12

Moin zusammen,

wenn es um Strategien geht, kann ich gut mitreden Bild

Erst mal sortieren.

@Herwig
Kennst Du Slow-Food? Schau Dich dort mal um. Möglicherweise wäre das eine von vielen Möglichkeiten, den Bekanntheitsgrad von VIEH-ev zu steigern.

Fernsehköche: wer hindert Dich daran, alle anzuschreiben? Wenn Du eine Liste brauchst, die findest Du hier. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Sarah Wiener z.B. eine hervorragende Botschafterin wäre. Oder der Alfons Schuhbeck, Alfred Biolek wäre auch nicht zu verachten. Auch der Horst Lichter nicht. Zu Lafer habe ich eine Meinung, die kann ich Dir gerne einmal persönlich erzählen. Öffentlich will ich's nicht machen, nur so viel - erwarte aus dieser Richtung besser gar nichts ...

Was ist aus der Idee geworden, VIEH tatsächlich als eingetragenen Verein zu führen? Woran liegt es?

Bitte nimm es mir nicht übel, ich weiß, dass Du in Deine Vision sehr viel Zeit investierst. Kann ja gar nicht anders sein: Die Homepage von VIEH-ev muss dringend etwas professioneller gestaltet und aufgeräumt werden. Da gehört eine Struktur rein. Momentan sieht das eher wie ein Sammelsurium aus. Bitte fass das nicht als Meckerei auf - wenn Du willst, helfe ich Dir auch dabei. Wir können gerne heute Abend darüber reden. Und wenn alle Stricke reißen, fahre ich sogar nach Suderbruch Bild

@All
Was ihr braucht ist eine Zentrale, die alles steuert. Die Inhaber der kleinen Nebenerwerbsbetriebe werden kaum viel Zeit haben, sich um Öffentlichkeitsarbeit zu kümmern. Die haben auch so schon ne Menge um die Ohren, wären aber sicher froh wenn es jemand gäbe
a) dem sie vertrauen
b) wo sie sich und ihre Interessen gut vertreten wissen
c) der sie nicht politsch ausbeuten will, oder für andere fragwürdigen Interessen

Und dann müßt Ihr Euch mal dringend von dem Traum verabschieden, dass irgendwelche Maßnahmen sofort greifen könnten. In der Regel dauert alles seine Zeit. Man darf nur nicht locker lassen. Niemals aufhören Werbung zu machen. Selbst veraltete Informationen auf einer Homepage sind Schnee von gestern und gehören in die virtuelle Mülltonne. In dieser Hinsicht weiß ich ziemlich genau wovon ich rede. Es war jahrelang mein Job, Homepages für Firmen zu kreieren und sie aktuell zu halten. Ich weiß auch um die dringende Notwendigkeit, den Erfolg der Seiten zu kontrollieren. Auch da gibt es weiß Gott Möglichkeiten genug. Das Internet ist eine hervorragende Werbeplattform. Nur muss diese Werbung professionell sein, damit sie aich wahr- und ernst genommen wird.

Werbung muss gezielt und gut koordiniert ablaufen. Einzelne Maßnahmen dienen nicht der ganzen Gruppe. Dazu kommt, dass sicher längst nicht alle Arche-Höfe hier mitlesen. Da gehört so was wie ein Newsletter per Post oder Fax her. Meinetwegen auch eine kleine Vereinszeitung. Das kostet Geld, das muss irgendwie erwitschaftet werden. Z.B. durch die Gründung eines Vereins und Werbung von Mitgliedern unter den Verbrauchern und den Verkauf von Merchandise-Artikeln. Aber auch das läuft nicht von heute auf morgen.

Ich habe im vergangenen Jahr händeringend nach Erzeugern gesucht, wo ich
* frische Milch, Milchprodukte und Käse kaufen kann
* Brot aus dem Lehmofen bekomme
* Fleisch, Wurst, Eier, etc. von "glücklichen" Tieren kaufen kann
* anständige Kartoffeln geliefert bekomme
* usw.
Sprich, ich unterstütze gerne. Wenn ich weiß wo ich hingehen kann. Momentan fahre ich alle 4 Wochen über 50 km (eine Strecke) um das Brot zu kaufen. Zum Glück hat dieser Hof auch andere Produkte, wie z.B. Walnüsse, die ich sonst nur wer weiß aus welchem Land und wer weiß mit welchen Giften besprüht im Supermarkt bekomme. Und ich kenne noch mehr solcher Leute, die auch so denken. Deshalb wird es künftig ein paar Artikel von mir über VIEH und den Arche-Höfen in der Vereinszeitung der IGB geben. Vielleicht läßt sich daraus auch eine Serie machen. Mal sehen was die Redaktion dazu sagt. Was meine eigene Vernetzung mit VIEH betrifft - die ist auf der einen Domain schon installiert, auf der zweiten Domain wird sie folgen. Sobald die überarbeitet wird.

Wenn wir im September 2009 am Tag des offenen Denkmals teilnehmen, kann auch gerne ein kleiner Infostand angedacht werden.

@Wolf
Die von Dir angesprochene Börse hatte ich mal ganz zufällig gefunden. Aber ...
Den Einkauf von Frischware würde ich niemals über Internet und mehr oder weniger anonym tätigen. Ich will zumindest wissen, wer der Jäger ist, wie er arbeitet und ich will das Fleisch vorher sehen bevor ich zum ersten Mal kaufe. Was mich und meinen Hausherrn betrifft, wir wären heilfroh, wenn wir einen Jäger kennen würden, der auch Wild abgibt. Hier in der Gegend sind sie alle ausverkauft. Sprich, da waren andere Abnehmer schon lange vor uns da. Wir essen gerne Wild, ab und zu. Sind also keine Großabnehmer, da nur zu Zweit.

So, das war jetzt hoffentlich einigermaßen strukturiert. Ich hätte viele Ideen anzubieten, die könnt Ihr alle haben. Kosten tuts nix Bild

Bis denne, muss mal endlich was an unserem Haus tun: Innenfutter für die Fenster zusägen und anbringen.

Grüße
Ulrike
Benutzeravatar
Ranunkel
Highscores: 6

Beitrag#37von bergerw-2004 » Mittwoch 12. November 2008, 16:51

Hallo Ulrike!

Im Grunde, sprichst du auch genau das aus, was ich denke.
Etwas mehr Ordnung, sprich Struktur, muss in die Homepage. Aber das wird für dich als Fachfrau, ein Kinderspiel sein. Bild


Und für meinen Teil, denke ich, habe ich das auf meiner Homepage (nur für Wildbret) "gut" gelöst.
Zwar habe ich da noch ein paar Ideen, die ich aber wegen der begrenzten Seitenanzahl noch nicht anders realisieren kann.
Wenn nun nächstes Jahr der Bauernhof, mit Eiern + Geflügel als Fleisch hinzukommen, muss ich das sowieso neu überarbeiten.
Dann müssen auch ganz andere Auflagen, in jeder Hinsicht, erfüllt werden. Das gibt noch etwas Arbeit.

Jedenfalls bei mir, wird auch ganz bewusst, die Rentnerin um die Ecke angesprochen, die an 200g Fleisch 3 Tage lang zu Essen hat. Da fahre ich das auch gerne mal vorbei und gebe das persönlich ab. Ok, meisst muss ich da 1 Stunde Zeit mitbringen... Bild Bild Bild bis alles ausgesprochen ist... Bild Bild Bild und ich wieder gehen "darf".
Aber das ist ja auch nicht die Regel.

Als "Frischware" verstehe ich jetzt, nicht eingefrorenes Fleisch. Das ist schwierig...
Terminlich lässt sich das nämlich gar nicht organisieren.
Beispiel: Letzten Samstag schoss ich wieder ein Wildschwein. Geschätzte 65Kg nach dem Ausnehmen.
3-4 Tage muss das Wild in der Kühlkammer reifen. Dann wird es zerwirkt. Keulenbraten, (jede Keule wird ca 6Kg haben), also wird der Knochen ausgelöst und in 4-6 kleine Braten aufgeteilt. Der Rücken ausgelöst und die Lende ebenfalls in ca 700g Portionen portioniert.
Aus den Vorderblättern, Hals und das was von Keule und Rücken keinen Braten mehr gibt, wird Gulasch. Alles mischen und in je 500g-Portionen verpackt.
Verpacken heisst bei mir, mit 1 bar Unterdruck vakuumieren & verschweissen!

Das werden rund 2 "Wäschekörbe" voll mit Fleisch.
Also tagsüber "normal" arbeiten und abends nochmal rund 4-5 Stunden hinstellen und portionieren.
So viel Leute finde ich gar nicht, die zu diesem Zeitpunkt +1-2 Tage zusammenkommen können und mir das Wild so frisch abnehmen. Also wird es eingefroren. Bei -24°C. Das wird wöchentlich abgelesen & dokumentiert!

Die wenigsten Jäger machen sich aber die Arbeit und geben es lieber dem Wildhändler. Und ersparen sich so viel (Erklärungs-)Arbeit.
Viele Grüße,

Wolf
Benutzeravatar
bergerw-2004
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 26
Registriert: 10.2008
Wohnort: Schönau /Odw.
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#38von Herwig » Mittwoch 12. November 2008, 17:05

Ohhh eine IT Fachfrau!!Bild

Einige Sachen kannst du noch nicht wissen, weil du ja noch nicht so lange hier bist.
Also Slow Food haben wir hier schon hoch und runter gehechelt unser eigenes Hofprojekt heißt immerhin Slow Farming und wir haben eine Schnecke als Logo... Slow Food kooperiert schon mit vielen anderen... Für die sind wir zu klein.

Fernsehköche werden bereits angeschrieben und (davon kann mich auch nichts abhalten) erste Reaktionen gibt es bereits. Unsere Börsen werden in den Foren betrieben, darüber bist du ja auch schon gekommen (Petzi)... läuft also. Filzforen, Wollforen und Spinnforen werden also bearbeitet.

Unter "über uns" ist alles zum Thema Verein gesagt...

Zur Homepage, ja, genau die müsste dringend überarbeitet werden. Dazu fehlt mir aber die Zeit und die tatsächlichen Unterstützer mit PHP und HTML Kenntnissen. In schon sehr vielen unserer Newsletter habe ich dazu nur mit Teilerfolgen aufgerufen.

Als Steuerzentrale verstehe ich mich, ich hoffe die anderen auch... Was Vertrauen und Vertretung von Interessen angeht, habe ich mir glaube ich nichts vorzuwerfen.
Grundsätzlich arbeite ich an einer Dezentralisierung und nicht an einer Zentralisierung, darum sind gerade regionale Ansprechpartner in Arbeit um Aktionen vor Ort zu koordinieren. Eine Höfeaktion aus Suderbruch in München zu koordinieren wäre völliger Nonsens.

Ich bin Realist und träume dennoch immer wieder davon das der eine oder andere Fortschritt schneller ginge. Wäre ich das nicht, hätte ich die letzten Jahre auch nicht durchgehalten. Also hin und wieder mal etwas meckern weil die Leute etwas lahm sind gehört einfach dazu!

Du schreibst:
"Werbung muss gezielt und gut koordiniert ablaufen. Einzelne Maßnahmen dienen nicht der ganzen Gruppe. Dazu kommt, dass sicher längst nicht alle Arche-Höfe hier mitlesen. Da gehört so was wie ein Newsletter per Post oder Fax her. Meinetwegen auch eine kleine Vereinszeitung. Das kostet Geld, das muss irgendwie erwitschaftet werden. Z.B. durch die Gründung eines Vereins und Werbung von Mitgliedern unter den Verbrauchern und den Verkauf von Merchandise-Artikeln. Aber auch das läuft nicht von heute auf morgen."

Puh, da ist soviel "altes und bekanntes" drin, also der Reihe nach:

-Deinem Satz zur Werbung stimme ich zu.
-Individuelle Maßnahmen können doch der Gruppe nützen, weil es besser ist als nichts und die Bekanntheit der regionalen Höfe erhöht etc etc.
- Gut, wenn nicht zuviel Arche-Höfe mitlesen, weil das quasi unsere Konkurrenz istBild Wir betreiben Nutztier-Archen.
-Seit 3 Jahren geben wir einen monatlichen Newsletter heraus, der von 4500 Leuten abonniert wird.
-Wir verkaufen seit gestern Ansichtskarten und Poster von VIEH, besitzen eine Buttonmaschine, und vertreiben Caps und Tassen und etc etc.

Supergerne nehmen wir Ideen, Ulrike immer her damit und ich bin für jede Unterstützung dankbar. Aber einen Verein wird es niemals geben, da bin ich echt geschädigt!!
Auch wenn sich das hier im Forum nicht immer so anhört, aber unsere Erfolge sind schon fast beängstigend. Wenn mir vor vier Jahren jemand erzählt hätte, das wir im November 2008 125 Nutztier-Archen haben, hätte ich nur gelacht. Innerhalb von 3 Jahren haben wir uns zum größten Höfeprojekt der Welt gemausert, dass sich um gefährdete Nutztierrassen kümmert. Wenn das nix ist?

Lass uns mal telefonieren...
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Beitrag#39von Ranunkel » Mittwoch 12. November 2008, 21:37

Hallo Wolf,

es ist sehr unfair, einer armen alten Frau einen solchen Appetit zu machen. Du hast Glück, dass ich schon zu Abend gegessen habe und Rüsselsheim in unerreichbarer Ferne liegt. Bild

@Herwig,

danke für das ausführliche Telefonat. Irgendwann muss ich wohl doch mal meinen Hausherrn schnappen und nach Suderbruch fahren. Deine Sülze werde ich aber schon vorher versuchen Bild

Ich bin schon dran am Artikel Bild

Abendliche Grüße
Ulrike
Benutzeravatar
Ranunkel
Highscores: 6

Beitrag#40von pigmama » Donnerstag 13. November 2008, 17:01

Hallo Ulrike,

wenn Dich nach Wild gelüstet; mein Mann ist Förster. Ich garantiere Dir, dass er seinen Beruf vernünftig ausübt. Und wenn Du nach Suderbruch fährst, könntest Du auch bei uns reinschauen und Dir den oder anderen Braten mitnehmen. Herwig und ich wohnen nur rund 1 1/2 Stunden auseinander.

Du sprühst ja nur so vor Elan und Ideen. Prima!

@Herwig - ich finde es auch geradezu beängstigend bemerkenswert und erfreulich, wie sich die VIEH entwickelt hat. Und einen Verein würde auch ich nie wieder gründen... Bild

Liebe Grüße,

Elke
Benutzeravatar
pigmama
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 83
Registriert: 08.2007
Wohnort: Friesoythe
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#41von Ranunkel » Donnerstag 13. November 2008, 17:21

Hallo Elke,

auf das Angebot komme ich gerne zurück. Die Frage ist nur, wann die Nordtour stattfinden kann.

Was meinen Schwung betrifft, der ist mir wohl vererbt worden. Möge er nie versiegen ...

spinnige Grüße
Ulrike
Benutzeravatar
Ranunkel
Highscores: 6

Beitrag#42von knüllbergfarm » Freitag 14. November 2008, 10:42

Halllo Ulrike wenn du eine Nordtour planst Herwig,Elke und wir die Knüllbergfarm Wohnen alle ca 1,5 Stunden auseinander hier ist Besuch immer gern gesehen .Produckte gibts im genus4yuo shop haste ja schon gefunden.Ich würd es auch begrüssen wen sich noch jemand um unsere Homepage kümmern würde ich bin da leider nich so bewandert unser Herwig und Michael machen ja schon genug.
Bildle grunsende grüsse Thomas
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#43von Ranunkel » Freitag 14. November 2008, 11:26

Lieber Thomas,
das ist nun zwar alles schon sehr OT, aber ...

1. weiß ich noch nicht, wann so eine Nordtour stattfinden kann. Das hat etwas mit den beruflichen Aktivitäten meines Hausherrn zu tun. Wenn, dann melde ich mich.

2. Es ist "nett" von Dir, wenn Du meine Kenntnisse in Anspruch nehmen möchtest. Aber, ich bin bis über die Haarspitzen beschäftigt. Alles, was hier im Haus handwerklich noch erledigt werden muss, mache ich zu 90 % alleine. Eben weil mein Hausherr nur an den Wochenenden zu Hause ist. Und ich habe selber eine ganze Menge großer Projekte vor mir. Angefangen von der Aktualisierung meiner Haus-Homepage und der Handarbeits-Homepage über Näh- und Strickprojekte zur Einrichtungskomplettierung unseres Hauses. Last, but not least meine Hilfe für die VIEH-Seite (was ich wirklich sehr! gerne mache). Wenn Du mir nun sagst, wo ich die Zeit für noch mehr Arbeit hernehmen soll, bastle ich auch gerne an Deiner Homepage. Weißt Du, auch mein Tag hat nur 24 Std., von denen ich 6 Std. Schlaf brauche. Den Rest muss ich aufteilen Bild. Ich kenne Frauen, die in dieser Zeit noch nicht mal den eigenen Haushalt schaffen.

Der kleine Finger ist ok (wenn er gerade frei ist), aber nicht die ganze Hand ...

Liebe Grüße
Ulrike
Benutzeravatar
Ranunkel
Highscores: 6

Beitrag#44von mangalitza » Freitag 14. November 2008, 14:30

Hallo Ranunkel,

wie konnte bei Dir der Eindruck entstehen, dass wir alle träumen, dass alle Maßnahmen sofort greifen können. Ich denke, keiner von uns ist so blauäugig, das zu glauben. Viele von uns betreiben das Hobby, den Neben- oder Haupterwerb schon relativ lange und haben sich mit viel Engagament - auch mit Rückschlägen- eine Kundschaft aufgebaut, die natürlich erweitert werden kann. Das war alles weit weg von Träumen!
Michael
Nutztier-Arche Kastanienhof (Hof Nr. 56)
www.nutztier-arche-kastanienhof.de
Benutzeravatar
mangalitza
Moderator
Moderator
Beiträge: 511
Registriert: 10.2007
Wohnort: Rheinland
Highscores: 150
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#45von Herwig » Freitag 14. November 2008, 14:43

Hallo Ulrike,
ne da hast du Thomas falsch verstanden, er hat selbst gar keine Homepage, er freut sich über die Hilfe für uns an der VIEH SeiteBild.

So ist das hier: Alle nehmen Anteil! Die meisten Nutztier-Archen fühlen sich auch als Gemeinschaft!
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Beitrag#46von Ranunkel » Freitag 14. November 2008, 16:36

@Michael
Beim Lesen konnte der Eindruck entstehen. Und da ich schon sehr lange in der Werbung beheimatet bin weiß ich, dass meistens sehr große Hoffnungen bestehen. Die aber leider niemals erfüllt werden.

@Herwig
nun ja, bei Thoma's Posting war das schon so zu lesen, als ob er seine eigene Homepage meint Bild

@Thomas,
sorry, da habe ich Dich wohl missverstanden. An der VIEH-Seite will und werde ich was tun. Bild

Schaffige Grüße
Ulrike
Benutzeravatar
Ranunkel
Highscores: 6

Beitrag#47von bergerw-2004 » Sonntag 16. November 2008, 21:20

Hallo zusammen!

Falls ich bei der Gestaltung & Pflege der Homepage aus der Ferne helfen kann, helfe ich gern. Vielleicht kann man die verschiedenen Themen auch aufteilen, wie die Betreuung von Moderatoren, zu verschiedenen Fragestellungen.
Viele Grüße,

Wolf
Benutzeravatar
bergerw-2004
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 26
Registriert: 10.2008
Wohnort: Schönau /Odw.
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#48von knüllbergfarm » Montag 17. November 2008, 06:55

Hallo Ulrike lass dir Zeit sonst macht sich hektik breitBild.
So ist das hier Ulrike eine gemeinschaft ich begrüsse es sehr das du dich bereit erklärst hier etwas Ordnung zuschaffen .

Herwig eine hompage haben wir schon die wird leider nich vertig
1 da alles auf Englisch beschrieben
2 Betti mir leider noch nich gezeigt hat wie ich die findeBild

Bildgrüsse Thomas
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#49von Herwig » Montag 17. November 2008, 10:24

Also, was echt noch nötig wäre ist jemand, der sich mit Grafikbearbeitung auskennt und mal einen schönen Banner macht für unseren Anzeigenmarkt. Der alte ist nach dem Crash verloren gegangen.

Die Grafikbearbeitung ist noch ein echtes Thema, es gäbe so viel Dinge die man da noch machen könnte.
Unsere Tassen, Caps und Tshirts erleben einen Niedergang. Ingo hatte mal vor einem Jahr gesagt er würde das gerne machen, kommt aber scheinbar auch nicht mit dem Programm weiter. Es ist echt nicht einfach sich da hineinzufummeln.

Auch könnten wir einen kleinen Film zusammenschneiden wenn wir um Material bei den Leuten bitten kommt bestimmt einiges zusammen. Oder zusätzlich zu den Rassebeschreibungen ein kleines Filmchen per Rasse wäre doch super. Ich habe allerdings keine Zeit das zu machen. Wir bräuchten einen Hobby- oder semiprofi der Lust und Freude daran hat, weil es nix zu verdienen gibt! Vielleicht gibt es hier ja jemanden der das kann und Lust dazu hat???

Alles andere lassen wir jetzt mal Ulrike vorarbeiten und dann sehen wir weiter.
Es hat im Moment wenig Sinn mit zu vielen Leuten im html Bereich herumschreiben, das sollte erstmal bei Ulrike bleiben.
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Beitrag#50von Ranunkel » Mittwoch 19. November 2008, 18:10

Moin zusammen,

@Thomas
ich hab die Lektion schon gelernt Bild

@Herwig
Wenn ich mit der Homepage durch bin, kümmere ich mich gerne dauerhaft um diese Werbegeschichten. Ich habe alle nötigen Programme auf dem Rechner und kenne mich damit auch aus. Wegen der Filmchen habe ich nachgedacht, aber in meinem Dunstkreis gibt es niemanden der sich damit auskennt. Zumindest niemand, der das für Umme (umsonst) macht.

Eigentlich wollte ich heute das neue Design der Homepage vorstellen. Aber leider macht mir die Wettervorhersage einen Strich durch meine Zeitrechnung. Hier wird der erste Frost und Schnee vorhergesagt und so musste ich in den Garten um noch Restarbeiten zu erledigen. Und morgen müssen ca. 50 Dahlienknollen unbedingt noch in den Keller und ich zum Arzt ...

Also, es dauert noch etwas. Bild

Und jetzt muss ich ans Spinnrad, sonst wird ein Weihnachtsgeschenk nicht rechtzeitig fertig Bild

Schaffige Grüße
Ulrike
Benutzeravatar
Ranunkel
Highscores: 6

Vorherige

Beteilige Dich mit einer Spende