Lesbarkeit von Beiträgen ...

Moderator: Herwig


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1624

Lesbarkeit von Beiträgen ...

Beitrag#1von Uwe » Mittwoch 29. September 2010, 23:50

Hallo in die Runde,
hat sich hier schon einmal jemand mit der deutschen Sprache im Forum befasst? Bild
Interpunktion z.B. um die Lesbarkeit von Beiträgen zu vereinfachen? Bild
Ein ellenlanger Text ohne Punkt und Komma (oder andere erleichternden Satzzeichen) ist nicht verständlich lesbar!
Für mich eine Zumutung - Respekt vor Dialekten, aber eine gewisse Grundsubstanz muss schon da sein! Bild
Das nervt! Bild
Beispiele erspare ich den werten Lesern ... kann jeder für sich ganz einfach finden!

Ich spende zur freien Verfügung: . , ; : - ? ! = " " ( ) /
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 540
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von klosterbauer » Freitag 8. Oktober 2010, 04:18

Ach Uwe,

Du hast ja soooo recht - einigen Teilnehmern gehen wirklich die Satzzeichen und die Großbuchstaben aus. Schade - so verzichte ich das ein oder andere Mal darauf, einen Text zu lesen oder lese nur ein paar Zeilen und dann ist es mir auch zu anstrengend.

Wenn Du Satzzeichen spendest, steuere ich gerne noch ein paar Großbuchstaben bei - welche wie A, B, C, D, E .... (die Satzzeichen waren aus meinem Fundus, Deine gespendeten sind wohl noch im Säckchen). Bild

Es grüßt

Peter
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
Benutzeravatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Beiträge: 758
Registriert: 12.2007
Wohnort: 51645 Gummersbach
Geschlecht: männlich

Beitrag#3von armin » Freitag 8. Oktober 2010, 07:31

Da stimme ich Euch beiden zu. Und um die Sammlung komplett zu machen, spendiere ich obendrauf noch ein paar Leerzeilen, mit denen man die Flut seiner Auslassungen in optisch angenehme bsätze gliedern kann:





Als Moderator muss ich sagen, dass die mangelnde Lesbarkeit von Beiträgen tatsächlich gelegentlich eine Zumutung ist. Ich mag aber auch nicht immer als Oberlehrer auftreten und gleich eine Mahnung aussprechen. Wer derarrücksichtslos mit den Nerven der anderen umgeht, der riskiert, dass seine Beiträge irgendwann nicht mehr gelesen werden...

Gruß
Armin
Benutzeravatar
armin
Moderator
Moderator
Beiträge: 289
Registriert: 12.2006
Wohnort: Remscheid
Geschlecht: männlich

Beitrag#4von Christina » Freitag 8. Oktober 2010, 10:36

Tatsächlich war es mir auch zu mühevoll diese Beiträge zu lesen.... Nach zwei-drei Sätzen war ich nicht mehr dabei...

Also würde es auch mich freuen, wenn die Beiträge wieder lesbar gestaltet würden; davon lebt ein Forum.
Ist doch traurig, wenn man so viel schreibt und dann kaum Antworten bekommt. Ich hab mich die Tage dabei ertappt, dass ich nichtmal mehr Lust hatte, hier im Forum reinzuschauen, weil mir vor den langen Buchstabenreihen graute.

Rechtschreibfehler passieren überall, Zeichenfehler auch... Da ist niemand pingelig.... Aber so ein bisschen Ordnung, wäre nett. Allein als Respekt dem Leser gegenüber.

Gruß, Christina
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#5von mangalitza » Freitag 8. Oktober 2010, 11:41

Allen "Vorrednern" kann ich nur beipflichten; allerdings sollten wir bedenken, dass nicht alle den Umgang mit Sonderzeichen etc. gelernt haben. Diesen Forianern sollten wir eine gewisse Toleramz entgegenbringen, auch wenn es für's Auge manchmal schwer ist.
Michael
Nutztier-Arche Kastanienhof (Hof Nr. 56)
www.nutztier-arche-kastanienhof.de
Benutzeravatar
mangalitza
Moderator
Moderator
Beiträge: 511
Registriert: 10.2007
Wohnort: Rheinland
Highscores: 153
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#6von Herwig » Freitag 8. Oktober 2010, 14:24

Jaa, gut, auch ich lese das nicht mehr weil ich es anstrengend finde. Aber scheinbar gibt es ja Menschen die das noch lesen und darauf antworten möchten...und das ist gut so!!

Ich selber finde es nicht richtig, Menschen wegen ihrer Defizite auszugrenzen. Niemand kann mich zwingen die Beiträge zu lesen oder zu beantworten, ich werde aber die Nutzungsregeln auch nicht dahingehend ändern, dass hier jeder Forumnutzer seinen Realschulabschluß vorweisen muß. (Obwohl das heute auch kein Garant ist)

Dieses Forum beschäftigt sich vornehmlcih mit Selbstversorgung, kleiner Landwirtschaft und der Vielfalt, wir wollen von einander lernen und erfahren.

Vielleicht kann ich etwas über Gänse schlachten lernen, durchaus auch von jemandem, der in seinen Beiträgen ohne Satzzeichen auskommt.
Wenn ich den Beitrag nicht lese, habe ich eben etwas versäumt, selber schuld.

Ich mag nur ungern über das Niveau andere Menschen reden, wir haben hier schon einige kommen und gehen gesehen. Einigen war unser Niveau zu niedrig, andern zu wenig intelektuell, weiteren zu wenig fachspezifisch etc.

Wenn jemand unser Forum meidet, weil ein User von knapp 600 keine Satzzeichen verwendet, so darf er getrost in anderen Foren nach ähnlcihen Vorkommnissen suchen um diese dann auch zu meiden.
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Beitrag#7von klosterbauer » Freitag 8. Oktober 2010, 21:51

Ahoi Herwig,

es geht sicher nicht ums Ausgrenzen!!! Einfach darum, wie Christina zu Recht schrieb, um ein wenig Freundlichkeit den Leserinnen und Lesern gegenüber (bevor einige gar nicht mehr reinschauen). Übergroße Pingeligkeit weist hier sicher kaum jemand auf. Doch ein Durchlesen der geposteten Beiträge und der Versuch, es lesbar zu gestalten - das wäre doch o.k.. oder?

Das ist keine Frage der Schulbildung.

Insofern sollst Du auf keinen Fall die Forumsregeln ändern, dies ist eher wie eine Selbstverpflichtung den anderen Mitgliedern des Forums gegenüber.

Ich habe auch gemerkt, wie schnell man in den Computer die Zeilen einfach so reinhaut, Groß- und Kleinschreibung vernachlässigt. Das liegt wohl am System Computer. Aber da kann jeder nach seinen Möglichkeiten dran arbeiten.
Es grüßt aus dem Bergischen

Peter
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
Benutzeravatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Beiträge: 758
Registriert: 12.2007
Wohnort: 51645 Gummersbach
Geschlecht: männlich

Beitrag#8von Uwe » Samstag 9. Oktober 2010, 20:18

Hallo in die Runde,
mein "Beitrag" war eigentlich nur ein Denkanstoß, es geht absolut nicht um "Ausgrenzen", übermächtige Pingeligkeit, bewerten der Schulbildung oder sonstige negative Ansätze! Ebenso wenig geht es mir um das Forum an sich ... einzelne Beiträge (besser: deren Form) waren angesprochen!
Es ist eben schade, wenn - aus welchen Gründen auch immer - ein Beitrag untergeht oder gar nicht gelesen wird!

Bitte nicht "über interpretieren"!

Die Nutzungsregeln ändern halte auch ich für überzogen Bild; wenn ein perfektes Schriftdeutsch erwartet wird können wir wohl alle einpacken! Wer hat schon Germanistik studiert? Ich kenne einige - aber auch von denen ist keine/r perfekt! Bild

Dieser Thread kann jetzt gerne geschlossen werden ... Bild
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 540
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#9von Frankenvieh » Sonntag 10. Oktober 2010, 08:21

Habt ihr schon mal die Leute persönlich angeschrieben? Oder eine freundliche Bemerkung unter einen Beitrag gesetzt?


Manchmal merkt man gar nicht was man macht .....in der SchreibwutBild
Benutzeravatar
Frankenvieh
Moderator
Moderator
Beiträge: 641
Registriert: 10.2008
Wohnort: Thüringen
Highscores: 43
Geschlecht: weiblich

Beitrag#10von Herwig » Sonntag 10. Oktober 2010, 09:59

Neee, ich überbewerte nicht, ich bin nur etwas ängstlich, dass Leute eben auch dadurch abgeschreckt werden können, wenn Kritik an der Form der Beiträge geübt wird.
Es gehen dann vielleicht wichtige Informationen verloren, nur weil sich Leute nicht trauen zu schreiben.
Ich bin doch selbst etwas entnervt und lese das manchmal nicht mehr ganz...

Es gibt ja eine Vielfalt von Gründen für schlechte Lesbarkeit oder Fehler:

Man hat es nicht besser gelernt und merkt es deswegen nicht ( da hilft dann auch kein "Überarbeiten" durch den Verfasser)
Man ist krank (Legastenie, Apoplex)
Man ist zu jung
Man ist kein Deutscher

Bild
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Beitrag#11von Andreas » Freitag 15. Oktober 2010, 11:29

Hallo miteinander,
zunächst muss ich zugeben, dass ich nicht alle Beiträge hier komplett gelesen habe. Sagen wir mal Zeitmangel.

Dann möchte ich erklären, dass ich "Krank" bin. 1. Legastenie, 2. Boriliose. die manche Kopfgeschichten nicht gerade förderlich sind.

Trotzdem bin ich mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein ausgestattet, das Glück haben nicht alle. Ich hab halt null Ahnung von Rechtschreibung unt Interpunktion oder wie das heißt, aber trotzdem verfüge ich über viele Fähigkeiten, und kann gelegentlich auch mitreden.

Als ich mich in verschiedenen Fachforen (dieses war übrigens das erste) angemeldet habe, habe ich den netten Satz als Fußnoite eingerichtet, der unter allen meinen Beiträgen steht. Als Erklärung, dass ich es nicht besser kann. Lustig finde ich wenn ich Antworten bekomme wie "ist doch gar nicht so schlimm, sind ja gar keine Fehler drinn". Das heist aber nicht das der nächste Beitrag nicht voll von Fehlern ist, ich merke es schlicht weg nicht, auch nicht beim überlesen.

Es ist mir auch nicht mehr so wichtig, weil ich die Erfahrung gemacht habe, das viele Leute wert auf meine Beiträge legen, egal ob mit oder ohne Fehler, Danke dafür.

Ich habe gelernt mit meiner Schwäche um zu gehen, sonst würde es mir sehr schwer fallen an diesem und anderen Foren teil zu nehmen.

Menschen die dieses Selbstbewustsein noch nicht erlangt haben, könnten schon alleine durch die führung dieser Diskusion dazu gebracht werden, das sie sich nicht mehr trauen zu schreiben, den verlust müssen wir dann alle gemeinsam tragen.

Ich wünsche mir möglichst viele verschiedene Meinungen zu hören, ich bin froh über jede die ich inhaltlich verstehe, egal in welcher Form sie hier vorgetragen wird.

Ich bitte alle denen es geht wie mir, gebt nicht auf, outet euch als Rechtschreibnichtkönner, und beglückt uns weiter mit euren Beiträgen.

Diversität ist so schön, heist es doch das wir alle Fähigkeiten und Schwächen an verschiedenen Stellen haben, gerade das macht den Austausch ja so Spannend.

Meinetwegen könnte dieses Thema hier auch geschlossen werden,

Bildle Grüße

Andreas
Sorry,Rechtschreibung kann ich gaaar nicht,
ich hoffe Ihr versteht trotzdem was ich meine.
Benutzeravatar
Andreas
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 162
Registriert: 11.2008
Wohnort: 17337 Uckerland/ Karlstein/ Brandenburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#12von armin » Freitag 15. Oktober 2010, 13:53

Lieber Andreas,

Du hast völlig Recht: Zu dem Thema ist jetzt alles gesagt und damti sollte jetzt auch Schluss sein.

Nur eines noch: Deine Beiträge waren ganz ganz sicher nicht gemeint. Die sind alles sehr gut lesbar und leicht verständlich.

Wir freuen uns, dass Du hier mitschreibst, mach genau so weiter!!!

Viele Grüße
Armin
Benutzeravatar
armin
Moderator
Moderator
Beiträge: 289
Registriert: 12.2006
Wohnort: Remscheid
Geschlecht: männlich

Beitrag#13von Uwe » Freitag 15. Oktober 2010, 20:31

armin hat geschrieben:Lieber Andreas,

Du hast völlig Recht: Zu dem Thema ist jetzt alles gesagt und damti sollte jetzt auch Schluss sein.
Nur eines noch: Deine Beiträge waren ganz ganz sicher nicht gemeint. Die sind alles sehr gut lesbar und leicht verständlich.
Wir freuen uns, dass Du hier mitschreibst, mach genau so weiter!!!
Viele Grüße
Armin


Dem stimme ich absolut zu, alles richtig; jeder Beitrag ist wichtig!!! Bild

Das Thema ist jetzt aber auch durch ...
...und ich hoffe, niemanden verprellt zu haben!
Wenn doch - bedaure ich es, war nicht meine Absicht! Bild Bild Bild
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 540
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben


Beteilige Dich mit einer Spende