Archekoffer (Arbeitstitel)

Moderator: Herwig


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 11409

Beitrag#26von Herwig » Samstag 22. März 2008, 19:09

Hallo,
das erste Paket ist eingegangen von Thomas (Vielen Dank für die Kostprobe!!Lecker!)
Mangalitza Borsten und Hörner von Walliser Schwarzhalsziegen, sowie Hundehaare vom Hütepudel!
Und zwei echte Stücken Torf!!Bild
Und etwas Schinken vom Wollschwein, aber das ess ich allein, bzw. mit meiner holden Petra!Bild

Also weitermachen:
Schafwolle, Kuhhörner, Kaninchenfell, Federn etc. Ich nehme alles von den alten Rassen.
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3344
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Beitrag#27von knüllbergfarm » Samstag 22. März 2008, 21:18

Hallo dan Packt mal alle an damit der Koffer auch voll wird.
Die zwei Stücken Torf sind etliche Jahre alte Torfbrikett damit wurde hier in der gegend viel Geheizt hier gibt es viel Moor. Die Torfbrikett hab ich aus einer Scheune wo wir letztes Jahr Holz Gekauft haben was schon etliche Jahre abgelagert war da lagen die in einer Ecke,ich bin der Meinung sowas gehört auch dazu weil wir ja vermitteln wollen wie es mal war und heute ist .
Gruss Thomas vone Knüllbergfarm
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#28von Biela » Sonntag 23. März 2008, 17:16

@Daniel ... Was für ein Kuhhorn ist denn das? Hast du denn da eins von einer der alten Arten?

Du kannst mit mir zusammen vielleicht ein paar Stoffproben vom Färben verschicken und falls du noch ein paar getrocknete Färbemittel hast, weil ich da nicht so viele habe.
Benutzeravatar
Biela
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Beiträge: 54
Registriert: 01.2008
Wohnort: Nohfelden
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#29von Daniel » Sonntag 23. März 2008, 21:15

hm, ob das Horn tatsächlich von einer alten Rasse stammt...keine Ahnung, aber es ist so ziemlich im Rohzustand und nicht allzugroß. Denke man kann es gut nehmen.

Färbedrogen hab ich auch kaum mehr getrocknete da...fast alles aufgebraucht, werden aber demnächst eh wieder neue besorgt...
Benutzeravatar
Daniel
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Beiträge: 47
Registriert: 02.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#30von Herwig » Donnerstag 27. März 2008, 15:52

Hallo Schmidti,
das Paket ist angekommen, super Sachen. Die gefilzten Taschen sind wirklich toll geworden und zeigen sehr gut die verschiedenen Wollen der Schafrassen! Echt Klasse.
Sehr bemerkenswert finde ich übrigen deine Anleitung zum Filzen, ich hoffe du hast dich mit Rouven kurzgeschlossen, denn die Anleitung mit Fotos sollte unbedingt auch in Form einer Präsentation aufgemacht werden. Vielleicht kann man eine gesonderte Präsentation machen die dann hinterher auf der CD extra abzurufen ist?
Aber das wirst du schon organisieren, ich will dir da gar nicht reinreden!!
Bin jedenfalls begeistert von dem Paket, bzw. dem Inhalt.
Nun haben wir schon:
Hörner und Haare von Schwarzhals ziegen
"Wolle" von Wollschweinen
Haare vom Hütehund
rohes Bienenwachs
Rohwolle und gewaschene und gekämmte Wolle von verschiedenen Rassen Schafe
Gefilzte Taschen asu verschiedenene Wollen gefährdeter Rassen.

Hat noch jemand einen Eberzahn??
weiterhin wären noch sinnvoll:
Kuhhörner
Kaninchenfelle oder Fellteile
Geflügel(Hühner)federn verschiedener Rassen besonders auffällige wären Möwen,Cröllwitzer Puten etc.
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3344
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Beitrag#31von schmidti » Donnerstag 27. März 2008, 17:31

Hallo Herwig,

das Filzen ist wirklich eine spannende Sache. Es ist immer wieder schön, wie "ahnungslose"
Stadtmenschen staunen, wenn aus dem stinkenden Haufen Wolle am Ende eine Tasche
(oder Anderes) entsteht.
Interessant ist auch das Verhalten der Wolle während des Filzens. Pommern und Skuddenwolle filzt schnell und fest, Bergschaf, Rhön-und Fuchsschaf braucht lange Bearbeitung und filzt loser.
Übrigens habe ich nicht alle Rassen selber Bild. Ich schere die, meist kleinen Herden, verschiedener Hobbyschafhalter und nehme, wenn sie interessant ist, gleich die Wolle mit.
So kommt man an die dollsten Sachen. Im April wartet u.a. eine Herde schwarzer Zackelschafe auf mich. Bin gespannt auf die Wolle.
Hoffentlich lassen die mich leben, mit ihren langen Hörnern Bild.
Mit Rouven werd ich mal Kontakt aufnehmen, wegen der Filzanleitung.

Bildle Grüsse, schmidti
Benutzeravatar
schmidti
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 113
Registriert: 02.2008
Wohnort: Amerika
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#32von klosterbauer » Freitag 28. März 2008, 15:36

Hallo Schmidti - nun kenne ich mich hauptsächlich mit Bergschaf aus - doch da gibt es echte Unterschiede: Unsere weißen zum Beispiel lassen sich nicht so toll filzen, die Braunen filzen schon beim Hinschauen. Geht rasend schnell.

Der Grund ist, dass es Bergschafe offensichtlich in verschiedenen Wolltypen gibt. Das Braune Bergschaf - meine Rasse - bspw. gab es genau darum, weil daraus früher die braunen bayerischen Janker gewalkt wurden.

Nur, damit hier nicht alle über eine Kardiermaschine gezogen werden...

Beste Grüße
Peter
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
Benutzeravatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Beiträge: 758
Registriert: 12.2007
Wohnort: 51645 Gummersbach
Geschlecht: männlich

Beitrag#33von knüllbergfarm » Freitag 28. März 2008, 23:42

Hallo Rouven hats den so geklapt Bild

gruss Thomas
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#34von Rouven » Samstag 29. März 2008, 18:19

Hallo Thomas,
ja pdf- Datei is angekommen .... fotos auch

Gruss Rouven
Benutzeravatar
Rouven
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 199
Registriert: 10.2006
Wohnort: 25785 Nordhastedt
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#35von Herwig » Mittwoch 2. April 2008, 16:43

Hallo,
ich möchte euch nur sagen, dass ich es wichtig finde, das völlig losgelöst von den anderen Problemen mit der Website dieses Projekt Arche im Koffer weiterläuft, das ist sehr wichtig!!
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3344
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Beitrag#36von Rouven » Mittwoch 2. April 2008, 17:57

Hallo Herwig,
ich bin das Wochenende beruflich noch sehr eingespannt, dann geht es mit oberster Priorität weiter mit den Rassebeschreibungen.
An dem Projekt Postkarte bin ich auch dran, weiss nur im mom nicht, wie ich es am besten hinbekomme mit dem Stempelfeld.

Aber es wird
Gruß Rouven
Benutzeravatar
Rouven
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 199
Registriert: 10.2006
Wohnort: 25785 Nordhastedt
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#37von Rouven » Samstag 10. Mai 2008, 16:07

Hallo Herwig,
am Freitag war die Horsedentistin (Pferdezahnärztin) bei meinen Pferden.
Bei meiner Oma (Ponymix) haben sie einen wackelnden Backenzahn entfernt, den ich behalten habe. Muss ihn noch mit H2O2 reinigen.
Wäre es was für den Archekoffer, obwohl nicht von einer alten Rasse? Naja, das Pony is schon sehr alt, irgendwo zwischen 20 und 25 Jahre ;-)
Ich denke schon, dass es was ist. Wenn du es auch so siehst, geb mir Bescheid, ich schick ihn dir dann gereinigt .

Gruss und schöne Pfingsten
Rouven
Benutzeravatar
Rouven
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 199
Registriert: 10.2006
Wohnort: 25785 Nordhastedt
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#38von steinadlerehemann » Mittwoch 14. Mai 2008, 13:27

Hallo Herrwig,
nur kurz - was gehört in den Archekoffer alles rein, was suchst Du u.U. noch?

Ganz liebe Grüße
Christiane
Benutzeravatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 592
Registriert: 11.2007
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#39von Herwig » Donnerstag 15. Mai 2008, 08:43

Ihr Lieben,
ihr sprecht hier immer mich an, in dieser Sache ist Schmidti der Macher. Er entwirft ein pädagogisches Konzept etc. ich sammele nur als zentrale Stelle die Utensilien für den Arche-Koffer.
In meiner Meinung nach alles rein kann was mit der VIELFALT zu tun hat, auch Zähne, Federn oder ein pepresstes Wiesenkraut!!
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3344
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Beitrag#40von steinadlerehemann » Freitag 16. Mai 2008, 09:22

Hallo Herrwig,
kannst Du Zähne vom Eber gebrauchen - sind die Hauer von unten, die Zähne von oben und einen Backenzahn .
Sie sehen zwar nicht mehr so schön aus, zum Wegschmeißen zu schade.
Das Tier kenn ich allerdings nicht.

Liebe Grüße
Christiane
Benutzeravatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 592
Registriert: 11.2007
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#41von Herwig » Freitag 16. Mai 2008, 14:22

Ja, nehmen wir gerne!
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3344
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Beitrag#42von schmidti » Donnerstag 24. Juli 2008, 18:38

Hallo liebe Pädagogikfreunde,

Ferienzeit ist ja Zeit um Kraft zu tanken und Ideen zu bündeln.
Um die Idee mit dem Archekoffer voranzubringen, habe ich mit Herwig abgesprochen, dass ich jetzt auch
die Utensilien bei mir gesammelt werden.
Deshalb folgende Bitte: ALLE EXPONATE ZU MIR SCHICKEN, UND ZWAR PRONTO Bild Bild.

Es ist schon eine Menge zusammengekommen. Bis zum Ende der Ferien wird es den Koffer samt Konzept geben. Was noch gebraucht wird haben wir ja ausführlich besprochen. Meine Adresse gibts unter Ansprechpartner.

Im Sinne der Bildlfalt, mögen sich noch viele beteiligen.

Beste Grüsse, schmidti
Benutzeravatar
schmidti
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 113
Registriert: 02.2008
Wohnort: Amerika
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#43von Weitersbacher Hof » Freitag 25. Juli 2008, 22:06

Hallo Schmidti,
was ich anbieten könnte: ein Horn von einer jungen Angler Kuh (3.Kalb, sieht man an den Jahresringen), das beim Rangkampf 2003 verloren ging, vielleicht ein Bündel Schwanzhaare vom Glanrind, Federn von der Cröllwitzer Pute, eine kleinere Schwanzfeder vom Appenzeller Barthahn. Braucht Ihr das?
Grüße
Doris
Benutzeravatar
Weitersbacher Hof
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 197
Registriert: 04.2008
Wohnort: 66903 Ohmbach
Geschlecht: nicht angegeben

Was braucht Ihr noch ?

Beitrag#44von Ulrike W.-E. » Samstag 26. Juli 2008, 05:46

Hallo Schmidti,
braucht Ihr noch was über Wauzis ?
Meine Rassen wären die Belgier ( Tervueren , Groenendael....) und der Cao de Agua ?
Na gut Haare könnten wir auch hergeben - ist ja Sommer Bild

Ich hatte Herwig ja schon Standard der Rassen geschickt. Ich fürchte Ihr braucht aber direkt einen kurzen Text ?
Also wenn Ihr was braucht gebt kurz laut. Finde die Idee nämlich super.

Liebe Grüße
Ulrike
Benutzeravatar
Ulrike W.-E.
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 192
Registriert: 07.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#45von schmidti » Sonntag 27. Juli 2008, 20:58

Hallo Doris, hallo Ulrike

immer her mit dem Horn den Haaren und Federn. Bitte jeweils auch beschriften.
Eine Rassebeschreibung ist erst mal nicht von Nöten.

Bildlen Dank für eure Mithilfe, schmidti
Benutzeravatar
schmidti
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 113
Registriert: 02.2008
Wohnort: Amerika
Geschlecht: nicht angegeben

Koffer

Beitrag#46von Ulrike W.-E. » Montag 28. Juli 2008, 05:18

Hallo Schmidti,

wird gemacht ....Bild

Mir ist noch eingefallen, habe eine gestrickte Jacke aus den ausgebürsteten Haaren der Tervueren. Mache davon ein Foto, ist vielleicht auch interessant. Keine Sorge, dauert ewig - macht keinem Schaf Konkurrenz Bild

LG Ulrike
Benutzeravatar
Ulrike W.-E.
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 192
Registriert: 07.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#47von Herwig » Montag 28. Juli 2008, 08:43

Hallo schmidti,
ich vergaß einen Zettel ins Paket zu legen:

Die zwei Federn mit dem Gummiband sind vom Westfälischen Totleger.

Der Ziegenschädel von der Thüringer Waldziege ( gut zu sehen das Einschußloch)

Bienenwachs von der dunklen Biene


wenn sonst noch was unklar ist, melde dich...
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3344
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Ja ist denn heut schon Weihnachten?

Beitrag#48von schmidti » Freitag 1. August 2008, 20:03

Die Doris hat mir ein Paket für den Archekoffer geschickt Bild.

Vielen dank, es ist sehr vielfältig und beinhaltet tolle Sachen.
Aber sag, welche Vorstellung hast du mit dem Beutel "in Zersetzung" Bild.

Mal so generell gefragt: Ich dachte man sollte die Federn vielleicht einlaminieren. Zumindest
einen Satz. Meine Befürchtung ist, das die zu schnell kaputt gehen. Ein paar können ja ohne verpackung
beiliegen. Was denkt Ihr so?

Bildle Grüße, schmidti
Benutzeravatar
schmidti
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 113
Registriert: 02.2008
Wohnort: Amerika
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#49von Weitersbacher Hof » Freitag 1. August 2008, 21:29

Hallo Schmidti,
das war so eine Idee, weil ich an Mistkäfer dachte, die zum Beispiel in Australien fehlen, so dass der Dung nicht umgewandelt werden konnte. Außerdem waren schon wieder junge Grastriebe durchgewachsen, die zeigen, dass alles nützlich und verwertbar ist... alles klar???
Federn sammle ich immer, weil öfter Kinder kommen, die sie zum Indianerspielen brauchen oder Kindergärten, die Anschauungsmaterial benötigen. Religionslehrer nehmen auch gerne welche, weil sie den Schülern vorführen möchten, wie man früher geschrieben hat. Die Federn halten sich schon einige Zeit, aber besser wäre es doch, sie einzulaminieren.
Grüße
Doris
Benutzeravatar
Weitersbacher Hof
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 197
Registriert: 04.2008
Wohnort: 66903 Ohmbach
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#50von schmidti » Sonntag 24. August 2008, 09:15

Hallo liebe Pädagogikfreunde,

ich will mal kurz einen Überblick geben, was für den Archekoffer schon alles zusamnegekommen ist.

Wolle: Walachenschaf, Skudde, RPL, Rhönschaf, Fuchsschaf, braunes Bergschaf
dazu kleine gefilzte Taschen

Federn: Cröllwitzer, gelbe Pute, Mechelner, Appenzeller (mit Hahnensporn), Lachshuhn, Totleger

Ziege: Schädel TWZ, Hörner und Haare Walliser

Kuh: Hörner, Haare Glanrind

Hund: Haare vom Schafpudel

Schwein: Haare vom Wollschwein, weiß, schwalbebäuchig, rot

Biene: Wachskerze, dunkle Biene

ein Stück Torf, Färbeproben

das ist schon eine ganze Menge, damit kann man was anfangen. Schön wären noch verschiedene Eier, ausgeblasen nätürlich.

Bildle Grüße, schmidti
Benutzeravatar
schmidti
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 113
Registriert: 02.2008
Wohnort: Amerika
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Beteilige Dich mit einer Spende