Vermarktung von Wolle?

Moderator: armin


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 566

Vermarktung von Wolle?

Beitrag#1von Dine » Montag 29. Oktober 2012, 13:57

Hallo ihr Lieben,

als Schafhalter stehen wir ja nun vor dem dankbaren Problem, dass unsere Rauhwoller nicht nur Fleisch, sondern auch Wolle liefern. Zwar haben wir eigene Spinnräder und benutzen diese auch fleißig um die Vliese unserer Schafies in strickbare Wolle zu verwandeln, aber langfristig werden wir so viele Pullover, Jacken, Cardiwarps, etc.pp. weder stricken noch tragen können und wollen um die ganze Wolle selbst zu verarbeiten.
Wie vermarktet ihr die Vliese und Wolle eurer Schafe? Welche Vermarktungswege geht ihr?

Liebe grüße,
Dine
Besucht unsere Seite und lernt unsere Schafe kennen! *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Dine
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Beiträge: 235
Registriert: 12.2011
Wohnort: Tellingstedt
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Vermarktung von Wolle?

Beitrag#2von klosterbauer » Mittwoch 31. Oktober 2012, 10:17

Ahoi

ich schon wieder: WIr vermarkten alles online ....

Peter
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
Benutzeravatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Beiträge: 758
Registriert: 12.2007
Wohnort: 51645 Gummersbach
Geschlecht: männlich

Re: Vermarktung von Wolle?

Beitrag#3von Herwig » Mittwoch 31. Oktober 2012, 17:30

Filzen nicht vergessen.
Gutverkauft habe ich immer Stuhlkissen, Schuheinlegesohlen, Schlüsselanhänger etc.
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3392
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 203
Geschlecht: männlich


Beteilige Dich mit einer Spende