Wieviel Wasser braucht ein Schaf

Moderator: Frankenvieh


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5227

Wieviel Wasser braucht ein Schaf

Beitrag#1von Knut vom Felde » Freitag 2. Juli 2010, 11:28

Hallo,

bei uns in der Nachbarschaft werden seit kurzem drei Schafe gehalten (eine Aue und zwei Lämmer). Das einzige Wasser, dass sie zur Verfügung haben, ist eine Kunststoffbox mit grünnem, algigem Wasser und die auch nur max. halb voll.

Wieviel Wasser braucht ein Schaf bzw. die drei? Ich würde dann den Halter mal ansprechen.

LG Jens Arne
Benutzeravatar
Knut vom Felde
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Beiträge: 73
Registriert: 09.2009
Wohnort: 31629 Estorf (Weser)
Geschlecht: männlich

Beitrag#2von schmidti » Freitag 2. Juli 2010, 12:05

Hallo Jens Arne,

das leidige Thema Wasser! Ein Schaf braucht, je nach Witterung, Leistungsanforderung, vorhandenem Futter bis zu 10l Wasser/Tag.

Das Problem, das du beschreibst, habe ich auch schon beobachtet. Schafe saufen dieses brackige Wasser nicht gern. Nun denkt sich

vielleicht dein Nachbar, wenn der Trog noch halb voll ist haben die gar keinen Durst. Oder er füllt vielleicht das alte Wasser mit

frischem auf und verdirbt es damit. Man muss diesen Bottich reinigen und frisches Wasser auffüllen, dann saufen die Schafe auch

wieder. Wenn sie regelmäßig saufen können, dann ist auch der tägliche Bedarf nicht so riesig. Meine Herde, 250 Schafe,

saufen derzeit ca. 500l/Tag. Wenn kein Wasser zur Verfügung steht, fressen die Schafe auch schlechter.

Bildische Grüße, schmidti
Benutzeravatar
schmidti
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 113
Registriert: 02.2008
Wohnort: Amerika
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#3von Uwe » Freitag 2. Juli 2010, 22:43

... also meine Schafe haben immer frisches Wasser - aber die trinken nicht! Selbst bei der jetzigen Hitze!
Der Bottich ist sauber, es ist Trinkwasser aus der Leitung drin - immer frisch! Die werden schon wissen was sie tun, sind ja nicht doof! Bild
Dafür liegen sie lieber im Wald - im Schatten und kühlendem Wind ... Bild
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 554
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wieviel Wasser braucht ein Schaf

Beitrag#4von Ida » Samstag 3. Juli 2010, 07:20

Wieviel Wasser braucht ein Schaf bzw. die drei? Ich würde dann den Halter mal ansprechen.

Hola Jens Arne,
ich wundere mich immer wieder, wie wenig Wasser unsere Schafe trinken. Der Bedarf ist natürlich auch abhängig davon wie saftig das Futter ist. Im Winter bei Stallfütterung trinken sie viel mehr als im Moment. Ich habe meine Schafe zur Zeit in der Nacht auf der Koppel. Den Tag verbringen sie unter einem großen Wallnussbaum. Wasser , das täglich erneuert wird, steht zur Verfügung wird aber nur wenig angenommen.
Du solltest Deinen Nachbarn vielleicht darauf aufmerksam machen, das der Wasserbehälter immer sauber sein muss. Es scheint nicht allgemein bekannt zu sein, dass den Tieren frischen sauberes Wasser zur Verfügung stehen muss, denn ich habe hier auf einem Futtersack für Pferde gelesen, dass neben dem Futter auch sauberes Wasser gereicht werden muss. So was aber auch!
Benutzeravatar
Ida
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 26
Registriert: 04.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#5von Herwig » Samstag 3. Juli 2010, 08:09

Algen sind erstmal perse nix schlimmes, meine herde trank auch aus einem Bach voller Algen, ist sicheretwas anderes aber eben nur mal so.

Viel wichtiger ist, und das ist oft der Fall bei Tonnen zum saufen, (Mauererkübel o.ä.) dass kein einziger Schafsköddel oder Fuß von einem Schaf das Wasser berührt hat. Die verdursten lieber als Wasser zu saufen , das mit Kot in Berührung kam. Eben schlau...

Tränken ist immer ein Thema, bei Wiederkäuern mit frischem Gras wundert man sich manchmal, wie wenig Flüssigkeit die noch zusätzlich brauchen, mit Pferden gänzlich nicht zu vergleichen.

Ob Schafen das Wasser nicht gut genug ist, kann man einfach testen, mit einem Eimer fríschen Leitungswasser, saufen die aus dem Eimer taugt das andere Wasser nix.

Meine haben immer lieber aus einem See oder Graben getrunken , als Wasser aus dem Eimer.

Ich würde den Schafhalter vorsichtig ansprechen und ganz beiläufig fragen ob Schafe robuster sind als Rinder oder so,... "wenn ich das so sehe wie wenig deine Schafe saufen und was dagegen meine Rinder verbrauchen" ... Schon ist man beim Thema und kann etwas intervenieren, ... ich glaube ich mach mir mit dem Tränken zu viel Streß, jeden Tag putz ich die Tonne, wenn ich deine sehe, muß man das scheinbar gar nicht machen??
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3394
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 202
Geschlecht: männlich


Beteilige Dich mit einer Spende
cron