Schweinezucht (Leistungsprüfung)

Moderator: pigmama


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1343

Schweinezucht (Leistungsprüfung)

Beitrag#1von ToolTime » Samstag 3. Januar 2009, 17:49

Schreibe gerade eine Arbeit über das Thema Schweinezucht und wollte fragen, ob mir jemand sagen kann...


Die Zuchtwerte der Mast- und Schlachtleistung eines KB Ebers der Rasse Pietrain basiern auf der Nachkommenprüfung....

wo die Daten erhoben werden?
ob Kreuzungstiere oder Reinzuchttiere geprüft werden?
welche Geschlechter werden geprüft?
wieso werden Geschlechter getrennt?
und wozu werden die Ergebnisse benutzt?
Benutzeravatar
ToolTime
Beiträge: 1
Registriert: 01.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von Frankenvieh » Samstag 3. Januar 2009, 22:16

Ich habe mal in so einem Betrieb gearbeitet, wo Ebermütter der Rasse NL standen. Es wurde schon am Wurftag selektiert. War eine Anomalie, Spreizer oder Binneneber dabei, flog der ganze Wurf raus. d.h. alle Eber aus diesem Wurf wurden kastriert. Unter 14 Zitzen wurden sie auch kastriert.
Sie werden seperat aufgezogen weil sie eine andere Futterkurve als Börge oder Jungsauen brauchen. Die Mädels und Börge werden schnell zu fett.
Dann wurden sie mit einem Alter von 100Tagen gewogen, die Speckdicke gemessen und das Fundament begutachtet. Von 100 Eber schaffen es vielleicht 10 bis zur Besamungsstation um wieder Ferkel am laufenden Band zu produzieren....
Nachkommen werden in Reinzucht geprüft bei den Pit's gibt's auch noch Unterschiede NN = stessstabil und weniger mager PP stressanfällig, wachsen aber besser bei mehr Magerfleischanteil und NP ist so ein Mittel zwischen den beiden.
Ich weiß nicht wieviele Nachkommen geprüft werden, auf jeden Fall geht es hier um wieviel Futter brauch ich pro kg Wachstum, wie schnell kommen sie auf das Schlachtgewicht= tgl Zunahme , Magerfleischanteil, Tropfsaftverlust. Wo der Zuchtfortschritt jetzt liegt kann ich dir nicht sagen. Auf jedenfall machen das Spezialbetriebe. Pietrain ist Endstufe, also Mastschwein. Es wird auf die Landrasse, Edelschwein oder die alten Rassen angepaart.
Hier ein paar Links zu den Schnitzelfabriken:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***=

Wenn du noch Fragen hast frag einfach, das ist auch noch nicht ganz vollständig. Für was soll die Arbeit sein?
Benutzeravatar
Frankenvieh
Moderator
Moderator
Beiträge: 641
Registriert: 10.2008
Wohnort: Thüringen
Highscores: 39
Geschlecht: weiblich


Beteilige Dich mit einer Spende