Wann könnten die Lämmer kommen

Moderator: Alex


AbonnentenAbonnenten: 6
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4074

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#101von Uwe » Samstag 5. April 2014, 20:34

Bei mir ist einer weniger!
Nachmittags noch munter rumgesprungen und Milch getrunken, heute Abend zum "Nachtmal" tot!
Aufgebläht wie eine Trommel und ohne vorherige Anzeichen!
Cèst la vie!
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 540
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#102von schnuckened » Samstag 5. April 2014, 22:33

eingreifen musst du, wenn die Mutter anfängt sich weg zu drehen und das erfolglose Suchen des Lammes der Mutter suspekt wird...

Ed
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
Benutzeravatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 04.2013
Wohnort: Niederlausitz
Geschlecht: männlich

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#103von Christina » Sonntag 6. April 2014, 08:05

Ich hab die Mama gestern noch einmal festgehalten und dem Lamm den Weg gezeigt...
Heute früh geht sie zielstrebig an die Milchbar. :smileyvieh: Ich hab sie heute auch das erste Mal zufrieden liegen sehen. Gestern stand sie ja nur wackelig rum...

Jetzt bekommen wir wohl ein kleines Platzproblem. Die alte Schnucke hat ein dickes Euter. Wenn da mal heute nicht noch was geht! Dann stellen wir den mobilen Stall mit rein, den können wir auch verschließen.
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#104von schnuckened » Montag 7. April 2014, 06:15

Jawoll! So gehts, prima! :smileyvieh:
Ich warte auch jeden Tag drauf, dass es bei meinen los geht. die wackeln alle wie ne Jolle auf Achtern...

Grüße

Ed
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
Benutzeravatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 04.2013
Wohnort: Niederlausitz
Geschlecht: männlich

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#105von Christina » Montag 7. April 2014, 20:30

Da war meine Beobachtung endlich mal richtig: Das dritte Lamm ist da! Vor einer Stunde geboren.
Aber was für ein Unterschied!!?! Die Mutter ist sehr erfahren und kümmert sich super um das Lamm. Das war innerhalb kürzester Zeit trocken geleckt, zum Aufstehen animiert und zur Milchbar gelenkt! Wahnsinn! Nun wird mir doch deutlich, dass die andere Schnucke am Samstag wirklich Bedarf hatte! Hätte ich das nicht trocken gerubbelt und ran gesetzt, wäre das vielleicht schief gegangen. Aber hat ja geklappt! :smileyvieh:

Diese sah immer nach Zwillingen aus. Wie lange kann das höchstens dauern, wenn da noch eins drin ist? Das erste ist jetzt eine Stunde da. Ich meine, meinetwegen muss da keins mehr raus kommen. Aber wenn doch, will ich lieber sehen, ob alles gut geht.
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#106von Christina » Montag 7. April 2014, 21:35

Auch Du Schreck! Bisher sind es Drillinge!!!
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#107von Uwe » Montag 7. April 2014, 22:35

Na ja, mehr werden es wohl eher nicht!
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 540
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#108von Christina » Montag 7. April 2014, 23:10

Also, bis jetzt sind es drei geblieben und ich hoffe, damit ist es nun auch vorbei!!!
Ihr glaubt es nicht: Drei Mädels!!!

Das Erstgeborene hat sich nun satt hingelegt, das zweite ist fast zufrieden und das dritte ist noch auf dem Weg zur Milchbar, sieht aber vielversprechend aus.

Mama hat seehr viel Durst und leckt und leckt und leckt... und meckert und blökt - viel zu antworten!
Bitte alle Daumen drücken!!!!
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#109von Christina » Dienstag 8. April 2014, 05:51

Im Moment sehen alle zufrieden aus. Sie sind allesamt größer als das Einzellamm vom Samstag. Ich hatte ja gesagt, das wäre sehr klein... Und ich hatte auch gesagt, diese wäre ungewöhnlich rund. Nun kein Wunder mehr!!!
Hoffentlich reicht die Milch!!!!!!
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#110von Christina » Dienstag 8. April 2014, 07:06

Liegen entspannt im Stall. Das deute ich jetzt mal als gutes Zeichen.
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#111von Herwig » Dienstag 8. April 2014, 08:25

Super, nach dem vielen Ärger mit den Schafen nun eine tolle Erfolgsmeldung, besser geht doch nicht!!
Nun ist es schon langsam eine Herde.
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#112von schnuckened » Dienstag 8. April 2014, 11:57

Mich freut das natürlich auch! Ein Hinweis noch, bereite Dich auch ev. darauf vor, wenn eines der Drillinge zurück bleibt, etwas zu zu füttern. Auch Schafe haben ihre Lieblinge und das "Letzte" hat öfter mal das Nachsehen...

Grüße

Ed
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
Benutzeravatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 04.2013
Wohnort: Niederlausitz
Geschlecht: männlich

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#113von Christina » Dienstag 8. April 2014, 17:25

Ja, das hatte Uwe mir auch schon erzählt und im Falle des Falles werde ich zufüttern. Bisher sehen sie aber alle recht zufrieden aus und ich will der Mutter die Chance geben, es ohne mein Eingreifen hinzubekommen. Für die Magen-Darm-Trakte der Lütten ist es bestimmt auch besser, wenn sie nur mit Muttermilch hinkommen... Ich werde sie gut beobachten!
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#114von Uwe » Dienstag 8. April 2014, 19:36

Der Vorteil beim "Zufüttern" ist m.E., das die auch später führiger werden/bleiben. Die kennen den Menschen besser und scheuen weniger. Aber Natur ist in jedem Falle besser!
Dennoch: Obacht ... und immer dran bleiben, die Lütten sind doch recht empfindlich! Bei den wenigen Tieren die wir haben ist das aber nicht das Problem, zudem macht es Spaß!
Meine Flaschenlämmer sind in der Regel aus Drillingen entstanden weil die Mütter es nicht gerafft haben!
Ich drücke Dir alle Daumen die ich habe!!
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 540
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#115von Christina » Mittwoch 9. April 2014, 06:33

Wie es im Moment scheint, macht sie keine Unterschiede. Sie steht einfach und frisst.. und lässt trinken, welches Lamm auch immer will. Die Lämmer liegen immer wieder zufrieden und schlafen. Gutes Zeichen. Sie lassen sich auch alle von mir anfassen, weil ich in der ersten Nacht ja viel im Stall gesessen habe.
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#116von schnuckened » Mittwoch 9. April 2014, 13:18

Nun hat auch hier das "Schafjahr" begonnen, Heidrun hat gerade 2 gesunde Lämmer zur Welt gebracht. Obwohl die GGH normaler Weise schwarze Junge gebären, macht Heidrun immer eine Ausnahme! Eines der Beiden hat einen weißen Fleck am Scheitelpunkt des Köpfchens und eine weiße Schwanzspitze.
Die Mutter ist etwas kurzbeinig und gebärt seit vorigem Jahr unter der Freiraufe in der hohen Winterheumatte. Darum schneide ich sicherheitshalber die lange Schnuckenmähne im Euterbereich etwas aus.
Na denne, morgen rechne ich mit Helga!

Grüße

Ed
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
Benutzeravatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 04.2013
Wohnort: Niederlausitz
Geschlecht: männlich

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#117von Deichwolf » Mittwoch 9. April 2014, 16:06

Wir wünschen allen weiterhin viel Erfolg und Glück mit dem Nachwuchs.Auch bei uns haben bereits drei Damen Nachwuchs zur Welt gebracht, alles Zwillinge, 5 Böcklein und eine Aue . Bis auf einen Bock sind alle Kerngesund und putzmunter.Der kleine Bock wohnt nun in einer wunderschönen Lammbox mit Wärmelampe in meiner Werkstatt.Sein Zuustand bessert sich zum Glück täglich, er trink steht mittlerweile von selbst und die Verdauung ist auch bestens.Unser TA sagt Pflege und Glück dann hat er ne gute Chance.
Benutzeravatar
Deichwolf
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Beiträge: 59
Registriert: 08.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#118von schnuckened » Donnerstag 10. April 2014, 06:05

Na fein Deichwolf, "trinkt" heißt aus der Flasche? Ist es ein Mickerling?


Ed
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
Benutzeravatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 04.2013
Wohnort: Niederlausitz
Geschlecht: männlich

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#119von Deichwolf » Donnerstag 10. April 2014, 06:53

Ja Ed, es ist ein Flaschenlamm.Die vermutung ist folgende: Die Mutter des Bockes,Helga wurde während der Geburt von Lana einer erstgebährenden begleitet,sie stand permanent bei Helga und wir vermuten das sie vor lauter aufregung den Lütten getreten hat. Unser TA der selbst Rauwoller hält, sagt er hat ne gute Chance. Eben hat er sich zum Frühstück 60 ml gegönnt, guter Junge weiter so.
Benutzeravatar
Deichwolf
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Beiträge: 59
Registriert: 08.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#120von Christina » Freitag 11. April 2014, 09:13

Die Mädels haben heute den ersten Tag Ausgang. Die Sonne lacht extra für sie. :-)
Gibt es das bei Schafen eigentlich auch, dass Zwillinge/Drilling oft Zwitter oder unfruchtbar sind?

Nächste Frage: Wann kann ich wen entwurmen? Nur die Mütter, weil die Lämmer über die Muttermilch was mit bekommen? Wie alt sollten die Lämmer sein???
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#121von Uwe » Freitag 11. April 2014, 19:42

Christina hat geschrieben:Die Mädels haben heute den ersten Tag Ausgang. Die Sonne lacht extra für sie. :-)
Gibt es das bei Schafen eigentlich auch, dass Zwillinge/Drilling oft Zwitter oder unfruchtbar sind?

Nächste Frage: Wann kann ich wen entwurmen? Nur die Mütter, weil die Lämmer über die Muttermilch was mit bekommen? Wie alt sollten die Lämmer sein???


Ausgang auf frischem Gras? Meine hatten ersteinmal Durchfall von dem Grün ...
Entwurmen, warum so eilig? Haben die Tiere Probleme?
Prophylaktisch ist m.E. weniger gut wegen der Resistenzen. Stand hier schon mehrfach ...
Lämmer bekommen - wenn es sein muss - erst frühestens 6 Wochen nach der Geburt eine Wurmkur! Bisher hatte ich da nie Probleme ...
Und wenn, dann gegen Bandwürmer und die anderen ...
Ich habe hier Cestocur (Bandwürmer) und Cydectin (Magen/Darm), bin da eher zurückhaltend mit dem Einsatz.
So mache ich das, mag ja auch falsch sein - allerdings gedeihen meine wie immer prächtig! Gerade aktuell habe ich auf "Lämmerbar" umgestellt da die anders nicht mehr zu händeln sind, einfach schon zu groß und schwer!
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 540
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#122von Christina » Freitag 11. April 2014, 19:49

Die waren schon langsam angeweidet und nur die kurze Zeit mit den ganz Lütten im Stall. Sah problemlos aus vorhin. Jetzt wieder die ganze Nacht auf Heu, denke, das müsste gehen.
Ich will dieses Jahr eher und gleich ordentlich entwurmen, damit ich nicht wieder so viel Stress wie letztes Jahr habe.... Bin bei den anderen Tieren auch "nachlässig" damit, aber hier will ich mal lieber vorsichtig sein.
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#123von Christina » Samstag 12. April 2014, 08:11

Damit ihr mir auch glaubt, dass sie alle gut gedeihen! :-)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#124von Jaegertom » Samstag 12. April 2014, 09:03

Habe meine Kupfer-Lämmer seit zwei Wochen mit frischem Mähgut angefüttert, nun sind die ersten seit einer Woche draußen und kein Problem mit Durchfall. Sie weiden ordentlich und nehmen gut zu. Zusammen mit ein paar Mutterziegen mit Kitzen, die auf der Weide geboren wurden und sich ebenfalls gut entwickeln. Entwurmung ist sehr wichtig, die Schaflämmer wurden vorher mit Ivomec entwurmt.
Benutzeravatar
Jaegertom
...ist wohl ein Fachmann/frau
...ist wohl ein Fachmann/frau
Beiträge: 466
Registriert: 10.2011
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wann könnten die Lämmer kommen

Beitrag#125von Uwe » Samstag 12. April 2014, 10:10

Christina hat geschrieben:Damit ihr mir auch glaubt, dass sie alle gut gedeihen! :-)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Die sehen gut aus!!
Scheint eine gute Mutter zu sein ...
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 540
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Beteilige Dich mit einer Spende