totes Lamm

Moderator: Alex


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 899

totes Lamm

Beitrag#1von Uwe » Samstag 30. März 2013, 21:54

Hallo,
gestern haben wir die ersten Osterlämmer bekommen, schön!
Aber: Einer der beiden hatte ein Problem: Er hat getrunken, alles in Ordnung! Dann aber hat sich der Bauch gebläht, er konnte kaum aufstehen - hat es aber immer wieder probiert. Die Mutter hat ihn akzeptiert, er durfte andocken und hat die erste Milch aufgenommen. Heute morgen dann hatte er einen dicken Bauch, sein Bruder nicht. Resultat: Er ist verendet. Bei der Nachsuche habe ich gesehen das der keinen Darmausgang hat ... er konnte sich nicht lösen und ist daran wohl qualvoll eingegangen. Fotos habe ich gemacht und kann es dennoch nicht glauben! Kommt das schon mal vor oder haben wir einfach Pech gehabt?? Oder habe ich etwas Gravierendes falsch gemacht?
Nur wenn wichtig kann ich die Fotos einstellen ...
Hoffentlich kommen die nächsten ohne Probleme auf die Welt!
Etwas hilflos bin ich schon!

Uwe
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 540
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

Re: totes Lamm

Beitrag#2von Alex » Montag 1. April 2013, 22:44

ich denke, mißgebildete Lämmer, das kann jedem mal passieren, wenn es bei dem einen bleibt, dann war es wohl einfach Pech. Kommt es öfter vor, dann muss man genauer nach schauen

Alex
Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu!

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 765
Registriert: 11.2006
Wohnort: Franken
Highscores: 16
Geschlecht: weiblich

Re: totes Lamm

Beitrag#3von karinenhof » Dienstag 2. April 2013, 15:32

hallo Uwe,

totes Tier ist immer traurig. Gehabt habe ich so etwas noch nicht. Manchmal geht der erste Kot nicht richtig ab und verklebt den Hintern. Dann gehen wir schon mal mit dem Waschlappen ran und putzen. So ca. alle zwei Jahre mal bei einem Lamm.

Merke Dir das Muttertier und beobachte es bei der nächsten Lammung. Sollte es noch einmal vorkommen, dann entweder nicht mehr decken lassen od. der kulinarischen Verwendung zuführen.

eine gute Lammzeit wünscht Dir die

Karin aus dem Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
Benutzeravatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Beiträge: 1430
Registriert: 04.2007
Wohnort: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 25
Geschlecht: weiblich

Re: totes Lamm

Beitrag#4von Herwig » Mittwoch 3. April 2013, 05:40

Afterlosigkeit kennt man bei Schafen nur sehr selten, kann aber natürlich mal vorkommen. Ich selber habe das noch nie gesehen...
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Re: totes Lamm

Beitrag#5von Herwig » Samstag 6. April 2013, 14:23

Hallo Uwe, ließ mir keine Ruhe und habe mal nachgelesen. Im Lehrbuch für Schafkrankheiten steht etwas:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Weiterhin fand ich einen Huinweis, das Afterlosigkeit bei Schafen genetisch weitergegeben wird ((rezessiv, imho zwei Gene). Also solltest du Karins Rat schon viel eher verwirklichen, keine Nachzucht verwenden und das Muttertier alsbald nach Sibieren schicken
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Re: totes Lamm

Beitrag#6von Uwe » Samstag 6. April 2013, 17:31

Hallo Herwig,
so wird es kommen ... der Bock ist schon unterwegs!
Das zweite Bocklamm ist gesund und munter, wird aber auch im Herbst den Hof verlassen!
Eigentlich sollte Christina den haben - aber mit den evtl. Erbanlagen lieber nicht!

Eine zweite Mutter (hat 2 eigene Aulämmer gemeuchelt!) habe ich noch - die werden im Mai abreisen.
Keine weiteren Nachkommen von den beiden, das ist sicher!
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 540
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

Re: totes Lamm

Beitrag#7von Christina » Montag 8. April 2013, 06:40

Hallo Uwe,
ich hab neulich die Seite eines Züchters in Hamburg gesehen. Werde die zu gegebener Zeit noch einmal suchen und dort einen Bock für den Herbst holen. Dann haben wir neues Blut. Soll ich Dir auch gleich einen mitbringen?
Gruß, Christina
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: totes Lamm

Beitrag#8von Uwe » Montag 8. April 2013, 10:41

Hallo Christina,
neues Blut ist sicher gut, im Moment bin aber noch unentschlossen!
Ist ja noch Zeit!!

LG
Uwe
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 540
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben


Beteilige Dich mit einer Spende