Schafstall

Moderator: Alex


AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 440

Schafstall

Beitrag#1von Christina » Sonntag 9. Februar 2014, 19:15

Diesen Sommer gibt es bei uns einen neuen Schafstall. Bisher hatten sie zwei halbhohe Unterstände, die hier noch von den Vorbesitzern standen. Aber das ist mir wirklich lästig, weil man sich ständig den Kopf stößt, wenn man mal eines verarzten muss.

Wer also auch immer einen Schafstall/-unterstand bauen will, denke dran, dass er selbst drin stehen kann!

Auch kommt dort ein Futtertrog rein und eine verschließbare Tür vor, damit ich sie jederzeit einfach und stressfrei fangen kann. Das hab ich aus dem letzten Jahr gelernt!
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Schafstall

Beitrag#2von Uwe » Sonntag 9. Februar 2014, 19:46

Ich habe - als billige Lösung - RiGips-Paletten als Trennwände verbaut! Sind stabil und günstig/umsonst!
Über den Futtertrog keine Heuraufe, hatte ich zuerst und die Tiere waren ständig mit Heuresten und Spelzen eingesaut.
Futter in den Trog, alle kommen freiwillig rein und den Ausgang dicht machen. Stressfrei!
Ein offener Stall hat was ...
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 540
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Schafstall

Beitrag#3von Conny » Sonntag 9. Februar 2014, 20:02

Und falls möglich, gleich noch eine beheizte Schwimmertränke einbauen. Ich bin meinem Mann dafür äußerst dankbar, ebenso dafür, dass ich seit Herbst Licht im Offenstall habe.

LG Conny
Benutzeravatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1508
Registriert: 05.2008
Wohnort: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Geschlecht: weiblich

Re: Schafstall

Beitrag#4von Uwe » Sonntag 9. Februar 2014, 20:19

Meine Schafe trinken überhaupt nichts aus beigestellten Behältern. Alles (fast) habe ich probiert - inkl. beheizter Tränke. Die haben wohl genug Wasser in den Grüppen und Entwässerungsrinnen.
Ohne Gräben in den Weiden wird es anders aussehen.
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 540
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben


Beteilige Dich mit einer Spende