Lähmung nach kolik

Moderator: Alex


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 72

Lähmung nach kolik

Beitrag#1von Patricia » Freitag 25. November 2016, 00:59

Hallo,
Mein schafbökchen, 10 Monate, hatte eine schwere Kolik.
Er frist wieder Heu, trinkt Wasser, bedient sich am leckstein und zum wieder aufpäppeln gebe ich ihm Lämmer Milch. Die er noch aus alten Tagen kennt und gerne annimmt. Leider liegt er nun schon seit drei Tagen und hat keine kraft aufzustehen. Er macht einen wachen, frischen und gar nicht kranken Eindruck. Die hinterläufe kommen mir allerdings gelähmt vor. Kann das sein nach einer Kolik? ? Oder ist er nach wie vor einfach nur zu schwach? ? Was kann ich jetzt machen ??
Vielen Dank für Hilfe
Patricia
Benutzeravatar
Patricia
Beiträge: 1
Registriert: 11.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Lähmung nach kolik

Beitrag#2von Herwig » Freitag 25. November 2016, 11:13

Hm ist schwierig... warum und was für eine Kolik hatte er????
Lämmermilch ist absolut kontraproduktiv, könnte eventuell sogar der Auslöser sein, solltest du sofort mit aufhören!!!
Bei Jungtieren, die noch Milch saugen, wird im Labmagen das Labferment (Enzymmischung aus Pepsin und Chymosin) erzeugt. Mit diesem Lab kombiniert mit dem niedrigen pH-Wert wird das Kasein in der Milch gespalten, die geronnene Milch kann dann weiterverdaut werden. Die Milch wird dabei direkt in den Labmagen weitergeleitet, sie darf nicht in den Pansen gelangen, weil das Schaf sonst nicht Widerkauen kann. Das wird anfangs durch den Schlundrinnenreflex gesteuert, der die Öffnung zum Pansen verschließt. Später verschwindet dieser Reflex durch die Umstellung auf Grobfutter.
Ansonsten würde ich jetzt einen Tierarzt bemühen.
Es sieht mir sehr nach Schwäche aus.
Gutes Heu, Wasser und etwas Schrot.
Vor allem beobachte, ob es Widerkäut!!!
Wurmkur gewissenhaft gemaht??? Wenn ja , womit?? (Panacur ist Dung!!)
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Re: Lähmung nach kolik

Beitrag#3von schnuckened » Dienstag 29. November 2016, 20:19

Schau auch, ob er köttelt und versuche ihn aufzurichten, manchmal braucht es nur ein wenig Hilfestellung. Aber der Tierarzt sollte , wenn es nicht spürbar besser wird, sicherheitshalber draufschauen.

Grüße
Ed
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
Benutzeravatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 04.2013
Wohnort: Niederlausitz
Geschlecht: männlich


Beteilige Dich mit einer Spende