Klauenprobleme bei den Heidschnucken

Moderator: Alex


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1432

Klauenprobleme bei den Heidschnucken

Beitrag#1von ranulf » Montag 17. November 2008, 14:13

Moin,
eine Frage an die Schäfer unter Euch,

seit ein paar Wochen fällt mir vornehmlich bei den Schnucken auf, dass die Klauenspitzenwand sich lösst und sich mit Dreck fest setzt. Klauenpflege habe ich regelmässig gemacht.
Wie kann ich dies, außer zurück schneiden, noch behandeln, entzündlich scheint es nicht zu sein bis auf bei zwei Klauen war kein Geruch oder andere Entzündungszeichen zu sehen.

Vielen dank für Eure Auskunft!
Ralf
Benutzeravatar
ranulf
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 134
Registriert: 12.2006
Wohnort: Nordfriesland
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von Herwig » Montag 17. November 2008, 17:19

Hallo Ralf,

um die Entzündung zu vermeiden die natürlich auftreten kann, ist es wichtig das Horn bis über den Rand des Hohlraumes wegzuschneiden. Dann kann sich die Hornwand wieder neu entwickeln und edn Hohlraum schließen und sich mit der Klaue verbinden.
Kein Grund zur Panik, ist halb so schlimm und kommt oft vor.
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Beitrag#3von karinenhof » Montag 17. November 2008, 22:28

....... und besonders, wenn es über längere Zeit nass war.
Wir hatten dieses Problem im vergangenen Frühjahr. Allerdings ohne Entzündungen. Mit wegschneiden war bei uns alles wieder in Ordnung.

Bildle Grüße von Karin vom Karinenhof im Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
Benutzeravatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Beiträge: 1430
Registriert: 04.2007
Wohnort: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 25
Geschlecht: weiblich


Beteilige Dich mit einer Spende