Durchfall bei Soay Schafweibchen

Moderator: Alex


AbonnentenAbonnenten: 4
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1360

Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#1von babbels » Sonntag 23. März 2014, 20:33

Hallo,


ich habe seit heute ein Problem mit meiner Soayaue.
Sie hat seit heute Durchfall. Sie ist aber trächtig. Kann es damit zutun haben?
Ab und an gebe ich Ihnen auch etwas getrcknetes Brot als Lockmittel(selten). Kann es daran liegen?
Ansonsten ist alles wie immer. Sie frisst Gras und Heu, Sie rennt herum, alles wie immer. Eben nur der Durchfall!

Vielleicht hatte ja jemand schonmal dieses Problem und könnte mir einen Tip geben.


Ich bedanke mich schonmal im voraus.


babbels
Benutzeravatar
babbels
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Beiträge: 6
Registriert: 03.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#2von schnuckened » Sonntag 23. März 2014, 20:55

kein Brot mehr!!!! frisches Wasser und gutes, struksturreiches Heu, nach Möglichkeit separieren und nicht oder wenig ans frische Gras lassen ! Beobachten und wenn das Schaf schwächer wird, sofort Tierarzt! Mit der Trächtigkeit hat der Durchfall nichts zu tun. Jedoch ist dadurch die Möglichkeit der Medikamentengabe eingeschränkt! Darum unbedigt bei wenig Erfahrung Tierarzt konsultieren!

Grüße

Ed
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
Benutzeravatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 04.2013
Wohnort: Niederlausitz
Geschlecht: männlich

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#3von babbels » Sonntag 23. März 2014, 21:40

Hallo,


vielen dank für die schnelle antwort.

also müsste ich sie einsperren,oder wie?
sie sind nämlich nie eingesperrt, der stall ist immer offen. das wird ein schock für mein pärchen.;-)
frisches wasser und heu haben sie immer im stall. dann lasse ich erstmal das brot weg.
das mit dem brot hatte mir der züchter empfohlen zum zähmen.
hat auch gut funktioniert. waren auch nur geringe mengen.
kann es sonst noch ursachen haben?

babbels :smileyvieh:
Benutzeravatar
babbels
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Beiträge: 6
Registriert: 03.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#4von Uwe » Sonntag 23. März 2014, 22:13

Wurmkur gemacht? Stehen die auf einer Standweide?
Nur so eine spontane Idee ...
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 540
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#5von Jaegertom » Montag 24. März 2014, 02:03

Ja wo steht dein Schaf? Standweide, welche Pflanzen, wann letzte Entwurmung, ans erste frische Grün gekommen, eventuelle resistenzen bei Wurmmitteln berücksichtigt(Panacur oder Concurat hilft oft nichtmehr), etwas mehr Infos sollten sein!
Ganz wenig Brot macht normal nicht viel aus, es sei denn sie hatten es noch nie vorher (wenig in Definition handvoll, halber Brotlaib).
Eventuell Kokzidien (wenns lange nass und feucht ist und das Tier jung).
Nicht ans frische Gras lassen wie Ed es schribt ist wichtig, nur Heu geben.
Benutzeravatar
Jaegertom
...ist wohl ein Fachmann/frau
...ist wohl ein Fachmann/frau
Beiträge: 466
Registriert: 10.2011
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#6von Herwig » Montag 24. März 2014, 06:23

Meistens sind Parasiten die Verursacher. Das frische Gras, das im Moment schießt, tut sein weiteres.
Kotprobe also zum Tierarzt, dann hast du Gewissheit.
Wenn die Ursache bekämpft ist, hilft wirklich Banane. Verfüttere 3-4 Bananen an das Tier und der Durchfall ist meistens erledigt.
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3344
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#7von schnuckened » Montag 24. März 2014, 07:27

babbels hat geschrieben:...also müsste ich sie einsperren,oder wie?...


Ich muss Dir gestehen, ich wüsste selbst nicht, wie ich das machen sollte. Einerseits ist es dringend wegen der Ansteckungsgefahr zu raten, andererseits bedeutet das alleine sein auch Streß für die Tiere, besonders dem Trächtigen. Ich selle mir einen offenen Bereich mit Sichtkontakt vor.
Ganz normaler fütterungsbedingter Durchfall kommt gerade im Frühjahr mal vor, aber wir arbeiten hier in Ferndiagnose, darum bleibt die Hauptentscheidung was Du machen sollst bei Dir... Das Wichtigste, gut beobachten und Tierarztnummer bereit haben oder schon mal vorinformieren, sollte es erste Schwächeanzeichen zeigen...


Grüße

Ed
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
Benutzeravatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 04.2013
Wohnort: Niederlausitz
Geschlecht: männlich

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#8von babbels » Montag 24. März 2014, 20:32

Hallo,

erstmal vielen dank für die vielen tipps.
Also ich habe das pärchen erstmal eingesperrt. separat natürlich aber so das sie sich sehen.
frisches heu und wasser haben sie immer im stall. brot ist gestrichen.banane habe ich auch in den stall gelegt. ohne schale und mundgerecht natürlich. :yes4:
die letzte wurmkur wurde bei der aue letztes jahr im juni gemacht. sagte zumindest der züchter. ich habe die aue erst im januar vom züchter gekauft.
ich wollte aber demnächst eine wurmkur bei beiden machen. ein veterinär sagte mir mal das solange die aue trägt, nicht geimpft werden darf. wie seht ihr das?
die schafe stehen auf einer 3500qm großen weide, die auf 4500qm vergrößert werden kann. lasse sie überall mal laufen. die weide hat normales gras, nix besonderes. keine blumen oder sonstiges.
werde mal morgen abend mal schauen wie es aussieht. wenn nicht werde ich mal den arzt anrufen.

ich werde euch auf dem laufenden halten. wenn jemandem noch was einfällt dann immer her damit. bin über alles dankbar.

habe seit zwei wochen hühner. habe da auch ein kleines problem. aber das gehört nicht hierher.
Benutzeravatar
babbels
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Beiträge: 6
Registriert: 03.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#9von Alex » Montag 24. März 2014, 22:13

Ich würde auch als erstes eine Kotprobe beim TA abgeben, denn ohne stochert auch der im Trüben und doktert erstmal rum.

Alex
Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu!

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 765
Registriert: 11.2006
Wohnort: Franken
Highscores: 16
Geschlecht: weiblich

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#10von schnuckened » Dienstag 25. März 2014, 07:10

babbels hat geschrieben: ein veterinär sagte mir mal das solange die aue trägt, nicht geimpft werden darf. wie seht ihr das?


Nein das darf sie prophlaktisch nicht. Der Schaforganismus ist nun hormonell auf "Nachwuchs bekommen" eingestellt und bildet selbstständig gewisse Abwehrmechanismen! Das würde bei einer Impfung völlig durcheinander geraten und somit eher (vorwiegend dem abwehrschwachen Fötus) schaden. Wie das in Akutfällen aussieht weiß ich nicht...

Grüße

Ed
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
Benutzeravatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 04.2013
Wohnort: Niederlausitz
Geschlecht: männlich

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#11von Christina » Dienstag 25. März 2014, 07:16

Seit zwei Wochen Hühner... Laufen die auf dem gleichen Stück? Kokzidien?
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#12von karinenhof » Dienstag 25. März 2014, 13:15

Hallo,

Soay Schafe sind relativ unempfindlich. Da sie im Normalfall immer auf der Wiese sind, gibt es auch keine Probleme bei dem momentan vorhandenem frischen Gras - wenn sie Heu zur freien Verfügung haben. Diese Biester wissen richtig gut, wie das Verhältnis Frischfutter zu Heu sein muss.
Wenn Du sie eingesperrt hast, dann gebe gutes Heu und immer Wasser. Auch Salz und Mineralleckstein (für Schafe!!) anbieten.

Trächtigkeit hat nichts mit Durchfall zu tun, da hat Edwin recht.

Wenn Durchfall, dann hast Du wahrscheinlich ein Parasitenproblem. Also Kotprobe und ab zum Tierarzt. Alles andere ist nicht gut.
Gut währe es, wenn der Verkäufer Dir sagen kann, mit welchem Mittel er eine Wurmkur gemacht hat. Dann kann Dein Tierarzt ein sinnvolles Mittel empfehlen.

Grüße von Karin aus dem Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
Benutzeravatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Beiträge: 1430
Registriert: 04.2007
Wohnort: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 25
Geschlecht: weiblich

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#13von babbels » Mittwoch 26. März 2014, 19:01

Hallo erstmal,


also es gibt gute nachrichten. heute war der veterinär da und hat sich meine soays mal angesehen. da ich gestern abend schon eine wurmkur verabreicht habe, meinte er nur das er erstmal nichts weiter macht. er hat eine kotprobe mitgenommen und ich solle 3-4 tage warten. normalerweise würde sich das durch das wurmmittel jetzt selbst regulieren.
und so wie es aussieht wird das schon langsam. hatte mir heut urlaub genommen deswegen und konnte den ganzen tag kontrollieren was die beiden machen. bei ihr ist der hintern schon sauberer als gestern. bei ihm sowieso. sie fressen beide ordentlich. nur die banane wollten sie nicht.
sie stehen übrigens auf einer 3500 qm großen standweide. sie kann nochmal um 1000qm vergrößert werden. müsste doch eigentlich für die beiden reichen. und das/die lamm/lämmer werden wohl auch noch platz haben.
frisches heu, mineralien und salzleckstein ist alles im stall vorhanden. auch frisches wasser.
jetzt hoffe ich das alles wieder gut wird und das lamm hat keinen schaden genommen.

babbels
Benutzeravatar
babbels
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Beiträge: 6
Registriert: 03.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#14von Christina » Donnerstag 27. März 2014, 08:01

Es wäre besser, Du würdest die Weide komplett unterteilen und den einzelnen Abschnitten immer wieder Ruhe geben, damit die Verwurmung runter geht. Ich hab allerdings auch gerade das Problem, dass sie am Stallstück bleiben müssen bis alle Lämmer da sind.
Beste Grüße,
Christina

Blessmanns Nutztier-Arche
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 998
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#15von babbels » Freitag 28. März 2014, 20:01

hallo,

wenn ich die weide unterteile dann würden sie bei einem stück zum stall kommen, da er dort steht und auf dem anderen stück nicht. das geht ja nicht. ;-)
Benutzeravatar
babbels
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Beiträge: 6
Registriert: 03.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#16von babbels » Mittwoch 9. April 2014, 20:13

Hallo,



Also der Durchfall von meinen Soays ist weg. Sie sind wieder fit und munter. Die Ergebnisse von den Proben habe ich noch nicht bekommen. Mal schauen was da raus kommt.
Vielen Dank nochmal für eure Hilfe!!!

Es lebe das :smileyvieh:
Benutzeravatar
babbels
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Beiträge: 6
Registriert: 03.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#17von cnappy » Dienstag 26. Mai 2015, 12:26

Hallo zusammen
ich habe ein ähnliches Problem, jedoch habe ich 10 Schafe und nur eins hat durchfall. Sie stehen jetzt seit ca 4 Monaten auf der selben Weide.
Meine Aue hatte geworfen ca. 10 Tage her und seit 3 Tagen hat sie das Problem. Die Weide ist ziemlich durchwachsen, am Rande stehen Brombersträucher. Mittig haben sich Brennennesselnester gebildet, die ich nach und nach jetzt absense und liegen lasse. Am nächsten Abend sind die getrockneten Nesseln verputzt. Sie haben alle reichlich Heu im Unterstand und einen leckstein für nomale Schafe aus dem Raifeisen. Alle 2 Tage wird das Wasser (ist bei uns aus dem Bach) komplett gewechselt da sich dann bei der Wärme die ersten Algen bilden. Den Tag dazwischen fülle ich den 20l Eimer nur auf, damit die Lämmer einfacher ans Wasser kommen.
Problem an meiner Herde ist, dass sie sehr scheu sind und mit mal hingehen um nen Abstrich von der "Hose" zu machen schier unmöglich ist.
Das selbe Problem stellt denke ich das Separieren da.

Und nun?

Hat jemand Erfahrung wie die Soays auf Kohlblätter reagieren?

LG
Chris
Benutzeravatar
cnappy
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Beiträge: 9
Registriert: 05.2015
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#18von Conny » Dienstag 26. Mai 2015, 19:11

Wann wurden denn die Tiere das letzte Mal entwurmt? Eine Kotprobe kann man auch von der Wiese nehmen, der Fladen Durchfall sollte ja gegenüber Köddeln zu erkennen sein. Alle Schafe lassen sich gut treiben. Ein einzelnes Tier auf freier Fläche aus der Herde zu separieren scheitert. Ergo, alle Tiere in den Stall treiben, erkranktes Tier samt Lämmern rausgreifen, den Rest wieder aus dem Stall lassen. Problem gelöst.

LG Conny
Zuletzt geändert von Conny am Dienstag 26. Mai 2015, 19:14, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1508
Registriert: 05.2008
Wohnort: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Geschlecht: weiblich

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#19von cnappy » Dienstag 26. Mai 2015, 20:12

Hi Conny,
also, sorry wenn ich dir widersprechen muß! Mit treiben ist bei denen nixzu machen und schon gar nicht bei mir, da ich alleine bin.
Ich müßte dir morgen mal nen Foto von der Anlage schicken, dann ist das einfacher nach zu voll ziehen.
Zum Wurmkuren, soweit ich weiß noch nie. Ich hab sie seit Dez.14 und beim Vorbesitzer soweit ich weiss auch nicht.
Ach noch ne wichtige Info... die Aue ist 2 Jahre alt und hat dieses Jahr ihr erstes Lamm bekommen, es kam tot zur Welt.
Benutzeravatar
cnappy
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Beiträge: 9
Registriert: 05.2015
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#20von Alex » Dienstag 26. Mai 2015, 22:02

Hallo,

wenn deine Schafe nie entwurmt werden und immer auf der gleichen Weide stehen, werden sie früher oder später an Verwurmung eingehen.

Alex
Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu!

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 765
Registriert: 11.2006
Wohnort: Franken
Highscores: 16
Geschlecht: weiblich

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#21von schnuckened » Mittwoch 27. Mai 2015, 06:15

so wie Alex sehe ich das auch. Nicht nur das, wenn mitten auf der Weide Brennesseln gedeihen, dann scheint mir hier ein Weideproblem zu herrschen. Brennesseln gedeihen nur dort, wo Stickstoffüberschuß herrscht und nicht regelmäßig beweidet wird. Da die Tiere dort aber immer präsent sind ist logisch, die Tiere wollen diese Stellen nicht beweiden, weil mit der Weide etwas nicht stimmt! Du solltest dringend die Schafe woanders platzieren und Maßnahmen zur Gesundung deiner Weide treffen! Das erste wäre eine Bodenanalyse. Das alles ist nur so ein Verdacht...

Ed
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
Benutzeravatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 04.2013
Wohnort: Niederlausitz
Geschlecht: männlich

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#22von Conny » Mittwoch 27. Mai 2015, 09:00

Als allererstes Kotprobe an den TA geben und dann die Tiere dringend mit geeignetem Mittel entwurmen, dann wird es sich auch mit dem Durchfall geben. Wenn du die Tiere nicht treiben und in einen Stall verbringen kannst, wie willst du dann entwurmen, oder mal, wie jetzt, ein Tier separieren? Da solltest du dir eine Lösung einfallen lassen. Meine 10 Skudden beweiden 2 Hektar Fläche, da verlieren sich die Tiere quasie. Skudden sind sehr ursprünglich und dem Menschen nicht wirklich zugetan, eher sehr scheu und trotzdem kann ich sie alleine dahin treiben, wo ich sie gerne hätte. Ist alles eine Frage der Übung und Gewöhnung. Können dir evt. Nachbarn oder Freunde behilflich sein? Mein TA hat mir auch schon mal geholfen, falls es mal nicht so optimal funktioniert hat und er vor Ort war.

Auch ein Schäferstab leistet beim Einfangen einzelner Tiere gute Dienste. Evt. solltest du dir über ein Treib- und Fanggitter Gedanken machen (ich hoffe, das heißt so), so eines, dass man z. B. bei Rindern auf der Weide benutzt, um sie einzufangen.

LG Conny
Zuletzt geändert von Conny am Mittwoch 27. Mai 2015, 09:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1508
Registriert: 05.2008
Wohnort: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Geschlecht: weiblich

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#23von cnappy » Mittwoch 27. Mai 2015, 10:20

Das mit derKotprobe werde ich heute noch in Angriff nehmen....dann sehen wir weiter.

Zum Treiben, da bin ich für jeden Tip dankbar. Die Übungen die ich bis jetzt mit den Soaysgemacht habe endeten immergleich :(
Sie liefen nicht als Heerde in den Unterstand, sondern eher wie eine Kette. Bevor dieletzten Tiere drin waren machte die Leitaue kehrt und kam mit schon wieder entgegen geschossen und die anderen dann natürlich hinterher. Dann habe ich es mt anfüttern probiert. Mit dem Ergebnis das die 3 alten Auen rein liefen und die jüngern immerwieder raus trieben. Wenn ich dann mit meinem Reisigbesen als quasi Armverlängerung diese begrenzen wollte ballerten sie drunter her.
Benutzeravatar
cnappy
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Beiträge: 9
Registriert: 05.2015
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#24von cnappy » Mittwoch 27. Mai 2015, 10:41

jetzt nun noch kurz etwas zu meiner Weide. Gesamtfläche ca 8000 m²

früher wurde sie von Großziegen beweidet, lag aber ca.5 vor meiner Nutzung (seit 2012) brach,da der Anrainerhof leer steht. Von 2012 bis Anfang 2014 standen unsere 3 Pferde auf der Weide, die durch meine Trennung dann nicht mehr vorhanden sind.
Ich baute diese dann im Dezmber um, die Stromlitzen ersetzte ich durch Schafdrahtzaun. Seit Anfang 2015 kamen meine 6 Schafe, die nun 4 Lämmer haben. Wie ihr auf dem Bild* erahnen könnt, habe ich die Weide in 3 ca. gleich große Stücke unterteilt. Das hat den Hintergrund, dass sich der Mithaufen unterhalb der Gebäude befindet, wobei zum Abfahren des Mistes ich durch die große Halle fahren muß und dann auf dem unteren Weidestück der Hänger steht um beladen zu werden. ZZ stehen die Schafe oben links bei den Obstbäumen, wo sich direkt der Unterstand anschließt (linkes Kleingebäude, mit kleinem Auslauf davor)

Bild* leider kann ich hier kein PDF hochladen, deswegen hier der Link zum PDF-Bild:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
cnappy
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Beiträge: 9
Registriert: 05.2015
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Durchfall bei Soay Schafweibchen

Beitrag#25von schnuckened » Donnerstag 28. Mai 2015, 06:11

Du musst einen längeren schmalen Fluchtgang bauen bei dem du dann zum Verschließen genug Zeit hast, an dessen Ende ihr Lieblingsplatz liegt, meinetwegen die Futterraufe.
Übrigens hätten bei dem Zustand der Weide auch 3 Auen gereicht, ich denke, das ist aber ein Bild aus Pferdezeiten oder?

Ed
Zuletzt geändert von schnuckened am Donnerstag 28. Mai 2015, 06:13, insgesamt 1-mal geändert.
Geprüfter Berater in Wolfsangelegenheiten nach Monitoring-Standards mit Unterstützung von VIEH / majaura@t-online.de
Benutzeravatar
schnuckened
Moderator
Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 04.2013
Wohnort: Niederlausitz
Geschlecht: männlich

Nächste

Beteilige Dich mit einer Spende